PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Dr. Langer Medical GmbH schafft Sprung in die TOP 100

Von Dr. Langer Medical GmbH

Ranga Yogeshwar ehrt Top-Innovatoren auf dem Deutschen Mittelstands-Summit

Ranga Yogeshwar ehrt Top-Innovatoren auf dem Deutschen Mittelstands-SummitÜberlingen - Ehrung auf dem Deutschen Mittelstands-Summit: Ranga Yogeshwar würdigt die Dr. Langer Medical GmbH aus Waldkirch anlässlich ihres Erfolges beim Innovationswettbewerb TOP 100. ...
Thumb Überlingen - Ehrung auf dem Deutschen Mittelstands-Summit: Ranga Yogeshwar würdigt die Dr. Langer Medical GmbH aus Waldkirch anlässlich ihres Erfolges beim Innovationswettbewerb TOP 100. Die Preisverleihung im Rahmen des Summit findet am Freitagabend, 24. Juni, in Frankfurt am Main für alle Mittelständler statt, die am Jahresanfang mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet worden sind. Der Wissenschaftsjournalist begleitet den zum 29. Mal ausgetragenen Innovationswettbewerb als Mentor. In dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren überzeugte Dr. Langer Medical in der Größenklasse A (bis 50 Mitarbeiter) besonders in der Kategorie "Innovationsklima".

In dem anlässlich der Auszeichnung veröffentlichten TOP 100-Unternehmensporträt heißt es (Auszug):
Nerven sind eine sensible Sache: Werden sie bei einer Operation verletzt, sind die Schäden oft irreparabel. Damit dies nicht passiert, hat Dr. Langer Medical intraoperative Neuromonitore entwickelt, mit deren Hilfe Nervenstrukturen sichtbar gemacht und damit bei einem Eingriff geschützt werden können. "In dem, was wir tun, wollen wir die Besten sein", betont der Geschäftsführer Christian Hartmann. Der Firmengründer Dr. Andreas Langer schart als Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung ein zwölfköpfiges Team um sich. Der Bereich Forschung in dem badischen Unternehmen mit 45 Mitarbeitern ist damit überdurchschnittlich gut besetzt. "Wir fragen uns stets: Wie können unsere Produkte Kliniker noch mehr entlasten statt ihnen zusätzliche Arbeit zu verschaffen?", erklärt Hartmann die Innovationsstrategie des Führungsteams. Ideen haben die Geschäftsführung und die Mitarbeiter oft mehr, als sie umsetzen können. Dabei ist allen eine offene und positive Diskussionskultur sehr wichtig.
Insgesamt hatten sich dieses Jahr 436 Unternehmen in einem wissenschaftlichen Auswahlverfahren um das Innovationssiegel beworben, 294 waren erfolgreich.
Die Innovationskraft der Bewerber haben Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team während des Wettbewerbs anhand von mehr als 100 Leistungsindikatoren in fünf Kategorien überprüft. Für die Forscher ist besonders wichtig, ob die Innovationen eines Unternehmens nur ein Zufallsprodukt sind oder aber systematisch geplant werden und damit auch in der Zukunft wiederholbar sind (weitere Informationen zu den Prüfkriterien unter www.top100.de/pruefkriterien). Damit alle Teilnehmer dieselben Chancen haben, wird das TOP 100-Siegel in drei Größenklassen vergeben, die sich nach der Anzahl der Beschäftigten richten: bis 50 Mitarbeiter, 51 bis 200 Mitarbeiter und schließlich mehr als 200 Mitarbeiter.
Verschiedene Kennzahlen belegen die Innovationsstärke der 294 TOP 100-Unternehmen. So erzielten sie 39 Prozent ihres Umsatzes mit Marktneuheiten oder innovativen Verbesserungen. 80 Prozent der ausgezeichneten Mittelständler haben zudem im Zeitraum 2018 bis 2020 Geschäftsmodell-Innovationen durchgeführt - also ihr Geschäftsmodell bewusst verändert. Den Top-Innovatoren wurden in den Jahren 2018 bis 2020 614 nationale und 2.357 internationale Patente erteilt. So viel Innovationsfreude wirkt sich auch auf die Schaffung von Arbeitsplätzen aus: Die ausgezeichneten Unternehmen beabsichtigen, innerhalb von drei Jahren 18.500 neue Mitarbeiter einzustellen. "Diese Ergebnisse und Zahlen sind ein hervorragendes Zeugnis für die Top-Innovatoren", resümiert Prof. Dr. Nikolaus Franke. "Wer die Fähigkeit zur schnellen und kreativen Reaktion hat, wird sich auch rascher und nachhaltiger an veränderte Umstände anpassen können." Kontakt
Dr. Langer Medical GmbH
Jannick Braun
Am Bruckwald 26
79183 Waldkirch
07681 474540
jannick.braun@medical-langer.de
http://www.medical-langer.de
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jannick Braun (Tel.: 07681 474540), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 503 Wörter, 4008 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!