PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Business Powered by Numarics

Von numarics AG

Eine neue Evolution des Unternehmertums

Numarics wurde von Schweizer Experten aus den Bereichen Finanzen, Wirtschaftsprüfung, künstlicher Intelligenz und Automatisierung mit der Vision entwickelt, die betriebswirtschaftliche Verwaltung nahtlos in den Lebensstil der UnternehmerInnen von heute zu integrieren.

Thumb

 

Numarics stellt sein weltweit erstes Business Operating System (OS) vor, das die Betriebswirtschaft für kleine und mittelständische Unternehmen komplett abdeckt. Von UnternehmerInnen und Treuhändern gleichermassen genutzt, entfällt mit Numarics sämtlicher Bedarf für den orchestrierten Einsatz unterschiedlicher Software für Buchführung und Finanzen. Startups erhalten die Leistungen eines CFOs und COOs über eine Engine und dem starken Operations-Team dahinter. Das Team bestehend aus Treuhand- und Finanzexperten speist die künstliche Intelligenz dieser Engine mit Prozessabläufen - dadurch wandelt sich der Einsatz von Treuhandservices. Derzeit verfügbar für in der Schweiz registrierte Unternehmen.

Numarics OS ersetzt Software komplett

Numarics wurde von Schweizer Experten aus den Bereichen Finanzen, Wirtschaftsprüfung, künstlicher Intelligenz und Automatisierung mit der Vision entwickelt, die betriebswirtschaftliche Verwaltung nahtlos in den Lebensstil der UnternehmerInnen von heute zu integrieren.

«Das Wissen der künstlichen Intelligenz kommt von der top Expertise unseres Operations-Teams,» sagt Kristian Kabashi, Co-Gründer bei Numarics und Experte für Prozessoptimierungen und Automatisierung und ergänzt: «Eine Software wird gebaut von Software-Entwicklern. Unsere Engine lernt von den Spezialisten und erschafft sich dabei quasi selbst.» Um eine leistungsstarke, skalierbare und einfach zu bedienende, wirkliche digitale Lösung zu entwickeln, hat das Gründerteam von Numarics eine App entwickelt, mit der User die state-of-the-art Engine weiter mit Use Cases füttern - ganz einfach durch ihre Nutzung. «Je mehr User Numarics bedienen, desto mehr Business Cases werden abgedeckt,» ergänzt Kabashi. Dabei werden menschliche Fehler aus Zeitmangel oder Unachtsamkeit  in sich wiederholenden Tätigkeiten eliminiert. Kabashi: «Wir nutzen die Maschine, um eine hohe Anzahl an Daten in Millisekunden zu durchleuchten. Überall dort, wo ein Mensch die Fehler machen kann, macht das die Maschine nicht. Alles was mit menschlicher Erfahrung und Nischenwissen zu tun hat deckt unser Operations-Team aus Finanzberatern und angeschlossene Treuhänder als Berater ab.»

Mit Numarics gibt es Buchführung nicht mehr als extra Posten. Sie erfolgt nahtlos und integriert. Die automatisierte Abwicklung beinhaltet auch das Reporting an die zuständigen lokalen Behörden. Über das Numarics Dashboard werden Kennzahlen und Finanzprognosen in Echtzeit bereitgestellt, mit denen der User seinen Stakeholdern berichten und Investitionen und Cashflow planen kann.

KI-gesteuert ist Numarics ein Qualitätsgarant für die Berichterstattung auch wie mit der Jahresrechnung. «Vergessen oder hinausgeschoben wird der Jahresabschluss damit auch nicht mehr» sagt Dominique Rey, Co-Gründer und CEO bei Numarics, der auf die Prozessintegration verweist. Immer mehr Schweizer Treuhänder schliessen sich bei Numarics an und befähigen Numarics als RegTech-Lösung (Lösung für die Regulation) - das heisst mit Numarics als Finanztool erledigen sich Abgaben und die Einhaltung von Vorschriften der Finanzbehörden. «Der Treuhänder, der an Numarics angeschlossen ist, hat dadurch Zeit für die Beratungsleistung seiner ihm zugeordneten User und kann auf ganz individuelle Optimierungen verweisen, wie zum Beispiel der Erstellung eines Spesenreglement mit dem Kanton Zürich wenn das Unternehmen da ansässig ist,» ergänzt Rey, der Schweizer Wirtschaftsexperte und diplomierte Wirtschaftsprüfer ist.

Treuhänder sind in der Regel sehr gut ausgebildete Spezialisten und werden mit Numarics befähigt, sich auf Qualitätskontrolle und hochstehende Beratungsleistungen zu fokussieren. Verglichen mit dem Einkauf manueller Treuhandleistungen gepaart mit Software-Abos profitieren User von günstigeren Kosten.

Die Numarics OS bietet umfangreiche Features wie die Rechnungserstellung und das automatisierte Mahnwesen, die rechtssichere digitale Verwaltung von sämtlichen Belegen und Dokumenten sowie die Automatisierung der Payroll. Numarics beschäftigt TreuhänderInnen im Operations-Team und stellt die Numarics OS für externe Treuhänder zur Verfügung, die damit Papier, Buchungen und Software ersetzen.

