PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Die Zukunft erfordert ein Umdenken im Einkauf

Von Dammann-G├Âtsch Consulting

Warum f├╝r den zuk├╝nftigen Erfolg ein Umdenken im Einkauf stattfinden muss und was die Eink├Ąufer der Zukunft auszeichnet, erl├Ąutert Tanja Dammann-G├Âtsch.

Warum f├╝r den zuk├╝nftigen Erfolg ein Umdenken im Einkauf stattfinden muss und was die Eink├Ąufer der Zukunft auszeichnet, erl├Ąutert Tanja Dammann-G├Âtsch.
Thumb "Ist der Einkauf heute schon von gestern?" Diese provokante Frage stellt Einkaufsexpertin Tanja Dammann-G├Âtsch und erl├Ąutert, warum gerade im Einkauf ein Umdenken gefordert ist. In internationalen Unternehmen vorwiegend aus der Automobilindustrie, habe bereits ein Umdenken stattgefunden und dort ist ein ganz neuer Typ Eink├Ąufer anzutreffen. Dass sich strukturelle Ver├Ąnderungsprozesse nicht von heute auf morgen realisieren lassen, sei klar. Doch je eher diese in Gang kommen, desto besser sei es f├╝r die Unternehmen. "Der erste Schritt ist es, einmal das auszublenden, was derzeit den Alltag in unseren Einkaufsabteilungen bestimmt und sich f├╝r eine neue Sicht zu ├Âffnen. Nicht zuletzt hat uns die Pandemie gelehrt, dass starre Strukturen nicht mehr funktionieren. Sowohl eine kontrollierende F├╝hrung als auch veraltete Arbeitsmodelle haben in der modernen Businesswelt sowie der neuen Generation von Arbeitnehmern keinen Platz mehr", erl├Ąutert Tanja Dammann-G├Âtsch.
Die Aufgaben im Einkauf werden auf lange Sicht immer komplexer und vielschichtiger - war er fr├╝her noch eine reine Bestellabteilung sei er mittlerweile zum zentralen Ansprechpartner im Unternehmen avanciert. Eine reine Fokussierung auf Kostenreduktion und Effizienz sei l├Ąngt nicht mehr ausreichend, wie auch Tanja Dammann-G├Âtsch betont: "Durch die Digitalisierung und das dynamische und komplexer werdende Umfeld erweitert sich das Aufgabenspektrum des Einkaufs zunehmend. Daher braucht es Mitarbeitende, die mit diesen Ver├Ąnderungen Schritt halten."
Der Eink├Ąufer der Zukunft werde zum Manager seiner Warengruppe, tr├Ągt viel Eigenverantwortung, beherrscht die interkulturelle Kommunikation und ist ebenso ein geschickter Verhandlungspartner. "Er wird nicht mehr der Preisdr├╝cker der vergangenen Jahre sein, sondern sich durch Verhandeln mit Pers├Ânlichkeit auszeichnen", erg├Ąnzt Tanja Dammann-G├Âtsch. Die Aufgabenvielfalt des Einkaufs wird sich ├╝ber die n├Ąchsten Jahre noch erweitern. Es liege daher in erster Linie an den Eink├Ąufern und Unternehmen, die damit einhergehenden Chancen und M├Âglichkeit zu nutzen.
"Der Weg von der heutigen Beschaffung zum zuk├╝nftigen Einkaufsmanagement f├╝hrt ├╝ber eine grundlegende Transformation. Wer es schafft, diese zu gehen, gibt dem Einkauf nicht nur eine neue Rolle im Unternehmen, sondern macht ihn zum Erfolgsfaktor", ermutigt Tanja Dammann-G├Âtsch abschlie├čend.
Weitere Ausf├╝hrungen zum Thema "Einkauf der Zukunft", lassen sich im pers├Ânlichen Blog von Tanja Dammann-G├Âtsch nachlesen.
Mehr Informationen und Kontakt zu Dammann-G├Âtsch Consulting - Erfolgsfaktor Einkauf - gibt es hier: https://www.dammann-goetsch.consulting/ Kontakt
Tanja Dammann-G├Âtsch
Tanja Dammann-G├Âtsch
Am Haubenflug 12
63454 Hanau
+49 6181 9068-776
+49 6181 9068-939
tdg@purchasing-professional.com
http://www.purchasing-professional.com/
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 4)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Dammann-G├Âtsch (Tel.: +49 6181 9068-776), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 397 W├Ârter, 3347 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen ver├Âffentlichen k├Ânnen?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!