PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Bei der Instandhaltung und Wartung von Gebäudetechnik auf das richtige Tool setzen

Von Hoppe Unternehmensberatung

Wartungsplaner unterstützt den Facility Manager bei der Instandhaltung der Gebäudetechnik.
Thumb

Die Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden sowie deren technischen Anlagen und Einrichtungen mit Blick auf den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie, d. h. von der Planung bis zum Ende der Nutzung, ist ein wichtiges Thema für die Immobilienwirtschaft und -verwaltungen.

Genau hier setzt das Facility Management an, die den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie begleitet und hierbei die Verwaltung und Bewirtschaftung von Einrichtungen und Liegenschaften übernimmt. Ziel ist es die Betriebs- und Bewirtschaftungskosten dauerhaft zu minimieren und die technischen Gebäudeanlagen, wie z. B. Heizung-, Lüftung- und Klimatechnik ( HLK ), zu sichern und zu erhalten. Letztendlich trägt dies im erheblichen Maße zur langfristigen Werterhaltung und damit zu einer Ertragssteigerung einer Immobilie bei. Dies dürfte auch im Rahmen des Asset-Management für Bestandsinvestoren respektive Gebäudebetreiber / Gebäudeverwaltungen interessant sein.

Gebäudetechnik muss ständig gewartet und instandgehalten werden

Um diese Ziele zu erreichen, muss die Gebäudetechnik ständig gewartet und instand gehalten werden. 
Die Instandhaltung durchläuft hierbei einen mehrstufigen Prozess. Zunächst erfolgt die Inspektion, mit der der Ist-Zustand der Gebäudetechnik festgestellt wird. Neben der optischen Kontrolle sind auch vordergründig die Verschleißursachen zu analysieren und zu dokumentieren. Mit der Wartung der technischen Anlagen werden alle erforderlichen Maßnahmen getroffen, um den Verschleiß zu minimieren und die Lebensdauer der Anlagen zu verlängern. Verschiedene Wartungs- und Instandhaltungsvorschriften sowie Fristen müssen hierbei eingehalten bzw. beachtet werden.

Der Wartungsplaner unterstützt bei der Prüfung der Gebäudetechnik und optimiert die Funktionssicherheit

Mit dem Wartungsplaner der Hoppe Unternehmensberatung werden alle Bereiche und Prozesse der Instandhaltung in einem System abgebildet. Die Software unterstützt bei der Prüfung der Gebäudetechnik und optimiert die Funktionssicherheit. Die richtigen Zeitpunkte für Wartungen und Reparaturen können mit der Software vorausschauend geplant werden und liefert eine genaue Übersicht über ausgeführte und anstehende Prüfungen. Darüber hinaus können auf Grundlage der Prüfberichte entsprechende Wartungsaufträge generiert werden.

Mit dem Wartungsplaner haben die Facility Manager und technische Gebäudemanager alle Faktoren im Blick

Mit dem Wartungsplaner haben die Facility Manager und technische Gebäudemanager alle Faktoren im Blick sowie Zugriff auf alle relevanten Informationen. Der Wartungsplaner deckt sämtliche Wartungs- und Instandhaltungsvorschriften ab. Störungen lassen sich hierdurch weitgehend minimieren, da Verschleißteile rechtzeitig ersetzt werden können, bevor ein Schaden entsteht. 

Die Funktionsfähigkeit der technischen Anlagen und damit die Lebensdauer sowie die Verfügbarkeit der Gebäudetechnik bleibt damit länger erhalten. Dies wirkt sich natürlich positiv auf die Betriebs- und Bewirtschaftungskosten aus. Durch sinkende Betriebs- und Bewirtschaftungskosten können letztendlich die Erträge einer Immobilie entsprechend gesteigert werden.

Kostenlose Demo-CD und weitere Informationen zum Wartungsplaner

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ulrich Hoppe (Tel.: 0610465327), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 428 Wörter, 4061 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!