PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Augsburger Top-Athlet im Finale für Startup Wettbewerb

Von KlartextPR

Deutsche Sporthilfe sucht Startup des Jahres – Philip Dietl aus Dasing ist mit dabei

Thumb

Seit wenigen Tagen läuft der Wettbewerb „Startup des Jahres“ der Deutschen Sporthilfe. Bereits zum fünften Mal stellen sich deutsche Top-Athleten mit ihrem Geschäftskonzept einer fachkundigen Jury vor. Der Wettbewerb richtet sich an aktive Sportler und an Alumni der Deutschen Sporthilfe – also an Athleten, die zu ihrer aktiven Zeit gefördert wurden. Der Dasinger Philip Dietl war zwischen 1996 und 2003 Leistungssportler und hat als olympischer Bogenschütze an Welt- und Europameisterschaften teilgenommen. Sein größter Erfolg war der Vize-Europameister-Titel 1998 im Team sowie der Sieg der Bundesliga 2002 mit BB Berlin.

Methoden aus dem Leistungssport nutzen

Philip Dietl hat nach seiner sportlichen Laufbahn zuerst in der Software- und Automotive-Industrie als Projekt-, Abteilungs- und Standortleiter gearbeitet. Aufgrund von Erfahrungen im beruflichen Umfeld entwickelte er dann ein Konzept für Führungskräfte und Mitarbeiter zur Stressbewältigung und Leistungssteigerung. Hierfür kombiniert er Methoden aus dem Hochleistungssport (Mentaltraining) mit der Persönlichkeitspsychologie. Teams sollen leistungsstärker und erfolgreicher werden, ohne dabei in die Stressfalle zu tappen. Die Technik wurde bereits erfolgreich in einigen Unternehmen eingesetzt und dabei weiterentwickelt. Anfang dieses Jahres folgte dann die Gründung des Beratungs-Unternehmens 360 Weitblick GmbH. Als junger Gründer hat er nun die Gelegenheit, die Idee von 360 Weitblick einem breiten Publikum näher zu bringen. In die Bewertung geht auch ein Online-Voting ein unter dem Link: https://www.sporthilfe.de/startupdesjahres

Augsburger hat den Wettbewerb im Jahr 2018 gewonnen

 

2018 punktete der Augsburger Kanute Florian Breuer mit seinem Start-up "Das Workout", einem modernen, verbraucherorientierten In- und Outdoor Trainingskonzept ohne Abozwang. Er gewann den Startup-Wettbewerb der Deutschen Sporthilfe.

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Görbing (Tel.: +491605560471), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2222 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!