PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

+++ Energy and Gold +++

Von JS Research UG (haftungsbeschränkt)

Unabhängig durch Energiespeichersysteme und Gold!

Immer mehr Menschen streben nach Unabhängigkeit, sowohl in der Energieversorgung als auch im finanziellen Bereich.

Thumb

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

bei der Energiespeicherung sind Lithium-Ionen-Akkus nicht mehr wegzudenken. Wie der Akku-Name schon sagt, wird darin unter anderem auch Lithium benötigt, ein Rohstoff, der schon sehr knapp ist, und vor allem noch viel knapper wird. Deshalb ist Lithium sehr begehrt!

 

Technologische Entwicklungen, niedrigere Kosten und politische Unterstützungen helfen Unternehmen bei der Weiterentwicklung von Techniken zu erneuerbaren Energien, aber auch bei der Technologie Lithium zu gewinnen. Denn schließlich soll die Installation von heute etwa zehn GWh auf zirka 500 GWh bis zum Jahr 2030 steigen. Dies wird einen enormen Lithiumbedarf nach sich ziehen. Hinzu addiert sich noch die Nachfrage aus dem Bereich E-Mobilität.

 

Deshalb sind Unternehmen wie Cypress Development wichtige Player bei der Lithiumgewinnung. Dieses Unternehmen hat seine Hausaufgaben bereits gemacht und befindet sich schon fast auf der Produktions-Zielgeraden.

 

Cypress Development gibt positive Ergebnisse seiner direkten Lithiumextraktion bekannt!

 

 

Erst vor wenigen Tagen konnten wir davon berichten, dass Cypress Development (WKN: A14L95) seine Lithiumextraktionsanlage in Amargosa Valley (Nevada) annähernd schon zur Höchstform aufläuft. Wie zu Bestätigung unserer Interpretation veröffentlichte das Unternehmen jetzt neue Ergebnisse. Verarbeitet wurden dieses Mal Proben aus den kontinuierlichen Betriebszyklen zwischen März und Mai 2022, mit Ergebnissen, die einen ins Staunen versetzen!

 

 

Die durchschnittliche Lithiumgewinnungsrate im ‚DLE‘-Bereich der Pilotanlage lag bei unglaublich hohen 99,5 %! Von solchen bärenstarken Ergebnissen können viele Unternehmen nur träumen! Der ‚DLE‘-Bereich ist übrigens der Teil der Anlage, der aus einem eigenen Verfahren besteht. Im Allgemeinen beginnt die Lithiumextraktion der Anlage mit der Säurelaugung eines Schlickers von lithiumhaltigem Tonstein. Die aus der Laugung gewonnene Lithiumlösung durchläuft anschließend mehrere Schritte, bevor sie in den ‚DLE‘-Prozess eingeleitet wird.

 

In den kontinuierlichen 24-Stunden Tests von Ende März bis Mitte Mai 2022 lagen die ‚DLE‘-Lithiumgewinnungsraten konstant über 99 %. Die Absonderung der wichtigsten Kationen, Calcium und Magnesium, lag während des Zeitraums ebenfalls bei über 99 %.

 

https://www.youtube.com/watch?v=z3NowCpy14M

 

Fazit: Besser kann es kaum laufen! Deshalb wird die komplette Anlage kurzerhand übernommen!

 

Aufgrund dieser sehr erfolgreichen Lithiumgewinnung, die das Team des Anlagenherstellers Chemionex und das Cypress Development Team geleistet hat, hat sich das Management kurzerhand entschlossen, die komplette Anlage, inklusive Lizenz, zu übernehmen. Als Kaufpreis sollen 1 Millionen Cypress Development-Aktien begeben werden.

 

Diese vertrauensvolle und mittlerweile schon für das Team vertraute Methode der Lithiumgewinnung sowie die gewonnenen Informationen sind wichtige Schritte für die derzeit laufende Machbarkeitsstudie!

 

Cypress Development (WKN: A14L95) steht also mächtig auf dem Gaspedal, woran sich wahrscheinlich auch in näherer Zukunft nichts ändern wird. Deshalb rechnen wir in kurzen und nahezu regelmäßigen Abständen mit weiteren guten Nachrichten!

 

Privatvermögen erreichen 20-Jahres-Hoch!

 

Während die Privatvermögen auf der einen Seite weltweit weiter ansteigen, wird auf der anderen Seite nach Anlagealternativen gesucht. Finanzvermögen plus Sachwerte abzüglich Schulden ergeben für das Jahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr die Rekordsumme von 473 Billionen US-Dollar. Hierzulande beträgt der Zuwachs rund zehn Prozent oder 20,2 Billionen US-Dollar. Zum privaten Finanzvermögen zählen neben Bargeld auch Ansprüche aus Lebensversicherungen und Aktien. Noch immer investieren deutsche Bürger mehr in Immobilien als in Wertpapiere, was die Sachwertquote mit gut 65 % eindrucksvoll beweist.

