PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Gold zurücklegen für ein neues iPhone

Von JS Research UG (haftungsbeschränkt)

Gold behält seinen Wert über die Zeiten. Dies beweist unter anderem die Gold-iPhone-Ratio.
Thumb

Der "In Gold We Trust"-Report, der jährlich erscheint, ist sicher vielen bekannt. Ein interessantes Werk vom Vermögensverwalter Incrementum ist der Vergleich zwischen den Kosten des neuesten iPhone im Vergleich zum Goldpreis. Die Grafik, die die Liste der erschienen iPhone-Varianten auflistet und gleichzeitig die Entwicklung des Goldpreises, führt zu einem spannenden Ergebnis. Das Verhältnis der beiden zueinander bleibt praktisch gleich. Mit Gold kann also ein neues iPhone-Modell angeschafft werden, es gibt keinen Kaufkraftverlust - im Gegensatz zu den Papierwährungen, die durch Inflation und Nullzinspolitik immer weniger Kaufkraft aufweisen. Im Herbst 2012 beispielsweise erschien das iPhone 5, die Gold-iPhone-Ratio war da sehr hoch, ebenso wie der Goldpreis (rund 1.700 US-Dollar je Feinunze).

Vielleich wäre es da sinnvoll, sich beim Kauf eines neuen iPhones gleich die entsprechende Menge Gold danebenzulegen, um beim nächsten Modellwechsel günstig einzukaufen, nämlich ohne Kaufkraftverlust, da man das Handy ja quasi mit dem zurückgelegten Gold bezahlt. Bei dem hohen Preis der Apple-Geräte eine gute Idee. Gold als Investment ist aber immer eine gute Idee, denn die Werterhaltungsfunktion des Edelmetalls kann über lange Zeiten bewiesen werden. Und steigt der Preis des Goldes, profitieren davon natürlich die Goldgesellschaften, denn ihr Gold in den Projekten wird wertvoller, damit die Gesellschaft insgesamt.

Ein erfolgreicher mittelgroßer Goldproduzent ist Calibre Mining - https://www.youtube.com/watch?v=ROarJZeeC2c -. Die Projekte liegen in Washington, Nevada und in Nicaragua.

Skeena Resources - https://www.youtube.com/watch?v=NEaKP9ZhPp4 - dürfte sich auf Erfolgskurs mit seiner Wiederbelebung der früher produzierenden Gold-Silber-Mine Eskay Creek in British Columbia befinden.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Calibre Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/calibre-mining-corp/ -) und Skeena Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/skeena-resources-ltd/ -).



Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.


Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jörg Schulte (Tel.: 015155515639), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 498 Wörter, 4206 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!