PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

KRISPOL verstärkt Präsenz in Deutschland

Von ITMS Marketing GmbH

 Führender Hersteller von Garagen- und Industrietoren intensiviert Aktivitäten auf dem deutschen Markt

Thumb

KRISPOL verstärkt dessen Präsenz auf dem deutschen Markt. Die neue Strategie umfasst die stärkere Kommunikation in Deutschland und sieht unter anderem die Fertigstellung eines neuen Schulungszentrums vor. (Bildquelle: KRISPOL Sp. Z o. o.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Produkte von KRISPOL, einem der führenden europäischen Hersteller von Garagen- und Industrietoren, findet man schon seit fast 20 Jahren in Deutschland, doch die Wenigsten hierzulande wissen davon. Das will das Unternehmen mit Vertriebspartnern in der gesamten Bundesrepublik nun ändern und verstärkt dessen Präsenz auf dem deutschen Markt: Die neue Strategie umfasst die stärkere Kommunikation in Deutschland und sieht unter anderem die Fertigstellung eines neuen Schulungszentrums vor. So will das Unternehmen die Beziehungen zu den eigenen Partnern intensivieren sowie das Händlernetz weiter ausbauen.

KRISPOL hat seinen Hauptsitz in Września, etwa 50 Kilometer östlich von Posen, und ist seit mehr als 30 Jahren auf dem europäischen Markt tätig. Das Unternehmen vereint nicht nur Qualität, Sicherheit und Flexibilität: „Uns ist die Zusammenarbeit mit unseren Partnern ein wichtiges Anliegen. Durch unseren umfassenden Service haben unsere Kunden immer einen Ansprechpartner und eine kompetente Beratung zur Hand“, erklärt Grzegorz Ratajczak, Executive Director und Vorstandsmitglied von KRISPOL. Das Unternehmen plant eine weitere intensive Entwicklung auf dem deutschen Markt. Diese sieht unter anderem einen neuen Showroom inklusive Schulungszentrum für Montage- und Produktschulungen vor. In dem neuen Schulungszentrum sollen vor allem technisches Wissen vermittelt sowie Einbau und Montage praktisch geübt werden. „Das ist nur einer von vielen Vorteilen, den wir gegenüber Mitbewerbern aufweisen können und der sowohl die Marke KRISPOL als auch unsere Präsenz in Deutschland künftig stärken sollen“, betont Ratajczak.

Das Unternehmen bietet umfassende, moderne Lösungen für den privaten und gewerblichen Bereich wie Tore, Fenster, Rollläden, Jalousien und Türen. Mit seinen 400 Mitarbeitern bedient das Unternehmen den gesamten europäischen Markt. Zudem verfügt KRISPOL über zwei Fabriken mit einer Gesamtfläche von fast 24.000 Quadratmeter. Um die neue Strategie erfolgreich umzusetzen, konzentriert sich KRISPOL auf die dynamische Entwicklung der Hauptproduktlinie des Unternehmens für Garagen- und Industrietore.

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marion Müller (Tel.: +49 (0) 6032 / 345 9 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 346 Wörter, 2771 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!