 

Da fragt sich wohl manch einer, wohin mit dem nicht benötigten Vermögen, egal ob groß oder klein. Auch wenn der Goldpreis trotz der ausufernden Inflation noch keinen neuen Höchststand erreicht hat, bleibt er stark. Harte Vermögenswerte werden bevorzugt gesucht. Damit gehört Gold zu den besten Möglichkeiten Vermögen anzulegen.

 

Dies zeigt sich auch bei einer vom World Gold Council durchgeführten aktuellen Umfrage bei den Zentralbanken. Etwa 25 % der befragten knapp 60 Zentralbanken plant eine Aufstockung der Goldreserven im kommenden Jahr. Die meisten der Befragten gehen außerdem davon aus, dass der Goldanteil an den Währungsreserven nach oben gehen wird.

 

Denn es mehren sich Sorgen vor einer globalen Finanzkrise und es bestehen geopolitische Unsicherheiten. Privatanleger sollten sich daher auch mit einem Investment in Goldaktien vertraut machen, denn hier gibt es neben Dividenden auch noch einen zusätzlichen Hebel auf den Goldpreis. Calibre Mining und GCM Mining sind zwei Goldproduzenten, die immer solide abliefern und organisch wachsen. Das nehmen auch immer mehr Analysten zur Kenntnis, die die Unternehmen mit Kaufempfehlungen regelrecht fluten!

 

Calibre Mining landet absolute Volltreffer beim Bohren!

 

 

Quasi mit der Bekanntgabe seiner neuesten Bohrergebnisse aus dem ‚Limon‘-Minenkomplex sprang die Aktie von Calibre Mining (WKN: A2N8JP) am Montag um mehr als 6 % nach oben, um schlussendlich mit über 10 % Kursgewinn aus dem Handel zu gehen!

 

 

Und dieses sportliche Kursplus ist durchaus nachvollziehbar, denn die gemeldeten Spitzengehalte über lange Strecken haben es definitiv in sich. Besonders hervor stachen die Bohrungen, in denen:

 

  • 66,03 g/t Gold (Au) über 5,6 m, einschließlich 167,27 g/t Au über 2,3 m und 14,95 g/t Au über 1,9 m,

  • 30,33 g/t Au über 5,0 m, einschließlich 40,62 g/t Au über 3,8 m,

  • 22,55 g/t Gold über 4,9 m einschließlich 68,51 g/t Au über 1,7 m, 

  • 17,58 g/t Au über 2,4 m, einschließlich 28,67 g/t Au über 1,9 m und 

  • 4,66 g/t Au über 1,7 m, einschließlich 8,20 g/t Au über 0,8 m durchteuft wurden!

 

https://www.youtube.com/watch?v=2BjrLNvI_Cw&t=248s

 

Fazit: TOP-Bohrergebnisse machen Lust auf Mehr! Und das Mehr wird kommen, denn der Newsflow bleibt hoch! Zudem hagelt es Kaufempfehlungen!

 

Diese hochgradigen Bohrergebnisse, die aus dem 85.000 Bohrmeter-Programm stammen die für die ‚Panteon North‘-Zone verplant sind, bilden vermutlich gerade einmal den Anfang einer unglaublichen Erfolgsserie! Damit scheint der ‚Limon‘-Minenkomplex deutlich hochgradiger und profitabler zu werden als bisher geplant.

 

Zudem untermauern diese Ergebnisse die Strategie des Produktionswachstums, wobei man allerdings bedenken muss, dass diese hochgradige ‚Panteon North‘-Entdeckung noch in keinster Art und Weise in dem vor kurzem vorgelegten Produktionsausblick berücksichtigt wurden. Das heißt also, hier besteht noch weiteres signifikantes und kursrelevantes positives Überraschungspotenzial!

 

Derzeit bohrt Calibre mit fünf Bohrgeräten auf ‚Limon‘ und wird damit die Adersysteme ‚Santa Pancha‘ und ‚Panteon‘ weiterverfolgen, die beide für das Unternehmen eine riesige Chance zum Ressourcenaufbau darstellen.

 

Es hagelt Kaufempfehlungen!

 

Neben Haywood Capital Markets mit ihrem Kursziel von 3,50 CAD halten noch acht weitere Analysten- und Brokerhäuser die Calibre Mining (WKN: A2N8JP)-Aktien für einen Kauf, darunter auch BMO Capital, die Scotiabank und Raymond James.

