PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Besserung in Sicht...

Von JS Research UG (haftungsbeschränkt)

Wochenrückblick KW 30-2022 - Erleichterung macht sich breit!

Gute Unternehmensbilanzen und der Fed-Zinsentscheid haben die Märkte massiv gestützt! So kann es weitergehen!

Thumb

 

Sehr geehrte Leser_innen,

 

unter den Einzeltiteln legten neben den Tech-Riesen Apple und Amazon, die wieder einmal hervorragende Zahlen präsentiert haben, auch die europäischen Ölfirmen und die US-Ölmultis wie Chevron und Exxon Mobil Megastarke Quartalszahlen vor. Allesamt fuhren Rekordgewinne ein. Seit vergangenen Mittwoch, nach der Fed-Sitzung, kannten die Kurse dann nur noch die Richtung, nach oben!

 

Die Fed schiebt die Börsen an!

 

Obendrein hat auch die Verlangsamung des derzeitigen Zinszyklus die Stimmung der Anleger sehr positiv beeinflusst. Und das war auch der Auslöser für die deutliche Kursrallye in der vergangenen Handelswoche, ab Mittwoch, dem Tag, an dem die US-Notenbank Federal Reserve den Leitzins wie eigentlich erwartet um 0,75 % angehoben hatte. Während allerdings auch einige Marktbeobachter einen Zinsschritt von sogar 100 Basispunkten erwartet hatten, und die Notenbank sogar noch ein etwas moderateres Vorgehen in dem zukünftigen Zinszyklus signalisierte, gab es ein flächendeckendes Aufatmen in Form von stark steigenden Kursen an den Aktien-Märkten.

 

Auf Wochensicht legte der DAX und MDAX nahezu 2,3 % zu. Kräftigen Rückenwind erhielten die Märkte obendrein von der Wall Street, wo die TOP-Ergebnisse der beiden US-Techgrößen (Apple, Amazon) gebührend gefeiert wurden! Entsprechend konnte der Dow Jones mit einem Wochenplus von rund 3,3 % aus dem Handel gehen, während die Nasdaq sogar mehr als 4,3 % zulegen konnte!

 

Gerade aus dem Tech- Bereich waren größere Einbrüche durch die steigenden Zinsen befürchtet worden. Deshalb sei durch die starken Zahlen viel Druck vom Aktienmarkt entwichen, sagte auch der Vermögensverwalter Thomas Altmann von QC Partners.

 

Rohstoffe profitieren mit!

 

Diese hervorragende Stimmung wirkte sich auch auf die Rohstoffe aus, die ebenfalls sehr stark anzogen:

 

Quelle: TradingEconomics & JS Research UG

 

Im positiven Fahrwasser legte der Goldpreis annähernd 2,3 % zu. Den Vogel allerdings schossen Silber und Kupfer ab, die rund 10 % hinzugewinnen konnten!

 

Entsprechend legte der Goldpreis annähernd 2,3 % zu. Den Vogel allerdings schossen Silber und Kupfer ab, die rund 10 % hinzugewinnen konnten!

 

Entsprechend konnten auch die Rohstoffaktien profitieren, die obendrein wieder mit sehr guten Nachrichten aufwarten konnten. Lesen Sie in unserem folgenden Wochenrückblick noch viele weitere Informationen rund um das Thema Rohstoffe und vielversprechende Rohstoffaktien.

 

GoldMining / Gold Royalty

Nur noch wahre Werte können helfen

Die Aussichten für das globale Wirtschaftswachstum stehen nicht so gut.

Lesen Sie mehr

 

Osisko Gold Royalties / Victoria Gold

Diversifikation immer auch mit Goldwerten

Anleger werden wohl den Preisrückgang beim Gold nutzen.

Lesen Sie mehr

 

Sibanye-Stillwater / Osisko Development

2022 brachte viele Überraschungen – wie wird es weitergehen?

Inflationsraten und die Zinswende haben zu Turbulenzen bei den Edelmetallen geführt. Einzig Palladium hat erfreut.

Lesen Sie mehr

 

Neue M&A-Aktivität!

Bemerkenswerter Rebound nach Fed-Zinserhöhung! Goldunternehmen positionieren sich!

Nach der Anhebung des US-Leitzinses um 75 Basispunkte tendierte der Goldpreis deutlich stärker!

