PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Deutsches Startup revolutioniert Schokoladenherstellung

Von Planet A Foods

Planet A Foods für 'Impact-Nobelpreis' nominiert - als eines von 5 deutschen Unternehmen

Hohe Auszeichnung für die "Chocolate Siblings" Sara und Maximilian Marquart: Die Norrsken Foundation hat eine Liste von 100 Impact-Startups veröffentlicht - darunter das Münchner Food-Startup Planet A Foods als eines der fünf nachhaltigsten Unternehmen aus Deutschland. Nominiert für den "Nobelpreis nachhaltigen Wirkens" werden innovative sowie marktfähige Ideen, Produkte und Services, die allesamt zu einer gerechteren Welt beitragen.
Thumb Norrsken Impact100: Planet A Foods unter den 100 weltweit vielversprechendsten Impact-Start-ups

München, 22.08.2022_ Hohe Auszeichnung für die "Chocolate Siblings": Die Norrsken Foundation hat eine Liste von 100 Impact-Startups veröffentlicht - darunter das Münchner Food-Startup Planet A Foods als eines der fünf nachhaltigsten Unternehmen aus Deutschland. Nominiert für den "Nobelpreis nachhaltigen Wirkens" werden innovative sowie marktfähige Ideen, Produkte und Services, die allesamt zu einer gerechteren Welt beitragen.

Naschen ohne schlechtes Gewissen

Das erste Produkt von Planet A Foods ist die weltweit erste kakaofreie Schokolade. Bei der veganen, kakaofreien Schokolade "Nocoa" handelt es sich um ein zu 100 Prozent natürliches Produkt, das durch einen Fermentierungsprozess gewonnen wird. Im Vergleich zur Herstellung von herkömmlicher Schokolade hinterlässt die Nocoa-Produktion einen um 90 Prozent geringeren ökologischen Fußabdruck und kann eine annähernd ausgeglichene Energiebilanz vorweisen.

Unternehmerisches Gespür für eine bessere Welt

Die kakaofreie Schokolade ist erst der Anfang. So möchten die Gründer Sara und Maximilian Marquart mit der neuen Unternehmensmarke ihre Mission betonen: Planet A Foods hat es sich zum Ziel gesetzt, Lebensmittel unabhängig von begrenzten Ressourcen wie Land oder Arbeitskraft zu produzieren.

Dieser Anspruch ist es, der letztlich auch das Auswahlkomitee überzeugt hat - allen voran Niklas Adalberth, den Begründer der Norrsken Foundation. Gemeinsam mit prestigeträchtigen Partnerorganisationen wie der Obama Foundation, der BMW Foundation und dem World Fund sucht der Klarna-Mitbegründer nach Unternehmen und Startups, deren Geschäftsziele Antworten auf drängende Probleme unserer Zeit bereithalten. Hierzu zählen globale Armut, Hungersnöte, Lebensmittelverschwendung sowie Umweltverschmutzung und unzureichende medizinische Versorgung.

Anfang September werden die Gewinner bei der offiziellen Preisverleihung in Stockholm verkündet. "Das Motto von Norrsken Impact100 "Ideas That Can Change 1 Billion Lives" passt sehr gut zu unserer Vision hinter Planet A Foods, das Leben zahlreicher Menschen positiv zu beeinflussen und den Planeten nachhaltiger zu gestalten. Diese Nominierung ehrt uns und motiviert uns, den eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen", freut sich Maximilian Marquart. Firmenkontakt
Planet A Foods
Ana-Carolina Alex
Fraunhoferstr. 11a
82152 Planegg
+49 89 720 137 - 21
planetafoods@elementc.de
https://planet-a-foods.com/de/


Pressekontakt
ELEMENT C
Tatjana Ramerth
Aberlestr. 18
81371 München
+49 89 720 137 - 21
planetafoods@elementc.de
https://elementc.de/
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ana-Carolina Alex (Tel.: +49 89 720 137 - 21), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3098 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!