PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Generationen versus Persönlichkeit versus Kultur

Von Human Profile CONSULTING

Ratgeber und Business-Partner Daniele Gianella zeigt auf, wie empathisch und nutzbringend mit den Herausforderungen unterschiedlicher Generationen in Unternehmen umgegangen werden sollte.

Ratgeber und Business-Partner Daniele Gianella zeigt auf, wie empathisch und nutzbringend mit den Herausforderungen unterschiedlicher Generationen in Unternehmen umgegangen werden sollte.
Thumb In jedem Unternehmen finden sich verschiedene Generationen. Wie gehe man jedoch auf die Unterschiede beim Thema Führung, Motivation und Kultur ein? Daniele Gianella gibt seinen Kunden wertvolle Gedanken und Ratschläge: "Eine ganze Generation oder gar mehrere Generationen zu verstehen und dies dann pauschalisiert auf sich selbst und die Mitarbeitenden zu übertragen, klappt nicht. Warum? Unterschiedliche Generationen sind in unterschiedlichen Situationen, Umständen und Möglichkeiten mit unterschiedlichen Werten und Kulturen aufgewachsen und haben jede für sich gelernt, damit umzugehen." Besonders ein Fakt unterscheide sich von der heutigen Generation zu den Vorherigen: sie agieren viel stärker aus dem "Ich" heraus und stellen den Sinn vor das eigene Tun und Handeln. "Aber einer Generation anzugehören bedeutet nicht automatisch, gleich zu denken und zu fühlen. Jeder trägt andere Erfahrungen mit sich, jeder ist individuell, jeder geht mit neuen Situationen anders um.", betont der Geschäftsführer von Humanprofile Consulting.

Jede Persönlichkeit, egal von welcher Generation oder Kultur, müsse sich mit den Gesetzmäßigkeiten im Außen auseinandersetzen und für sich den passenden Weg, die passende Rolle und die passende Aufgabe finden. Diese Herausforderungen haben alle. Es spiele dabei keine Rolle, aus welcher Generation man käme. Jedoch finde sich eine enorme Diskrepanz in der Handhabung von Herausforderungen. Die junge Generation suche nach Sinn.

"Die Jungen sind da ganz klar: Passt die Kultur, die Aufgabe, die Rolle, das Team etc. nicht zu ihnen, dann ergibt es keinen Sinn. Dann suchen sie weiter. Sie möchten im hier und jetzt ihren Beitrag leisten und Sinn erleben, ICH selber sein und fordern das auch ein.", zeigt Daniele Gianella auf. Für ältere Generationen sei dies nicht selbstverständlich, sie reagiere, statt zu agieren. Dies sei aber auch nicht verwunderlich, da diese Generationen es auch nicht anders gelernt haben. "Auf uns zu schauen, uns zu reflektieren und darauf zu achten, was uns wichtig ist und was wir wollen und dies auch einzufordern und umzusetzen ist etwas, dass uns fremd ist. Wir haben einen Job gemacht, wir haben eine Rolle ausgefüllt, wir haben eine Funktion gehabt. Ohne zu fragen, zu hinterfragen.", beteuert der Ratgeber und Business-Partner. Aber sie könne dies von der jüngeren Generation lernen.

"Daher ist es von immenser Bedeutung, in Unternehmen den Austausch zwischen den Generationen zu fördern, um einander besser zu verstehen und sich unterstützen zu können.", fordert Daniele Gianella auf.

Wer die Herausforderungen der unterschiedlichen Generationen angehe möchte, sei gerne aufgefordert, sich mit ihm auszutauschen. www.humanprofileconsulting.com. Kontakt
Human Profile CONSULTING
Daniele Gianella
Gartenlaubenstrasse 17
6430 Schwyz
+41 79 410 53 30
daniele@humanprofileconsulting.com
https://www.humanprofileconsulting.com
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniele Gianella (Tel.: +41 79 410 53 30), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 443 Wörter, 3253 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!