PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Neues Jazzalbum "A´s of Jazz" ist veröffentlicht.

Von PR Delft Music

Alla van Delft und Ihre Musiker veröffentlichen das neue Album "A´s of Jazz" als erster Longplayer einer musikalischen Jazz-Enzyklopädie.
Thumb

Für die Palette der Jazz-Veröffentlichungen liefert Alla van Delft, Sängerin aus Deutschland, Ihren eleganten Beitrag dazu. Mit Ihrem neuen Album "A´s of Jazz", der am 18.November 2022 weltweit veröffentlicht wird, bringt sie unter anderem auch internationales Flair nach Ostwestfalen mit: die neue Platte ist das Ergebnis der Zusammenarbeit der Lübbecker Künstlerin mit dem Jazz-Trio aus Rom unter der Leitung von Alberto Buffolano.
Auf dem Longplayer befinden sich neun der bekanntesten Jazz-Klassiker wie "All the Things You Are" oder "Aquarela Do Brazil". Dabei soll gesagt sein, dass dieses Album die erste Platte ist, die einen riesigen Projekt öffnet. Alla van Delft plant eine Art kleine Enzyklopädie des Jazz vorzulegen und logischerweise beginnt die große Reise durch die Jazzstandards mit dem Buchstaben A. Die anderen Buchstaben werden folgen.
Sowohl die eleganten Arrangements für das Album "A´s of Jazz" hat Alberto Buffolano selbst übernommen als auch den Part der Bassgitarre.
Der erfahrene Jazzmusiker aus Rom war sofort von Alla´s Idee, eine Jazz-Enzyklopädie aufzunehmen, begeistert. Wie auch die anderen Künstler, Carlo Ferro (Piano) und Giovanni Colasanti (Schlagzeug). Aufgenommen wurde zuerst in Rom, mit Sound-Engineer Andrea di Pasqua und danach in Deutschland, im Bond Studio Germany, wo Allas Gesang vor dem finalen Mastering durch Alfonso Peña aus Madrid den letzten Feinschliff bekam. Für drei Stücke lud Alla van Delft Gäste ein, nämlich Marcello Vieira (zwei Songs) und Ranieri di Biagio (ein Song).
Das Projekt hat Alla während des Jazz-Semesters im bekannten Berklee College of Music geplant, wo sie aktuell Musik studiert, ausgehend von der Tatsache, dass zwar das Thema und die Lyrics einen Jazzstandard auszeichnen, aber noch keiner auf die Idee gekommen ist, den Anfangsbuchstaben eines Titels als Kategorisierungsmerkmal zu benutzen. Das Buchstabensystem als Ordnung erlaubt, dass Tom Jobims Bossa "Agua de Beber" neben "A Tisket a Tasket" steht (Ella Fitzgeralds erster, großer Erfolg).
Marcello Vieira leistet sein Beitrag als Sänger und Kenner der portugiesischen Sprache bei "Aquarela Do Brazil", und mit Ranieri di Biagio singt Alla einen wunderschönen, romantischen Jazzstandard "All is Fair in Love", geschrieben von Stevie Wonder.
Herausgekommen ist dabei ein ebenso originelles wie zauberhaftes Jazz-Album voller Überraschungen und kostbarer Details und voll großartiger und märchenhafter Musik.
Neugierig geworden? Ab dem 18. November 2022 wird "A´s of Jazz" auf allen bekannten digitalen Plattformen zum Downloaden oder Streamen und ab dem 1. Dezember 2022 als traditionelle CD erhältlich sein.
Tausend Worte ersetzen keinen einzigen Ton Musik. Dem kann man abhelfen: Album downloaden oder als CD anhören. Es lohnt sich!


Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Herr PR Delft Music (Tel.: +4957412321821)">Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr PR Delft Music (Tel.: +4957412321821), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 438 Wörter, 3342 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!