PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Neues Praxisseminar im Herbst: Trend E-Recruiting: erfolgreiche und rechtssichere Personalgewinnung im digitalen Zeitalter

Von Fortbildungskampagne öffentliches Recht

Die Fortbildungskampagne öffentliches Recht veranstaltet vom 20. bis 21. September ein neu konzipiertes Praxisseminar im Bereich Recruiting. Teilnehmende können im IntercityHotel Berlin oder online dabei sein

Der Fachkräftemangel zwingt öffentliche Arbeitgeber zunehmend, neue Wege im Recruiting zu beschreiten. Die Fortbildungskampagne öffentliches Recht bietet daher erstmalig das hybride Praxisseminar “Trend E-Recruiting: erfolgreiche und rechtssichere Personalgewinnung im digitalen Zeitalter” an. Mit dabei sind Kathrin Post-Isenberg vom Institut der deutschen Wirtschaft, Prof. Dr. Wilhelm Mülder von der Hochschule Niederrhein, Dr. Torsten Fischer von der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen und Florian Christ von der renommierten RB Reiserer Biesinger Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Thumb

Teilnehmende des Seminars erfahren, wie sie ihre Kommunikationsstrategien optimal an die digitale Welt anpassen können.
Sie erhalten Empfehlungen für die richtige Verwendung der Social Media-Kanäle sowie von Recruiting-Tools, die den Bewerbungsprozess erheblich erleichtern können. Sie erlernen darüber hinaus den Umgang mit der digitalen Personalakte und nützliche Dokumentationsprozesse. Die Referenten und Referentinnen geben außerdem einen Überblick über die neuesten Trends in der Personalgewinnung und zeigen die rechtlichen Fallstricke im E-Recruiting auf.

Das Seminar wird mit vielen Praxistipps versehen sein und ausreichend Raum für Fragestellungen und Praxisbeispiele bieten.  

Themen im Überblick:

● Digitale Personalgewinnung gegen den Fachkräftemangel
● Notwendige Veränderung von Recruiting-Prozessen und Schnittstellen
● Anpassen der HR-Strategien an die digitale Welt
● Employer Branding – Starke Arbeitgeber haben starke Fachkräfte
● Unterschiede der Generationen auf dem Arbeitsmarkt
● Die richtige Ansprache durch eine gezielte Zielgruppenanalyse
● Passgenaue Suche durch Erstellen von Personas
● Active Sourcing – Was es ist und wie es funktioniert
● Social Media-Kanäle: Welcher Kanal für welche Zielgruppe?
● Stellenanzeigen und Karrierewebseiten gekonnt einsetzen
● Elektronische Personalakte – eine Grundvoraussetzung für E-Recrutainment
● Prozesse effektiv dokumentieren und optimieren
● Digitale Auswahlverfahren integrieren und zielorientiert gestalten
● Recruiting-Tools - Vorgehensweise bei der Auswahl
● Recruiting Tools – Technische Umsetzung
● Innovative Trends in der Personalauswahl
● Social Media – kein rechtsfreier Raum
● Rechtssicher im Internet Rekrutieren
● Umgang mit Bewertungsplattformen  

Detaillierte Agenda: 
https://my.hidrive.com/lnk/REhJjwAl#file


Termin im Überblick:   

Trend E-Recruiting: erfolgreiche und rechtssichere Personalgewinnung im digitalen Zeitalter  
Digitale HR-Strategien | Social Media-Kanäle | Elektronische Personalakte | Recruiting-Tools & -Prozesse | Innovative Trends | Rechtssicherheit  

Datum:
20. - 21. September 2022  

Veranstaltungsort:
IntercityHotel Berlin Hauptbahnhof & online
Katharina-Paulus-Straße 5
10557 Berlin  

Referentin und Referenten:   
Kathrin Post-Isenberg – Referentin für digitale Bildung und Start-Ups, Institut der deutschen Wirtschaft, Köln Prof. Dr. Wilhelm Mülder – Wirtschaftsinformatiker, Hochschulprofessor für Wirtschaftsinformatik und Fachbuchautor, Hochschule Niederrhein, Krefeld Dr. Torsten Fischer – Dozent und IT-Fachkoordinator, Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen, Köln Florian Christ – Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, RB Reiserer Biesinger Rechtsanwaltsgesellschaft mbH   

Teilnahmegebühr:
Präsenzteilnahme: 1.125,00 Euro zzgl. MwSt.
Online-Teilnahme: 835,00 Euro zzgl. MwSt.  

Hier geht’s direkt zur Anmeldung:
https://www.fortbildungskampagne.de/anmeldung-f2

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Constanze Korb (Tel.: 03089562713), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 398 Wörter, 3662 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!