PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Series-D-Finanzierung erfolgreich abgeschlossen: Optibus wird zum ersten Einhorn im öffentlichen Verkehrssektor

Von Grayling Deutschland GmbH

Series-D-Finanzierung erfolgreich abgeschlossen: Optibus wird zum ersten Einhorn im öffentlichen Verkehrssektor - Neues Kapital über 100 Millionen US-Dollar - Start-up plant umfangreiche Erweiterung seiner Software-Plattform und Expansion auf neue Märkte
Thumb - Neues Kapital über 100 Millionen US-Dollar
- Start-up plant umfangreiche Erweiterung seiner Software-Plattform und Expansion auf neue Märkte

New York, London und Tel Aviv, 16. Mai 2022 - Optibus, die End-to-End Software-Plattform für die Planung und den Betrieb öffentlicher Verkehrssysteme, erhält im Zuge einer erfolgreich abgeschlossenen Series-D-Finanzierungsrunde 100 Millionen US-Dollar. Mit dieser neuen Finanzspritze liegt die Gesamtinvestition in Optibus bei 260 Millionen US-Dollar. Die Bewertung des Unternehmens liegt bei 1,3 Milliarden. Damit ist Optibus das erste Einhorn im Bereich des öffentlichen Verkehrswesens. Zu den Kapitalgebern zählen neue und bestehende Investoren, darunter Insight Partners, Bessemer Venture Partners, Verizon Ventures, Pitango First & Pitango Growth, Tencent und SOMV Momentum.

Der Abschluss der Finanzierung geht mit dem Launch von Ridership Insights einher. Mit dem Feature lassen sich Verkehrssysteme neu konzipieren und Fahrgastzahlen erhöhen. Optibus wird das Kapital nutzen, um die Vision einer holistischen Software-Plattform voranzutreiben, die alles bietet, was für die Planung und den optimalen Betrieb öffentlicher Verkehrsmittel erforderlich ist. Darüber wird Optibus seine Produkt- und Servicepalette um Echtzeit-Funktionen und eine Managementlösung für Elektrofahrzeuge erweitern und plant den Ausbau seiner Präsenz in bestehenden und neuen Märkten.

Mit dem Start von Ridership Insights ermöglicht Optibus nun die Visualisierung und Analyse von Fahrgastdaten für die Planung von Liniennetzen direkt auf der Karte. Planer haben so problemlos Einsicht in Fahrgast-KPIs für eine bestimmte Route oder ein bestimmtes Segment sowie Zugriff auf Daten zu jeder Haltestelle, die sich nach Uhrzeit und Datum filtern lassen. Damit erhalten sie entscheidende Einblicke in die Funktionalität des Liniennetzes und somit die Möglichkeit, es zielgerichtet den Bedürfnissen der Fahrgäste anzupassen.

Mit der erfolgreichen Finanzierung plant Optibus außerdem, sein Team in Deutschland signifikant zu erweitern. Insgesamt sollen in Deutschland rund 60 neue Stellen geschafften werden. Damit soll das lokale Team auf ca. 80 Personen anwachsen. Seit der Gründung im Jahr 2014 hat Optibus über 1.000 Städten dabei geholfen, die digitale Transformation ihrer öffentlichen Transportsysteme voranzutreiben.

"Es gibt in der Branche keinen Ort, an dem Innovation und Expertise im Bereich des öffentlichen Verkehrswesens so aufeinandertreffen, wie bei Optibus. Die Software revolutioniert unser Tagesgeschäft und die Erfahrung, die wir unseren Fahrgästen bieten können. Optibus ist die Zukunft des ÖPNV und wir freuen uns sehr über diesen tollen Meilenstein", sagt Carla Stockton-Jones, Managing Director der Stagecoach Group, dem größten ÖPNV-Betreiber Großbritanniens mit täglich etwa 2,5 Millionen Fahrgästen.

"Optibus ist stolz darauf, das erste Start-up-Einhorn zu sein, das sich dem ÖPNV verschrieben hat, der zu den Kernelementen einer gerechten Gesellschaft gehört. Wir helfen Profis aus dem Transportbereich mit modernster Technologie, Prozesse im Sinne eines gerechten ÖPNV zu optimieren, Fahrgastzahlen zu erhöhen und dabei Kosten und Schadstoffemissionen zu senken. Sowohl unsere Investoren als auch unsere Mitarbeiter schätzen das doppelte Versprechen von Optibus, Wert für die Allgemeinheit und starken ROI zu schaffen. Wir sind stolz, eine Vorreiterrolle in der digitalen Transformation der Branche einzunehmen," so Amos Haggiag, CEO und Co-Founder von Optibus.

"Optibus hat die Branche modernisiert und Städten auf der ganzen Welt dabei geholfen, ihren Einwohnern qualitativ hochwertige und zuverlässige Transportsysteme zur Verfügung zu stellen. Wir investieren seit Langem in das Unternehmen und sind gespannt darauf, unsere Partnerschaft mit Amos und dem Team fortzusetzen", sagt Teddie Wardi, Managing Director von Insight Partners. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, da Optibus stark wächst und nach oben skaliert."

"Für SOMV Momentum repräsentiert Optibus alles, was Technologie großartig macht: Die Digitalisierung und Revolutionierung grundlegender Funktionsweisen unserer Gesellschaft zum Vorteil der Allgemeinheit. Sowohl im Hinblick auf die Qualität von Dienstleistungen als auch auf die Umwelt. Darüber hinaus ist Optibus ein Wachstumsgarant, was für uns in der gegenwärtigen Marktsituation von besonderer Bedeutung ist." Sagt Merav Rotem Naaman, General Partner von SOMV Momentum. "Wir sind sehr stolz darauf, Amos und sein tolles Team weiterhin auf ihrer Reise zu begleiten."

###

Über Optibus
Optibus ist eine Cloud-native End-to-End-Lösung für die Planung und den Betrieb von öffentlichen Verkehrssystemen. Die Plattform basiert auf künstlicher Intelligenz (KI) und Optimierungsalgorithmen. Verkehrsbetriebe setzen in 1.000 Städten weltweit auf Optibus, um ihre Effizienz und Servicequalität zu steigern, einen gerechten Zugang zum ÖPNV zu fördern, Schadstoffemissionen und Kosten zu senken und Prozesse zu modernisieren. Erfahren Sie mehr unter: www.optibus.com Kontakt
Grayling
Ann-Kristin Manno
Bleichstraße 52-56
60313 Frankfurt am Main
+49 (0)69 962 219 0
ann-kristin.manno@grayling.com
http://Grayling.com
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ann-Kristin Manno (Tel.: +49 (0)69 962 219 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 755 Wörter, 5636 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!