PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Albtraum demotivierende Arbeit

Von PREDICTA|ME GmbH

von Malin Meurer

von Malin MeurerZwei kleine Mädchen werden entführt. Deren Väter greifen zu unmoralischen Mitteln und grausamer Selbstjustiz, um ihre Töchter zu retten. ...
Zwei kleine Mädchen werden entführt. Deren Väter greifen zu unmoralischen Mitteln und grausamer Selbstjustiz, um ihre Töchter zu retten. Ein Polizist fühlt sich wie ein Gefangener in der sonst ruhigen Kleinstadt und als Zuschauer ist man festgenagelt auf seinem Platz bis zum bitteren Ende.

Der Psychothriller Prisoners (Gefangene) thematisiert das menschliche Verständnis von Moral und vielschichtigen Emotionen. Dabei verfallen die Familien der beiden verschwundenen Mädchen in einen scheinbar ausweglosen Alptraum, aus dem sie selbst nicht mehr herausfinden...
Was würden wir, die wir ein ähnliches Verständnis von Gut und Böse haben wie die Familienangehörigen, in dieser Situation tun? Der Film drängt uns in eine unerträgliche Position. Diese Beschreibung lässt sich auf den Horror eines nicht zufriedenstellenden, unproduktiven Arbeitsalltags übertragen, insbesondere auf die scheinbar unmögliche Aufgabe von Managern, ihre Mitarbeiter und Kollegen richtig einzuschätzen und zu fördern. Fehlende Einblicke in Wünsche, Hoffnungen und Ängste von Mitarbeitern verhindern, dass diese verstanden und optimal mit einbezogen werden.

So wie jeder einzelne Charakter in einer Weise gefangen ist, ohne Unterstützung, Halt oder Handlungsvorschläge, ist auch der Zuschauer völlig unwissend. Es fehlt an einer richtungsweisenden Hand. Ein objektives Erkennen der Situation ist ausgeschlossen, sind doch alle Beteiligten emotional zu sehr in die Thematik verstrickt. Keine Überraschung also, dass sich so viele verwerfliche, abtrünnige Handlungsketten ergeben, die mehr Schaden anrichten, als zum Ziel führen. Hört sich diese Beschreibung seltsam bekannt an, wenn Sie an Büroalltag und unproduktives Arbeiten denken? Fühlen sich Teams in ihrer Arbeit eingeschränkt, missverstanden oder zu sehr kontrolliert, ist ein Gefühl von gefangen sein nicht weit. Keine Begeisterung am Arbeitsplatz, Konflikte und Einengung ist im wahrsten Sinne des Wortes für viele Menschen reine Folter und trägt nicht zu einer förderlichen Arbeitsatmosphäre bei.

Jeder Mensch reagiert auf bestimmte Situationen ganz individuell, auf Grundlage von persönlichen Werten, Zielen und Emotionen. Macht sich lähmende Unzufriedenheit breit und mehren sich "Feuerlöschaufgaben", wird es umso wichtiger, Organisationsverhalten zu messen, zu visualisieren, so dass Wechselwirkungen zwischen Gruppen, Führungsverhalten und Performance sichtbar werden. Nur wer sein Team kennt und einzuschätzen weiß, kann Engagement, Zufriedenheit und Rentabilität steigern und, viel wichtiger, in die richtige Richtung lenken. PREDICTA|ME, als ein neutrales, externes Organ, das sich der individuellen Meinungen annimmt, beratend zur Seite steht und Handlungsvorschläge auf Basis von individuellen Befragungen und Meinungsbildern gibt, hilft Ihnen, endlich aus dem Albtraum unproduktiver Arbeit zu erwachen:

- Alltagssituationen sowohl subjektiv, als auch objektiv bewerten
- Kompetenzen und Persönlichkeitsmerkmale mithilfe von
Pulsumfragen aufzeigen
- Talente erkennen und mit der höchsten Passung fördern
- kognitive Fähigkeiten ausbauen
- Selbst- und Fremdwahrnehmung stärken
- Mithilfe von Stimmungsbarometern begeistertes Arbeiten wie selbstverständlich integrieren

So fällt es nicht nur intern leicht, zukunftsweisende Handlungsempfehlungen auszusprechen, sowie Change Management zu verbessern, sondern auch extern lässt sich eine Organisation dadurch besser beurteilen, ob durch potenzielle Mitarbeiter, Kunden oder Investoren. Für ein wahres Entertainment Programm vor dem Fernseher schauen wir gerne einen guten Thriller wie Prisoners, im Büro verzichten wir aber gerne auf den Albtraum. Kontakt
PREDICTA|ME GmbH
Yasmin Issa-Nummer Dr.
Am Hahnenbusch 14b
55268 Nieder-Olm
06136/7988835
yasmin.issanummer@predictame.com
http://www.predictame.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yasmin Issa-Nummer Dr. (Tel.: 06136/7988835), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 524 Wörter, 4123 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 6

Weitere Pressemeldungen von PREDICTA|ME GmbH

10.11.2021: Warum zum Teufel sollte irgendein Mensch es genießen, morgens in aller Frühe aus dem warmen Bett zu springen, sich anzuziehen, sich kaltes Wasser ins Gesicht zu kippen und sich in einen vollkommen unnötigen Stau zu stellen? Nur um sich dann, am Arbeitsplatz angekommen, vorschreiben zu lassen, was richtig und falsch ist. Sehr häufig leider auch, ohne die eigenen Interessen und Fähigkeiten gezielt und in Eigenverantwortung einsetzen zu dürfen? Ein Einblick in die menschliche Seite des Geschäfts und die Notwendigkeit, unser Verständnis von Arbeitswelt zu renovieren. Ähnlich wie in einem ... | Weiterlesen

10.11.2021: Ein junges Unternehmen mit einer vielversprechenden Idee, ein klarer Businessplan und ein gut definiertes Geschäftsmodell in einem Markt mit Wachstumspotential. Nur im Team gibt es noch Unstimmigkeiten über grundlegende Fragestellungen. Einige sind unzufrieden mit ihren Arbeitszeiten, andere fühlen sich von Kollegen und Chef nicht ausreichend mit eingebunden. Das wird sich doch mit der Zeit von alleine einspielen...oder nicht? Die Folge von fehlender Kommunikation und Unwissen über Gruppendynamiken: Der Ton im Team wird rauer, der Frust größer, der Vorwurf "passiver Aggressivität" steht... | Weiterlesen

Wie Menschen Unternehmen reicher machen

Die digitale Lösung zur Verbesserung des Arbeitsklimas

05.10.2021: Raus aus dem Hamsterrad Rund ein Drittel unserer kompletten Lebenszeit verbringen wir am Arbeitsplatz. Dadurch hat dieser einen enormen Einfluss auf unser Wohlbefinden und den Umgang mit unseren Mitmenschen im Alltag. In vielen Unternehmen ist die operative Belastung hoch. Fehlende Wertschätzung, mangelndes Vertrauen und Missverständnisse in der Kommunikation führen dabei zu Frustration und Unzufriedenheit bei Mitarbeitern und Führungskräften gleichermaßen. Folgen sind unproduktive Arbeit und hohe Fehlzeiten, was die deutsche Wirtschaft laut einer Studie rund 270 Milliarden Euro jährlic... | Weiterlesen