 

Quelle: marketscreener.com & JS Research UG

 

 

Bis zum mittleren Kursziel bei 2,49 CAD bietet sich Investoren bei Calibre Mining (WKN: A2N8JP) schon eine 118 %-Chance! Bis zum Haywood Capital Markets-Kursziel von 3,50 CAD sogar eine 207 %-Chance!

 

Auch GCM Mining lässt es mächtig krachen!

 

 

Die GCM Mining Corp. (WKN: A3C8QY) trumpft nicht nur mit seinen permanenten Produktionssteigerungen mächtig auf (wir berichteten), sondern jetzt auch noch bei den Bohrergebnissen!

 

 

Der in Kanada ansässige mittelständische Goldproduzent, der definitiv eine nachweisliche Erfolgsbilanz beim Bau und Betrieb von Minenbetrieben in Lateinamerika vorweisen kann, legte am Montag erstklassige Bohrergebnisse von seiner ‚Segovia‘-Goldmine vor. Diese Hochkaräter muss man sich genauer ansehen!

 

Hochgradige-Volltreffer gelandet!

 

Neben den jüngsten 32 Diamantbohrlöchern über 8.299 m, die in der kolumbianischen ‚Segovia‘-Mine sowie im näheren Umfeld der Mine gebohrt wurden, lief parallel ein 28 Bohrloch ‚Brownfield‘-Diamantbohrprogramm über 7.735 m. Dabei konnten unglaublich hohe Gehalte von bis zu 271,16 g/t Gold (Au) und 142,9 g/t Silber (Ag) durchteuft werden.

 

Zu den besten Abschnitten der jüngsten Bohrergebnisse aus den Bereichen ‚Sandra K‘, ‚El Silencio‘, ‚Marmajito‘ und dem Adersystem ‚La Guarida-Cristales‘ gehören zweifelsfrei:

 

  • 146,33 g/t Au und 712,0 g/t Ag über 0,30 m (auf ‚Sandra K‘);
  • 271,16 g/t Au und 142,9 g/t Ag über 0,88 m sowie 78,09 g/t Au und 20,0 g/t Ag über 1,29 m (auf ‚El Silencio‘)

 

Unter den ‚Brownfield‘-Ergebnissen im Bereich ‚Marmajito‘ stachen besonders die:

 

  • 23,55 g/t Au und 22,0 Ag über 0,60 m sowie die 8,81 g/t Au und 479,9 g/t Ag über 0,54 m und 48,45 g/t Au und 34,2 g/t Ag über 0,47 m hervor!

 

https://www.youtube.com/watch?v=zMLiAUqdMRo

 

Fazit: Wahnsinns Produktionsleistung und riesiges Wachstumspotenzial werden mit großzügigem Kursziel belohnt!

 

Die noch andauernden Bohrprogramme liefern weiterhin hervorragende Ergebnisse, vor allem aufgrund der 14 %igen Steigerung der ‚gemessenen und angezeigten‘-Ressourcen sowie einer 41 %-igen Steigerung der ‚abgeleiteten‘-Ressourcen. Die Bekanntgabe der neuesten Explorationsergebnisse unterstreicht einmal mehr das riesige Potenzial, die Lebensdauer der Mine deutlich zu verlängern und die Produktion in den Minen ‚Sandra K‘ und ‚El Silencio‘ durch bekannte Explorationsziele erheblich zu steigern.

 

Neben den hervorragenden Finanzergebnissen, die für das erste Quartal bekannt gegeben wurden, sieht Red Cloud Securities auch das noch exorbitante Wachstumspotenzial der Gesellschaft und vergibt ihrerseits ein Kursziel von 17,- CAD! Aktuell notiert die Aktie bei gerade einmal rund 3,70 CAD!!!

 

Quelle: Red Cloud Securities und JS Research UG

 

Ein Investment in GCM Mining Corp. (WKN: A3C8QY) ist nicht nur ein Investment in einen mittelständischen Goldproduzenten, sondern auch noch in eine kleine Beteiligungsgesellschaft. Und auch diese Beteiligungen, bestehend aus 44 % an der Aris Gold Corporation, 27 % an Denarius Metals und 26 % an Western Atlas Resources sind wertsteigende Beteiligungen für GCM Mining. Und ‚last but not least‘ können sich die GCM-Aktionäre über eine Monatliche Dividende von 0,015 CAD freuen, die pro gehaltene Stammaktie ausbezahlt wird! Beim derzeitigen Aktienkurs von 3,70 CAD liegt die Dividendenrendite bei über 4,85 %!

 

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/

Intro-Bild: stock.adobe.com restliche Bilder, falls nicht anders angegeben von den Unternehmen

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, J. Schulte (Tel.: 015155515639), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2253 Wörter, 20033 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!