PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

HANZA AB ist neuer Eigentümer der Budelmann Elektronik GmbH

Von HANZA GmbH

Thumb

Am 4. Juli 2022 unterzeichneten die schwedische HANZA AB und die Budelmann Elektronik GmbH einen Kaufvertrag, mit dem 100% der Anteile an Budelmann Elektronik an HANZA übergehen. Mit dem interdisziplinären Entwicklerteam in Münster wird die Expertise von HANZA im Bereich Forschung und Entwicklung auf dem deutschen Markt und international erweitert. Die bisherigen Eigentümer Jeannine und Prof. Dr. Christoph Budelmann bleiben weiterhin als Geschäftsführer an Bord. „Wir können als Teil der HANZA Gruppe ganz neue Synergien und Wachstumsmöglichkeiten realisieren. Darauf freue ich mich sehr.“ begründet Prof. Dr. Christoph Budelmann diesen Schritt.

 

Erik Stenfors, CEO von HANZA, sieht in dieser strategischen Unternehmensakquisition eine gute Möglichkeit, die steigende Nachfrage von Kunden nach vollständigen Produktentwicklungen zu befriedigen. „Dies ist nun auch ein Startpunkt, um HANZAs Angebot hinsichtlich Beratung zu erweitern. So sind wir in der Lage, unseren Kunden den größtmöglichen Nutzen zu bieten. Unsere sechs Fertigungscluster statten wir weiter mit Investitionen in Maschinen und neue Fertigungskompetenzen aus.“ so Stenfors. HANZA bietet seinen Kunden vollständigen Service im Bereich Fertigung von elektronischen und mechanischen Komponenten gemäß ihrem Motto „All you need is one“.

 

Geschäftsführerin Jeannine Budelmann sieht in der Bündelung der Kompetenzen beider Unternehmen einen hohen Mehrwert für ihre Kunden: „Wir stärken unsere Kernkompetenz und machen weiterhin Maschinen intelligent. Gleichzeitig profitieren unsere Kunden von einem weltweiten Produktionsnetzwerk und müssen sich um die Fertigung von elektronischen und nun auch mechanischen Komponenten keine Gedanken mehr machen“.

Zu den Unternehmen

HANZA ist ein strategie- und technologiegetriebenes Produktionsunternehmen, das die Produktionsindustrie modernisiert und optimiert. Durch Supply-Chain-Beratungsdienste und eigenen Fabriken, die in regionalen Clustern zusammengefasst sind, bieten wir unseren Kunden sichere Lieferungen, höhere Rentabilität und nachhaltige Produktionslösungen. 

HANZA wurde 2008 gegründet und hat 2021 einen Umsatz von über 250 Millionen Euro erzielt. Das Unternehmen verfügt über sechs Produktionscluster: Schweden, Finnland, Deutschland, die baltischen Staaten, Mitteleuropa und China mit insgesamt 2100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zu den Kunden von HANZA zählen führende Produktunternehmen wie ABB, Epiroc, GE, Getinge und John Deere, SAAB, Sandvik, Oerlikon, Siemens und Tomra. 

Die Budelmann Elektronik GmbH wurde im Jahr 2010 gegründet und entwickelt und produziert kundenspezifische Elektronik und Software für industrielle Anwendungen. Für unterschiedlichste Branchen entstehen bei uns Rundum-sorglos-Lösungen. Auf den Punkt gebracht: Wir machen Maschinen intelligent!

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Timo Dreyer (Tel.: 02161/99405342), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 366 Wörter, 3093 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!