PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Private Banking

Von Narr Francke Attempto Verlag

Kundenberatung, Finanzplanung und Anlagestrategien in der Vermögensverwaltung

Traditionell sind Banken in der Vermögensverwaltung stark vertreten, wobei typischerweise vier Kundengruppen unterschieden werden:

Personal Banking, Private Banking, Family Offices und die Vermögensverwaltung der institutionellen Kunden (Versicherungen, Pensionskassen, Sondervermögen).

Personen, die in diesen Bereichen von Vermögensverwaltung / Private Banking beruflich tätig werden, müssen also neben Kenntnissen über Anlageinstrumente

und die Portfoliobildung vor allem die finanzielle Situation der Beratungskundschaft erheben, adäquat umsetzen, und Bericht erstatten.

Die Finanzberaterinnen und Finanzberater haben meist neben einem betriebswirtschaftlichem Studium eine Zusatzausbildung mit dem

Abschluss Certified Financial Planner (CFP).

Thumb

Inhalt:
I. Kundenberatung
1. Dienstleistungen
2. Private Banking
3. Erstgespräch
4. Risikoaufklärung
5. Risikostufen
6. Anlagevorschlag
II. Finanzplanung
7. Vermögensaufbau
8. Lebenszyklus-Hypothese
9. Vermögenspyramide
10. Gebundenes Vermögen
11. Weiteres Vermögen
12. Vermögensbilanz
III. Anlagestrategien
13. Passiv oder Aktiv?
14. Selektion
15. Performance
16. Timing

 

"Spremann, Private Banking" - Kundenberatung, Finanzplanung und Anlagestrategien in der Vermögensverwaltung

ISBN: 978-3-8252-5804-7

UTB Verlag

www.narr.de

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Joachim Bader (Tel.: 07071/97556-55), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 61 Wörter, 674 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!