PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Nach dem Unfall: Ein Buch für mehr Verkehrssicherheit und weniger Tote und Verletzte auf unseren Straßen

Von edition riedenburg

"Nach dem Unfall" kann für immer sein. Damit es erst gar nicht dazu kommt, gibt es dieses Buch.
Thumb

Der leicht lesbare Wissensschatz des neuen Buches von Verena Schauer lässt sowohl Führerschein­neulinge als auch erfahrene Lenkerinnen und Lenker eines PKWs deutlich sicherer unterwegs sein und hilft, aktive Unfallvermeidung zu praktizieren. Denn wer unfallfrei fährt, hat mehr vom Leben.

Verena Schauer schreibt seit 2019 als freie Autorin und Journalistin für die Mitgliederzeitschrift "auto touring" des Österreichischen Automobilclubs ÖAMTC. In ihrem Buch schöpft sie aus dem Vollen und entschlüsselt gemeinsam mithilfe namhafter technischer und verkehrspsychologischer Expertinnen und Experten das vermeintliche Sicherheitssystem "Auto". Lückenlos beantwortet sie Fragen, die für alle lenkenden und mitfahrenden Personen eines PKWs relevant sind, darunter:

* Wie genau funktionieren Knautschzone, Airbag und Gurt?
* Wie schütze ich mich und die mitfahrenden Personen korrekt?
* Welche Kräfte wirken im Falle eines Aufpralls?
* Wo lassen sämtliche Sicherheitsvorkehrungen aus?
* Sind Personen außerhalb des Durchschnitts schlechter geschützt?
* Wie sollte ich mich nach einem Unfall verhalten?
* Wie kann ich Kindern helfen, die einen Unfall erlebt haben?

Authentische Berichte von Unfallbeteiligten bringen außerdem zum Ausdruck, wie schnell ein Unfall in der Realität passieren kann und welche Fehler dazu geführt haben.

Inhalt

Vorwort … 6

Für sie … 8

Das Sicherheitssystem Auto … 11

Die Knautschzone - Gezielte Verformung beim Auto … 13

Der Airbag - Lebensrettung mit Knall … 19
Funktionsweise … 20
Mögliche Verletzungen durch Airbags … 25
Kinder … 29

Der Gurt - Unverzichtbarer Halter … 31

Außerhalb des Durchschnitts … 33

Richtig sitzen … 36

Immer anschnallen … 37

Crashtests: Die Abschlussprüfung für Autos … 39
Passive Sicherheitssysteme … 41
1. Frontalcrash mit simulierter Ausweichbewegung des Unfallgegners … 43
2. Frontalcrash mit einem festen Objekt … 44
Seitencrash … 45
Pole Test … 46
Whiplash Test … 47

Aktive Sicherheitssysteme zur Unfallvermeidung … 48
Der "Mensch" beim Test … 51
Gender Gap: Mit Frauen testen … 53

Wahre Unfall-Geschichten und Tipps von Profis … 57
… plötzlich wurde mir die Verantwortung als Fahrer bewusst … 58
… ich spüre Schmerzen, ich bin noch am Leben … 61
… ich lag drei Tage im Koma, ich wusste nicht mehr, was passiert war … 63

Psychologische Betreuung nach einem Unfall … 65
Die 4 Bs nach einem Unfall … 68

Kinder und Unfälle … 69
Im ersten Moment … 72
Die Nachwirkungen … 76
Als Bezugsperson längerfristig helfen … 78
Wenn das Kind keine Hilfe annimmt … 80
Schwere Unfälle und Verlust … 82

Verlorene Leben … 87
Andrea Lang … 88
Katrin Koch … 97
Sigrun Benesch … 110

Unfälle - Wie man sie vermeiden kann … 119
Die Qualität des Autos … 120
Verhalten in besonderen Situationen … 121
Wetter, Nässe und Licht … 122
Ablenkung am Steuer … 127

Leben retten … 128

Expertinnen, Experten und Mitwirkende … 129
Quellen … 135

Über die Autorin:

Verena Schauer BA wurde 1998 in Wien geboren und lebt auch dort. Bereits während ihres Studiums der Deutschen Philologie arbeitete sie als freie Journalistin für das österreichische Automobilclubmagazin "auto touring" und verfasste für den österreichischen Verkehrsclub ÖAMTC diverse Artikel zum Thema Mobilität. In ihrem ersten Buch will sie Hintergrundinfos zu Crashtests und Sicherheitssystemen im Auto einer breiten Leserschaft näherbringen, um unsere Straßen künftig noch sicherer zu machen.

Direkt zum Buch:

https://www.editionriedenburg.at/buecher/themen-fuer-erwachsene/bildung-und-erziehung/nach-dem-unfall-das-buch-fuer-mehr-sicherheit-im-strassenverkehr/

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Caroline Oblasser (Tel.: +43 664 1243193), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 579 Wörter, 4602 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!