PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Führungspersönlichkeiten benötigen besondere Fähigkeiten

Von Mentoring, Executive Coacing & Speaker Gerald Unger

Neue Führungspersönlichkeiten braucht das Land

Foto: Dominik Pfau

Gerald Unger aus der Region Gleisdorf/Ost-Steiermark begeistert mit seiner Rede beim 11. Internationalen Speaker Slam im Bundesland Rheinland-Pfalz/Germany und sorgt für Gänsehaut. Mehr als 140 Teilnehmer*innen aus 11 Nationen warben am 24. Juni 2022 um jede Stimme der Jury.  

Thumb

Begeisternd und voller Power präsentierte er sein Herzensanliegen – „Führungspersönlichkeiten benötigen besondere Fähigkeiten, besonders Leadership – Skills – wie die Fähigkeit „Aktiv zuzuhören, Empathie, Strategisches Denken, Mut, Klare Kommunikation und Begeisterungsfähigkeit“.

Die größte Herausforderung für die Teilnehmer*innen– die eigene Expertise in eine Keynote von 4 Minuten zu verpacken.

Mit seinem Thema „Neue Führungspersönlichkeiten braucht das Land“ begeisterte Gerald Unger die Jury.  Klar in seiner Expertise, strukturiert und pointiert sorgt er für Gänsehaut.

Der Mentor, Executive Coach und Speaker ist es leid, dass immer häufiger Technokraten zu „Vorgesetzten werden“ und alle darunter leiden.

Er bekommt einen dicken Hals, wenn Vorgesetzte von ihrer Macht reden und dabei viel zu oft übersehen, dass sie Verantwortung tragen.

Das ist ein beachtlicher Unterschied.

Für alles wird heute ein Zertifikat benötigt – Führungspositionen werden zum Großteil ohne entsprechende Fähigkeiten überantwortet und übernommen.

Sein Versprechen – „Ich entwickle Vorgesetzte zu Führungspersönlichkeiten“.

Führungspersönlichkeiten haben die Verantwortung für das Unternehmen, Ihre Mitarbeiter*innen, Lieferant*innen und deren Angehörige.

Vor die Wahl gestellt – „Eine Löwin/ein Löwe der eine Schar von Hasen führt, oder eine Häsin/Hase die ein Löwenrudel führen,“ entscheidet sich der Gewinner des Awards ohne mit der Wimper zu zucken für die Löwin/den Löwen in der Führungsfunktion.

Der gebürtige Burgenländer arbeitet seit mehr als 30 Jahren mit Menschen an Menschen in Extremsituationen, und ist seit 20 Jahren in der Oststeiermark zu Hause.

Über den Gewinn des Excellence Award freut er sich sehr.

Das ganz nebenbei auch noch ein neuer Weltrekord aufgestellt wurde – mehr als 140 Teilnehmer*innen auf 2 Bühnen zeitgleich - rundet dieses Event ab.

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gerald Unger (Tel.: +43 681 8137 2102), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 262 Wörter, 2215 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!