PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Was muss man beim Onlinekauf von Silbermünzen beachten?

Von TriaPrima GmbH

Thumb

Investitionen in Edelmetalle werden kaum aus der Mode kommen. Während Goldmünzen in der Regel wegen seines hohen Wertes und seines glänzenden Äußeren im Rampenlicht stehen, sollten Sie Silber in Betracht ziehen, wenn Sie mit der Anlage von Vermögenswerten in Form von Edelmetallen für die Zukunft klein anfangen möchten.

Sie wollen sich Silbermünzen kaufen und wollen sich nun für eine Münze entscheiden? Die Auswahl ist groß und schwierig. Sie haben sich einer ständig wachsenden Gemeinschaft von Menschen angeschlossen, die die Vorteile des Sammelns einer breiten Palette von Silbermünzen genießen. Um sicherzustellen, dass Ihre neue Erfahrung angenehm ist, finden Sie hier die wichtigsten Punkte, die Sie beim Kauf bei Online-Silberhändlern beachten sollten.

Ist Silber eine gute Investition?

 

Als Geldanlage kann Silber eine gute Möglichkeit zur Diversifizierung Ihres Portfolios sein.

Ein weiterer Vorteil von Silber ist, dass es als Absicherung gegen die Inflation dient. Da es sich um einen physischen Vermögenswert handelt, hat es einen inneren Wert, den Dollar, Euro und andere Währungen nicht haben. Silber bietet außerdem einen langfristigen Wert und schneidet bei niedrigen Zinssätzen gut ab.

Das Hauptrisiko besteht darin, dass Silber auch als Industriemetall verwendet wird, das in der Produktion von Mikroschaltungen bis hin zu medizinischen Geräten zum Einsatz kommt. Das bedeutet, dass ein Teil seines Wertes von den Produktionszyklen beeinflusst wird, was Silber viel unbeständiger macht als Gold.

Beim Kauf oder Verkauf von Silbermünzen, genauso wie Goldmünzen sollten Sie die folgende Checkliste beachten:

  1. Versandkosten

Die Kunden müssen entscheiden, wie viele Stücke sie bestellen möchten und welche Art. Wenn Sie zum Beispiel eine Silbermünze mit einem geringen Aufschlag kaufen, wie die 1-Unzen-Silbermünze 1 oz Britannia, sind Ihre Versandkosten niedriger als beim Kauf von einer 1oz Goldmünze. Daher ist es wichtig, dass Sie die Versandkosten vor dem Kauf prüfen. Die Versandkosten bei den verschiedenen Anbietern variieren und es ist ratsam, sich die Preise vor dem Kauf anzuschauen. Stelen Sie sicher, dass Ihre Münzen mit einem versicherten Versand verschickt werden, beziehungsweise, was passiert, wenn Ihre Sendung unterwegs verloren geht.

  1. Eventuelle Lieferverzögerungen

Wenn eine sofortige Lieferung nicht möglich ist, lassen Sie sich den Liefertermin vom Münzhändler/Münzverkäufer schriftlich bestätigen. Erst dann sollten Sie Ihre Bestellung ausführen.

  1. Kennen Sie die tatsächlichen Kosten pro Unze?

Die Silber, Gold– und Platinpreise schwanken täglich, daher sollten Sie sich vor einer Transaktion über den aktuellen Spotpreis informieren. Wenn es sich um Sondereditionen/Limited Editions handelt, lesen Sie hier weiter.

  1. Zusätzliche Kosten

Laut Statista betrug die Minenproduktion des Edelmetalls Silber im Jahr 2020 weltweit etwa 25.000 Tonnen. Zusätzlich zu den Versandkosten können weitere Kosten wie Zölle, Gebühren, Provisionen und Verbrauchssteuern anfallen. Es lohnt sich, vor dem Kauf zu prüfen, wie hoch diese zusätzlichen Kosten, wenn vorhanden, sind, da Sie die Ersparnisse von der Silbermenge, die Sie kaufen, abziehen können.

  1. Seriöse Händler & die Paketversicherung

Beim Online-Kauf von Silbermünzen ist die Wahl eines seriösen Händlers, der ein sicheres Zahlungssystem und einen strengen Käuferschutz anbietet, unerlässlich. Wenn Sie ein großes Sortiment an Silbermünzen online kaufen möchten, sollten Sie darauf achten, dass das Paket durch den Spediteur versichert ist. Wenn etwas schief geht, z.B. wenn Ihre Münzen auf dem Transportweg verloren gehen, nicht oder beschädigt ankommen, sollten Sie eine Entschädigung verlangen können. Die Versicherung ist in der Regel in den Versandkosten enthalten, aber es lohnt sich, dies vor dem Kauf zu prüfen, um Überraschungen nach der Zahlung zu vermeiden. Es kann sein, dass der Kunde aufgefordert wird, die Münzen bei Erhalt zu quittieren. Daher ist es wichtig, dass Sie sich vergewissern, dass dies geschehen ist und dass es möglich ist, das Paket als “nicht geprüft” zu quittieren.

  1. Qualität und Originalität

Bei der Entscheidung, welche Silbermünzen Sie kaufen möchten, sollten Sie strenge Maßstäbe anlegen, um die Echtheit zu gewährleisten. Wenn Sie Silbermünzen oder Goldmünzen bei seriösen Händlern kaufen, können Sie sicher sein, dass sie echt sind. Prüfen Sie zum Beispiel, ob alle Hologramme auf der Münze intakt sind und ob alle Informationen auf der Vorderseite der Münze mit den Informationen auf der Rückseite übereinstimmen. Achten Sie auch darauf, dass alle Informationen auf der Münze klar und deutlich zu lesen sind.

  1. Verschiedene Preise

Silbermünzen sind oft mit einem geringen Aufschlag auf den Spotpreis erhältlich. Das bedeutet, dass Sie Silbermünzen für weniger als €25 pro Stück kaufen können, wenn der Spotpreis an Ihrem Wohnort €25 pro Unze beträgt. Der Aufschlag auf den Kassapreis für Silbermünzen kann stark variieren und hängt von vielen Faktoren ab, darunter
Ursprungsland
Design
Angebot und Nachfrage
Verpackung

  1. Seien Sie sich bewusst, dass alle Investitionen mit Risiken verbunden sind.

Wenn Sie Silbermünzen oder Goldmünzen zu Anlagezwecken kaufen möchten, ist es am besten, wenn Sie sich vor dem Kauf über die Münzen informieren. Uninformierte Käufer, die schnelle Käufe tätigen, zahlen oft unwissend zu viel. Wie bei jeder Investition gibt es keine Garantien. Und niemand kann mit Sicherheit vorhersagen, ob die Silber- und Goldpreise auf dem aktuellen Niveau bleiben oder weiter steigen werden.

Silber als Spekulationsobjekt

Unabhängig davon, wo Sie Silber kaufen (ob im Internet oder bei einem Händler vor Ort), bedenken Sie bei Ihrer Entscheidung, dass es wenig Sinn macht, Silber als kurzfristiges Spekulationsobjekt zu kaufen. Alleine aus steuerrechtlichen Gründen lohnt sich diese Investition kaum. Beim Kauf von Silber zahlen Sie Mehrwertsteuer. Diese bekommen Sie beim Verkauf nicht zurück. Außerdem müsste der potenzielle Gewinn bei einer Haltedauer von unter einem Jahr versteuert werden. Der Silberpreis müsste in kürzester Zeit schon deutlich steigen, damit sich das lohnt. Langfristig sieht die Sache anders aus.

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dirk Wasserthal (Tel.: 0611-16870157), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 881 Wörter, 7727 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!