PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Stuttgarter Finanzexperte als Redner bei Hack Slam Weltrekord

Von G-NE GmbH

Vom Geld zum Glück: Plädoyer für einen Perspektivwechsel in Sachen Finanzen

140 Teilnehmer aus 19 Nationen haben am 3. Internationalen Hack Slam auf zwei Bühnen teilgenommen. Das war zugleich ein Weltrekord. Noch nie haben so viele Redner bei einem Hack Slam in Präsenz parallel auf zwei Bühnen gesprochen. Mit dabei war der Stuttgarter Wirtschaftsexperte Hagen Aescht, der sich als Unternehmer dem Thema Vermögenplanung verschrieben hat. In den Mittelpunkt seiner 240-Sekunden-Präsentation stellte er negative Glaubenssätze, die Menschen daran hindern, ihr Leben in Wohlstand und Glück zu verbringen. Aus seiner unternehmerischen Erfahrung wisse er um die mentale und finanzielle Befreiung als Grundlage für ein sorgenfreieres und glücklicheres Leben.
Thumb 30. Mai 2022 - 140 Teilnehmer aus 19 Nationen haben am vergangenen Freitag am 3. Internationalen Hack Slam auf zwei Bühnen teilgenommen. Das war zugleich ein Weltrekord. Noch nie haben so viele Redner bei einem Hack Slam in Präsenz parallel auf zwei Bühnen gesprochen.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten jeweils 240 Sekunden, um einen "Hack" (einen Impuls, eine Idee oder praktische Hilfestellung) zu präsentieren. Zwei Vorträge fanden jeweils auf zwei Bühnen parallel statt und wurden direkt über die Plattformen YouTube und Twitch übertragen. Dabei standen die Vortragenden im direkten Wettbewerb zueinander und buhlten jeweils um die Gunst der Zuhörer. Organisiert wird das Event regelmäßig vom deutschen Autor und Vortragsredner Hermann Scherer.

Mit dabei war der Stuttgarter Wirtschaftsexperte und Redner Hagen Aescht, der sich als Unternehmer dem Thema Vermögenplanung und Glück verschrieben hat. In den Mittelpunkt seiner 4-Minuten-Präsentation stellte er negative Glaubenssätze, die Menschen daran hindern, ihr Leben in Wohlstand und Glück zu verbringen. "Viele haben ein schwieriges Verhältnis zu Geld", erläuterte er. Redewendungen wie "Geld alleine macht nicht glücklich" hätten sich in den Köpfen vieler Menschen festgesetzt. "Als wenn kein Geld zu haben jemals jemanden glücklich gemacht hätte", sagte er.

Der Gründer und Geschäftsführer der Wirtschaftsberatung G-NE plädierte für einen Perspektivwechsel in Sachen Finanzen. "Es ist nicht schlimm, Geld zu haben und sich finanzielle Unabhängigkeit zu schaffen." Aus seiner eigenen unternehmerischen Erfahrung wisse er um die "mentale und finanzielle Befreiung als Grundlage für ein sorgenfreieres und glücklicheres Leben".

Aus Scheu und Unwissenheit schaden sich viele Menschen finanziell

Geld und Glück sei "keine Frage von entweder oder". Vielmehr sei Geld in vielen Fällen ein Weg zum Glück. "Ganz ehrlich: Mit Geld gibt es manche Probleme einfach nicht." Aescht verwies dabei auch auf Studien, nach denen "vermögende Menschen im Schnitt glücklicher und sorgenfreier leben. "Geld ist vielleicht nicht alles, aber 90 Prozent unserer Alltagsprobleme lassen sich mit Geld lösen", so Aescht.

Auch der Glaubenssatz "Über Geld spricht man nicht" sei falsch. Mitunter führe er dazu, dass Menschen aus einer Mischung von Scheu und Unwissenheit die falschen finanziellen Entscheidungen treffen. Das betreffe Unternehmer ebenso wie private Anleger und Investoren. Über Geld und die Chancen, die sich daraus ergeben, müsse im Gegenteil viel klarer und häufiger gesprochen werden. Firmenkontakt
G-NE GmbH
Hagen Aescht
Leitzstraße 45
70469 Stuttgart
+49 (0)711 / 490 66 144
info@g-ne.de
https://www.g-ne.de/


Pressekontakt
G-NE GmbH / Claudius Kroker · Text & Medien
Hagen Aescht
Leitzstraße 45
70469 Stuttgart
+49 (0)711 / 490 66 144
G-NE@ck-bonn.de
https://www.g-ne.de/
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hagen Aescht (Tel.: +49 (0)711 / 490 66 144), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 453 Wörter, 3273 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!