Lesen Sie mehr

 

Fury Gold Mines / Aztec Minerals

Chinas Goldhunger wird wieder größer 

Corona verringerte 2020 Chinas Drang zum Gold. Doch im Vorjahr und auch jetzt steigt der Appetit auf Gold wieder. 

Lesen Sie mehr

 

Calibre Mining / Torq Resources

Bergbau und Klimawandel

Auch im Bergbausektor ist der Klimawandel ein Thema.

Lesen Sie mehr

 

+++ GEWINNE mit ANSAGE +++

DEPOT-HAMMER: Die beste Aktie des Sommers? Kurs explodiert regelrecht! Es ist noch nicht zu spät…

Egal ob Inflation, Rezession oder Wirtschaftskrise - dieser Sektor gewinnt immer! Wir haben die Hausse erneut vorhergesagt…! Jetzt gilt es den Bullen zu reiten! Sofort kaufen – hohe Kursziele ausgegeben! 

Lesen Sie mehr

 

Labrador Uranium / Uranium Energy

Uran für die teuer gewordene Energieversorgung

Viele Länder denken über längere Laufzeiten von Atomkraftwerken oder über den Bau neuer Kraftwerke nach.

Lesen Sie mehr

 

Tier One Silver / MAG Silver

Gold und Silber sollten im Preis steigen 

Die Zeiten sind nicht einfach, erwartet werden Rezession und Stagflation. Edelmetalle sollten profitieren. 

Lesen Sie mehr

 

WOW: 53 % Kursplus in 9 Tagen!

Diese Goldfirma liefert mächtig ab: Extrem hochgradige Intervalle mit bis zu 70,96 g/t Gold Eq gefunden!

Es geht hier Schlag auf Schlag: In den vergangenen zwei Wochen wurden die ersten drei Pressemeldungen zum 2022er Explorationsprogramm veröffentlicht. Die ersten Bohrergebnisse waren sehr beeindruckend - Aktie zieht an!

Lesen Sie mehr

 

Karora Resources / Osisko Development

Gold lieferte Japanern sehr gute Renditen

2022 haben japanische Bürger mit Goldinvestments alles richtig gemacht.

Lesen Sie mehr

 

Skeena Resources / Revival Gold

Die Gewinner eines niedrigen Goldpreises

Seit der Goldpreis in Richtung 1.700 US-Dollar fiel, haben besonders Chinesen profitiert.

Lesen Sie mehr

 

+++ GEWINNE im BÄREN-MARKT +++

Dieser Sektor übertrifft alle Erwartungen! Wie Sie in der Krise Ihr Geld vervielfachen!

Wer jetzt noch keine Uran-Aktien im Depot hat muss sofort kaufen! Hier geht die Post ab…Analysten übertreffen sich mit Ihren Kurszielen! Welche Aktie sich schnell verdoppeln kann lesen Sie hier… 

Lesen Sie mehr

 

Griffin Mining / Denarius Metals

Zinkmärkte angespannt

War die Zinknachfrage im ersten Halbjahr auch gemischt, so sind doch die Lagerbestände niedrig.

Lesen Sie mehr

 

GCM Mining / Trillium Gold Mines

Gold ist widerstandsfähig 

Gold ist auf zweierlei Weise ein sehr widerstandsfähiges Edelmetall.

Lesen Sie mehr

 

Li-Metal / IsoEnergy

Energiewende und Rohstoffe

Der Megatrend Energiewende wird den Bedarf an Rohstoffen massiv beeinflussen.

Lesen Sie mehr

 

Golden Rim Resources / Fury Gold Mines

Die Wende nach einer Zeit der ultralockeren Geldpolitik 

Die EZB hat den Leitzins stärker als erwartet erhöht und neue Kriseninstrumente beschlossen.

Lesen Sie mehr

 

MAG Silver / Discovery Silver

Es gibt Hoffnung für Silber 

Silber wird vom Trend zu Netto-Null-Emissionen profitieren. Das derzeit schwache Anlegerinteresse wird sich erholen.

Lesen Sie mehr

 

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

 

 

 Intro-Bild: stock.adobe.com

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, J. Schulte (Tel.: 015155515639), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1763 Wörter, 18411 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!