PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

FoundriesFactory® unterstützt das Projekt Cassini von Arm und sorgt für sichere Edge-Deployments in Produktionsumgebungen

Von Foundries.io

Foundries.io bietet Entwicklern, die IoT- und Edge-Geräte entwickeln, ein konsistentes Cloud-natives Software-Erlebnis

London, den 22. Juni 2022,  

Thumb

 

 

Das Projekt Cassini legt den Schwerpunkt auf Kompatibilität, Sicherheit und Referenzimplementierungen für ein Cloud-natives Ökosystem. Die FoundriesFactory Linux microPlatform erfüllt jeden dieser Bereiche und ermöglicht die Arm® SystemReady™-IR- und -ES-Zertifizierung, PSA Certified Level 1 und die Aktivierung der Parsec-Sicherheitsdienste.

 

Das Ergebnis ist eine am Project Cassini ausgerichtete Plattform, die standardisiert und sicher ist. Darüber hinaus bietet die Plattform eine Anwendungsportabilität, die die weitere Ausbreitung von IoT- und Edge-Geräten unterstützt, indem sie es Entwicklern ermöglicht, sich auf ihre wertschöpfenden Anwendungen zu konzentrieren, anstatt auf undifferenzierte Plattformsoftware. Mehrere große Original Design Manufacturers (ODMs) setzen die Anforderungen des Project Cassini bereits mit FoundriesFactory um, darunter AAEON, ADLINK, Advantech, ASUS und Nexcom.

 

"Project Cassini und FoundriesFactory ermöglichen die gleiche Art von Anwendungsportabilität in der Embedded-Entwicklung, die Nutzer von Mobiltelefonen erwarten", sagte George Grey, Mitbegründer und CEO von Foundries.io. "Diese Zusammenarbeit zwischen unserer FoundriesFactory Edge Platform-as-a-Service und Arm stellt einen wichtigen Meilenstein in der Art und Weise dar, wie wir IoT- und Edge-Geräte entwickeln, testen und bereitstellen – und signalisiert dem Markt, wie sich das Embedded Development entwickelt."

 

Beim Verwenden einer an Project Cassini ausgerichteten Plattform – ermöglicht durch FoundriesFactory – unterscheidet sich die Erfahrung der Entwickler nicht von Plattform zu Plattform, unabhängig davon, ob die zugrunde liegenden Hardwarekonfigurationen oder sogar die System-CPU von einer Plattform zur anderen unterschiedlich sind. Das Retargeting von containerisierten Workloads und Anwendungen wird sehr einfach.

 

"Entwickler müssen IoT-Geräte schneller und sicherer als je zuvor entwickeln, testen und einsetzen können", sagte Mohamed Awad, Vice President, IoT and Embedded bei Arm. "Die Zusammenarbeit von Arm mit FoundriesFactory wird das Projekt Cassini vorantreiben und die Grundlage für eine Cloud-native Entwicklererfahrung in einem vielfältigen und sicheren Edge-Ökosystem schaffen."

 

Bildunterschrift: Das Projekt Cassini ist eine aktive und wachsende Community von Arm-Partnern, die Computerchips, Systeme und Software für den Edge-Bereich entwickeln und integrieren. Copyright: Arm.

 

 

Über Foundries.io

Foundries.io hilft Unternehmen, IoT- und Edge-Geräte schneller auf den Markt zu bringen. Der FoundriesFactory-Abonnementdienst erfindet das IoT neu, indem er eine sichere, anpassbare Linux-Plattform mit Flottenverwaltungsdiensten für vernetzte Geräte bereitstellt. Produktteams profitieren nun von einer verbesserten Datensicherheit bei gleichzeitiger Senkung der Kosten für die Entwicklung, das Testen, den Einsatz und die Wartung von Geräten während ihrer gesamten Lebensdauer. Die Open-Source-Linux-microPlattform lässt sich mit jeder Cloud verbinden und unterstützt marktführende Mikroprozessoren, SBCs und SoMs, so dass sich Entwickler auf ihre Anwendungen konzentrieren können und sich nicht um die Firmware-Plattform und das Betriebssystem kümmern müssen. Weitere Informationen finden unter https://foundries.io/.

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Astrid Hörnlein (Tel.: +491752025460), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 415 Wörter, 4486 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!