PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Stapelschneider THE 56 - Genau wie ein Profi


Von Krug & Priester GmbH & Co. KG

Effizientes Schneiden neu definiert

Der Stapelschneider THE 56 aus dem Hause Krug & Priester wurde vor Kurzem am Markt eingeführt – und besticht durch vielfältigste neue Ausstattungs-Features und Entwicklungen. Welche Herausforderungen dieses Neuprodukt für Entwicklung / Konstruktion / Versuch mit sich brachte, verriet Holger Jenter, Leiter der Entwicklungs-Abteilung, im Rahmen eines umfassenden Interviews.
Thumb Der Stapelschneider THE 56 aus dem Hause Krug & Priester wurde vor Kurzem am Markt eingeführt - und besticht durch vielfältigste neue Ausstattungs-Features und Entwicklungen. Welche Herausforderungen dieses Neuprodukt für Entwicklung / Konstruktion / Versuch mit sich brachte, verriet Holger Jenter, Leiter der Entwicklungs-Abteilung, im Rahmen eines umfassenden Interviews.

Was war die Intention für die Entwicklung dieser neuen Stapelschneider-Generation?
Wir wollen unsere Maschinen stets bestmöglich an die sich verändernden Anforderungen unserer Kunden anpassen. Hier haben wir mit unserer langjährig bewährten und immer wieder optimierten Maschinen-Generation in diesem Produktbereich einen Punkt erreicht, an dem es nur noch schwer möglich bzw. unverhältnismäßig aufwendig war, eine Maschinenbasis zu schaffen - die nicht nur für die neue Maschine, sondern auch für viele weitere Jahre - Potenziale für neue Anpassungen bietet.

Was stellte für Sie persönlich die größte Herausforderung dieser Neuentwicklung dar?
Schon die eigentliche Maschinenkonzeption, die mit ihrer Vielzahl an geplanten Features in praktisch allen Bereichen extrem von der bisherigen Konzeption abweicht, war eine große Herausforderung. Dies alles vor dem Hintergrund, dass sämtliche zu beachtenden Vorgaben wie Time-to-Market, Kosten etc. durch neue, innovative Ansätze optimal vorzudenken und umzusetzen sind, stellte eine weitere Herausforderung dar. Diese neuen Ansätze betreffen nicht nur die Maschine als solche, sondern auch viele Prozesse wie die Entwicklungs-, Fertigungs- und späteren Wartungsprozesse.

Was macht den Stapelschneider THE 56 so besonders?
Mit THE 56 präsentieren wir unseren ersten Stapelschneider, der mit einer innovativen Software samt umfangreichen Produktfeatures und vielen digitalen Funktionen ausgestattet ist. Damit bieten wir die perfekte Grundlage für eine komfortable Bedienung, intelligente und intuitive Steuerung sowie ein beschleunigtes Handling von Druckaufträgen. THE 56 macht das Arbeiten an einer kleinformatigen Schneidemaschine einfach und effizient - gleichzeitig so komfortabel und leistungsstark wie bei einem Großformat-Profi-Stapelschneider.

Mit welchen grundsätzlichen Spezifikationen überzeugt der neue Stapelschneider THE 56?
Dieser kompakte Stapelschneider verfügt über eine beachtliche Ausstattung und setzt in seiner Produktklasse mit einem besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis starke Maßstäbe. Mit einer Schnittlänge von 560 mm, einer Schnitthöhe von 80 mm, einem Restschnitt von Kontakt
Krug & Priester GmbH & Co. KG
Silke Naeschke
Simon-Schweitzer-Straße 34
72336 Balingen
07433/269-131
s.naeschke@krug-priester.com
http://www.ideal.de

Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Naeschke (Tel.: 07433/269-131), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 2973 Zeichen. Artikel reklamieren
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!