PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Ein Lottogewinn ist keine Lösung für die finanzielle Lage

Von Finanzhaus Meyer AG

Viele Menschen hoffen ein Leben lang auf einen Lottogewinn, um endlich das erfüllte Leben führen zu können, von dem sie schon immer geträumt haben. Finanzberater und Vortragsredner Jean Meyer erklärt, warum dafür kein Lottogewinn notwendig ist.
Thumb "6, 15, 25, 4, 36, 11" - bevor der Blick auf den Lottoschein geworfen wird, werden diese Zahlen wie ein Credo immer wieder aufgesagt in der Hoffnung, dass es nicht nur ein Stück Papier, sondern ein Ticket in eine bessere Zukunft mit viel Geld ist. Doch dann die herbe Enttäuschung: Nicht eine richtige Zahl, sodass nicht mal die Ausgaben für die wöchentliche Runde Lotto abgedeckt sind. "War ja klar, dass es wieder nicht funktioniert. Wieso kann ich nicht einmal Glück haben? Ich wüsste genau, was ich mit dem Geld machen würde", denken sich viele.

Laut dem Vortragsredner und Finanzberater Jean Meyer hat der Besitz von viel Geld nichts mit Glück zu tun, sondern mit Strategie und Disziplin. In seinem Vortrag " Die Wahrheit über Finanzen und wie Sie ohne Lotto glücklich werden" erklärt er, warum die lebenslange Warterei auf einen Lottogewinn fatal ist und wie Sie tatsächlich langfristig finanzielle Freiheit erlangen und sich das Leben aufbauen können, von dem Sie träumen.

"Ich begleite seit über 25 Jahren Menschen von finanzieller Unsicherheit zu finanzieller Freiheit und kann Ihnen versichern, dass keiner von ihnen das Glück hatte, im Lotto zu gewinnen. Dennoch sind sie alle finanziell frei und können sich das Leben aufbauen, das sie sich erarbeitet haben", erklärt der Vortragsredner und Finanzexperte. Laut Meyer müssen die Menschen zunächst die Einstellung ablegen, dass viel Geld einfach zur Tür hereinspaziert kommt, wie es bei einem Lottogewinn der Fall wäre. "Das ist unrealistisch und hindert Sie auf lange Sicht daran, wirklich Geld zu erhalten und finanzielle Freiheit zu erlangen", so der Vortragsredner.

Problematisch sei zudem, dass viele Menschen nicht weiter als bis zum vermeintlichen Lottogewinn planen. "Statt die eigenen Finanzen kritisch in den Blick zu nehmen und eine langfristige Strategie zu erarbeiten, wie das Geld vermehrt werden kann, hoffen die Menschen einfach auf "Gut Glück"", erklärt Meyer in seinem Vortrag weiter und fügt hinzu: "So funktioniert unsere Welt aber nicht."

Doch wie lässt sich der Traum vom vielen Geld realisieren? Sobald es um die eigenen Finanzen geht, wird es für viele unangenehm. Niemand spricht gerne über seine finanzielle Situation. Doch genau damit sollten Sie laut dem Vortragsredner anfangen. "Das Thema Geld wird unnötig tabuisiert. Die Menschen verbinden Geld und Finanzen immer mit Stress. Das liegt aber nicht daran, dass es ein stressiges Thema ist, sondern dass die meisten sich zu wenig mit ihrer finanziellen Situation auseinandersetzen und dadurch erstmal überfordert sind", meint der Meyer.

Der Vortragsredner entwarnt: "Sie müssen auch nicht sofort mit Ihrem Geld an die Börse und investieren. Fangen Sie damit an, dass Sie Ihr Konsumverhalten reflektieren. Viele Menschen geben Geld für Dinge aus, die sie eigentlich nicht brauchen." Wem von Ihnen fällt da spontan etwas ein? Vielleicht ein hübsche Tasche oder ein paar coole Sneaker? Die Schaufensterkrankheit verbreitet sich schneller als das Coronavirus und wirkt sich nicht nur auf die Finanzen, sondern tatsächlich auch auf die Gesundheit aus. "Geld allein macht zwar nicht glücklich, aber finanzielle Freiheit erlaubt es, sich den Dingen zu widmen, die einen glücklich machen", sagt der Finanzberater in seinem Vortrag.

Laut einer Statista-Umfrage spielen in Deutschland rund 7,1 Millionen Menschen regelmäßig Lotto und fast 22 Millionen regelmäßig. Das ist mehr als ein Drittel der deutschen Bevölkerung. Und wie viele von diesen 29,1 Millionen Deutschen wird wohl im Laufe des Lebens im Lotto gewinnen? Laut dem Deutschen Lotto- und Totoblock wurden 2021 nur 181 Menschen zu Lotto-Milliardären. Den restlichen 29.099.819 Menschen blieb das Glück verwehrt. Doch laut dem Vortragsredner ist die stagnierende finanzielle Lage keine Frage des Glücks, sondern eine Entscheidung. "Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Ein Lotto-Gewinn sollte nicht die einzige Lösung Ihrer finanziellen Sorgen sein. Der Schlüssel zu Geld ist eine Kombination aus Strategie, Disziplin und Geduld", so Meyer.

Mit seinem Vortrag will er keine Börsenexperten aus Ihnen machen, sondern Sie schrittweise und nachvollziehbar zur finanziellen Freiheit führen. "Geld vermehren sollte keine Frage des Glücks sein", so der Vortragsredner. Firmenkontakt
Finanzhaus Meyer AG
Jean Meyer
Ehm-Welk-Straße 7
03222 Lübbenau/Spreewald
0 35 42 - 88888 55
0 35 42 - 40 33 42
kontakt@jeanmeyer.de
http://www.jeanmeyer.de


Pressekontakt
Jean Meyer
Jean Meyer
Ehm-Welk-Straße 7
03222 Lübbenau/Spreewald
0 35 42 - 88888 55
0 35 42 - 40 33 42
kontakt@jeanmeyer.de
http://www.jeanmeyer.de
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jean Meyer (Tel.: 0 35 42 - 88888 55), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 758 Wörter, 5390 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!