Das sind die Features, die in der Numarics OS 2022 vollständig integriert sein werden:

  • Buchen ab Beleg, Buchführung
  • Lohnabrechnung
  • Dokumentenmanagement
  • Business Intelligence, Finanzprognosen
  • Rechnungs- und Offertenerstellung, Mahnwesen
  • Mail Concierge
  • Bankintegration
  • Lagerbuchführung
  • CRM
  • Projektbasierte Zeiterfassung
  • Spesenmanagement
  • Personalplanung
  • 3rd party APIs

 

Numarics OS für Einzelunternehmerinnen

Unternehmertum boomt. Im Jahr 2021 wurden in der Schweiz mehr als 50.537 neue Unternehmen gegründet. So viel wie nie zuvor. Die meisten Gründungen erfolgen als Einzelunternehmen.

Es gibt viele gute Gründe für die Gründung eines Einzelunternehmens: Es ist der beliebteste Einstieg in die Selbständigkeit mit dem Versprechen der Unabhängigkeit und der unbegrenzten Möglichkeiten, die eigenen Talente zu Geld zu machen. Leider sind es Einzelunternehmen, die ihre Tätigkeit am häufigsten wieder einstellen. Hohe Belastung, Stress oder Unzufriedenheit mit dem erzielten Einkommen sind häufige Faktoren.

EinzelunternehmerInnen starten ihr Business in der Regel nicht, um es dann wieder aufzugeben. Doch auch beim „vorsichtigen Gründen“, bei dem das Business vorerst als Nebenerwerb angesetzt ist, ist der Druck aus dem ständigen Bereitstellen von Belegen, Zahlen, Dokumenten und das Einhalten von Fristen für Steuerabgaben enorm. Das sind nur einige der Hürden, die Numarics aus dem Weg räumen will.

Die Numarics OS in Verbindung mit Unternehmensberatung die wie ein Concierge-Service auf dem Mobiltelefon über Numarics App verfügbar ist, machen das Gründen und Führen einer Einzelfirma so einfach wie nie. Der entscheidende Vorteil der entsteht ist Zeit und Fokus für das Kerngeschäft.

Numarics OS für Startups

Startups stehen für Innovation, Dynamik und schnelles Wachstum. Dabei sind die grössten Herausforderungen selten das Fehlen von Ideen, sondern unzureichendes Cashflow-Management und Ressourcen für die Finanzplanung und -berichterstattung. Buchhaltungs- und Finanzplanungsssoftware sind veraltet, zeitaufwendig und kostspielig, und ebenso wird die Auslagerung an einen Treuhanddienstleister wahrgenommen.

Es ist wichtig, einen Weg zu finden, um bei der Verwaltung der verschiedenen buchhalterischen und betrieblichen Aspekte deines Startups organisiert zu bleiben. Zwischen dem Rechnungsmanagement, der Payroll des eigenen Teams, der Cashflow- und Budgetplanung kann es für jedes Startup, das keine effiziente Lösung für diese Tasks findet, zu einem enormen Zeitverlust kommen.

Derzeit verfügbar für in der Schweiz registrierte Unternehmen können Startups ihre Buchhaltung in Echtzeit an- und abschliessen. Rechnungen, Offerten sowie Gehaltsabrechnungen werden automatisiert. Dabei werden sämtliche Kennzahlen für die Ausgaben- und Investmentplanung bereitgestellt, die für deine unternehmerischen Entscheidungen wertvoll sind. Betriebswirtschaftliche Auswertungen sind an die Finanzbehörden angeschlossen, um sämtliche Abgabepflichten wie Jahresrechnungen und Payroll-Berichte im Hintergrund zu erledigen.

Treuhänder im Operations-Team von Numarics sind via Klick jederzeit für individuelle Beratung abrufbar. Die Numarics OS bietet Startups Ressourcen, auf die sonst nur kapitalstarke Unternehmen zurückgreifen können: Sämtliche Leistungen eines Chief Financial Officers (CFO) gepaart mit Unternehmensberatung.

Numarics OS für den Mittelstand

Numarics bietet eine preisgekrönte Unternehmenslösung, mit der die Business Operations des Schweizer Mittelstands in das nächste Zeitalter katapultiert werden. Aus dem Einsatz von Algorithmen, künstlicher Intelligenz und Automatisierung entsteht eine Realisierung in Echtzeit, bei der sämtliche finanzielle Aspekte punktgenau erfasst werden. Daraus ermitteln sich wertvolle Finanzprognosen, die jederzeit einsehbar und nutzbar sind - ohne Aufwand und damit ohne Zeitverlust.

Das Dashboard der Numarics OS stellt zentrale Schlüsselgrössen eines Unternehmens ständig bereit. So hat man die entscheidenden Planungsgrössen jederzeit im Blick und kannst diese aktiv steuern. Als Schweizer Sackmesser für das Finanzmanagement wird die Buchführung inklusive Payroll automatisiert, ebenso das Debitorenmanagement und die Erstellung von Steuererklärungen, die dann mit dem nahtlosen Anschluss von Numarics an die Schweizer Finanzbehörden versandt werden. Ausgaben werden erfasst, wenn sie passieren. Von sämtlichen Mitarbeitern über die mobile oder Web-App gescannt oder hochgeladen, erfasst der Numarics Algorithmus die Art der Ausgabe und verbucht sie. Über eine Anbindung an das Bankkonto des Unternehmens reagiert die App mit automatischen Zahlungserinnerungen, die verschickt werden, wenn Kundenrechnungen nicht innerhalb des festgelegten Zeitraums beglichen wurden.

Mehr unter Warum Numarics ein OS entwickelt statt Software und weshalb das die Zukunft des Unternehmertums ist

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Marten (Tel.: +491707308126), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1193 Wörter, 9848 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!