PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Fehlerfrei dank Künstlicher Intelligenz: Mehr valide Produktdaten in der Elektrotechnik

Von Storeserver Systems GmbH

KI-Online-Prüfportal der Storeserver Systems GmbH prüft und standardisiert Produktdaten in der Elektrotechnik

In einer sich immer weiter digitalisierenden Welt erweisen sich fehlerhafte und unvollständige Daten zunehmend als Problem. Das wird auch in der Elektrobranche deutlich. Standards wie ETIM lösen dieses Problem, indem sie die Merkmale und Eigenschaften...
Thumb

Stuttgart, 25.02.2022 (PresseBox) - In einer sich immer weiter digitalisierenden Welt erweisen sich fehlerhafte und unvollständige Daten zunehmend als Problem. Das wird auch in der Elektrobranche deutlich. Standards wie ETIM lösen dieses Problem, indem sie die Merkmale und Eigenschaften von Produkten über genau festgelegte ID-Werte abbilden und so den jeweiligen Rahmen für die Produktbeschreibung festlegen.

Was in der Theorie stimmig ist, funktioniert in der Praxis aber noch nicht immer zu 100 Prozent. Denn fehlende Informationen oder uneinheitliche Schreibweisen für Produktspezifikationen wirken sich maßgeblich auf übergeordnete Funktionen wie etwa die Produktsuche aus. Mithilfe von Künstlicher Intelligenz und einem Online-Prüfportal zieht die Storeserver Systems GmbH darunter nun einen Schlussstrich.

Prüfportal mit Millionen Daten trainiert

Die Übertragung von Produktmerkmalen vom hausinternen System in ETIM liefert eine hohe Fehleranfälligkeit. Denn bei bis zu 40 technischen Merkmalen pro Produkt schleichen sich selbst bei wenigen Produkten schnell Fehler ein. Bei fehlerhaften Werten fallen diese Produkte dann bei der Anwendung von Filtern aus den Suchergebnissen und werden vom Kunden nicht mehr bestellt.

Für Hersteller ist das ein großes Problem, da falsche oder fehlerhafte Kategorisierungen zu Umsatzeinbußen führen können. Die korrekte Übertragung und Validierung von Produktdaten ist damit ein zentrales Thema für Anbieter, für die Storeserver mit ihren Online-Prüfportal nun eine Lösung bietet.

„Die Überprüfung von Produktdaten ist von Menschenhand nicht fehlerfrei möglich. Deshalb haben wir unsere KI entwickelt, die inzwischen mit Millionen Datensätzen trainiert ist“, beginnt Sven Sprandel, Geschäftsführer von Storeserver. „Dadurch kann das System zuverlässig erkennen, welche Merkmale zusammenpassen und ob Bilder und Produkttexte zu den angegebenen Werten passen. Kommt es hier zu Abweichungen, gibt das Prüfportal dies als Fehler aus, den der Hersteller dann korrigieren kann.“

Konkret bedeutet das: Die Künstliche Intelligenz kann beispielsweise erkennen, dass eine angegebene Breite in einer bestimmten Produktkategorie nicht zur angegebenen Höhe passen kann. Oder dass im Produkttext eine höhere Ausgangsleistung angegeben ist als in den technischen Merkmalen ausgewiesen. Auch bei unterschiedlichen Schreibweisen reagiert das System mit einer Rückmeldung.

Prüfinstanz für Produktdaten

„Unsere KI prüft alles, was da ist und ob die Zusammenhänge Sinn ergeben und die Merkmale einheitlich geschrieben sind“, so Sven Sprandel. „Produkte, die falsch oder anders beschrieben sind, werden dadurch richtig eingeordnet und sind am Ende für Einkäufer bei der Suche sichtbar.“

Langfristig plant Storeserver die KI-Plattform als Prüfinstanz für Produktdaten in der Elektrotechnik zu etablieren. Dafür steht das Stuttgarter Unternehmen bereits mit führenden Verbänden der Elektrotechnikbranche in Verhandlung. Deren Mitglieder sollen so einen effizienten Zugang zur Prüfplattform erhalten, um ihre Daten prüfen und etwaige Fehler beheben zu können.

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 403 Wörter, 3203 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!