PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Weltraumgärten, E-Konzertflügel & Co.


Von Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

Bayreuth - Bühne für High-Tech-Lösungen

Bayreuth - Bühne für High-Tech-LösungenWer sich fragt, wie in Zukunft eigenes Gemüse angebaut wird, wie Klavierkonzerte auf dem neuesten Stand der Technik klingen oder welche smarten Alternativen es zu klassischen Heizsystemen gibt, wird im oberfränkischen Bayreuth schnell fündig. ...
Thumb Wer sich fragt, wie in Zukunft eigenes Gemüse angebaut wird, wie Klavierkonzerte auf dem neuesten Stand der Technik klingen oder welche smarten Alternativen es zu klassischen Heizsystemen gibt, wird im oberfränkischen Bayreuth schnell fündig. Die Wagnerstadt, die auf den ersten Blick für ihr kulturelles Erbe weltberühmt ist, beweist regelmäßig, wie vielfältig und vor allem innovativ ihre Unternehmenslandschaft aufgestellt ist.

Im Rahmen des Wettbewerbs "Bayreuth Innovativ" konnten Unternehmen, Start-ups und Dienstleister aus Stadt und Landkreis Bayreuth zuletzt ihr Potenzial unter Beweis stellen und informierten über ihre neuesten Entwicklungen, Ideen und Konzepte. Darunter einige echte High-Tech-Lösungen, die neue Maßstäbe für die Zukunft setzen. Echte Raumfahrttechnologie steckt beispielsweise im vertikalen Indoor-Garten des Bayreuther Start-ups Myriad. Durch das raumfahrterprobte Prinzip der Aeroponik, bei dem Pflanzen nur Licht und mit Nährstoffen angereicherte Luft zum Gedeihen brauchen, können an 365 Tagen im Jahr frische Tomaten, Kräuter & Co. geerntet werden, und das, ohne das Haus verlassen zu müssen.

Klassische Musik trifft modernste Technik

Wie gut Tradition und High-Tech sich ergänzen können, zeigt die neueste Innovation der berühmten Bayreuther Klaviermanufaktur Steingraeber mit fast 200-jähriger Unternehmensgeschichte. Das Familien- und Handwerksunternehmen setzt mit dem E-Konzertflügel "Transducer" neue Maßstäbe in puncto Klangerlebnis. Beim Modell Transducer werden die Eigenschaften eines Premium-Flügels mit herausragender akustischer Anlage und Mechanik mit der authentischen Klangerzeugung des sogenannten Physical Modellings kombiniert und so ein erstaunlich realer elektronischer Klavierklang erschaffen. Der E-Konzertflügel, der bereits in der Kölner Philharmonie und in der Musikhochschule Würzburg im Einsatz ist, ermöglicht zudem sowohl das Spielen in allen Tonarten mit automatischem Transponieren sowie das Spielen in verschiedenen Stimmungen (historische, orientalische, etc.).
Heizmodell der Zukunft
Alternative Heiztechniken sind gefragter denn je. Eine zukunftsweisende Lösung, die zugleich einfach und kostengünstig zu realisieren ist, hat die Bayreuther thermoheld GmbH entwickelt. Das simple, aber geniale System, das bereits seit 2018 auf dem Markt ist, funktioniert mit einer mikrometerdünnen Heizschicht, die auf Basis erneuerbarer Energien sowohl sparsam als auch ökologisch betrieben wird.

Keine Chance für Dokumentenfälscher

Deutlich komplexer, aber ebenso revolutionär, ist die Idee hinter dem neuesten Dokumentenscanner des Bayreuther Hightech-Unternehmens Desko. Das Modell "ID-1 GO" wurde speziell für das Lesen von ID-Dokumenten im Scheckkartenformat entwickelt und ermöglicht eine enorm hohe Auflösung: Mit 1.300 dpi ist es erstmals gelungen, eine forensische Bildauflösung, die sonst nur in Laborumgebungen zur Verfügung steht, in einem kompakten Tischgerät zu realisieren. Durch diese hohe Auflösung können unmittelbare Rückschlüsse auf verschiedene Druckverfahren gezogen werden, die dazu verwendet werden, ein Ausweis-Dokument sicher zu machen.
Damit erleichtert "ID-1 GO" die Identifizierung von manipulierten und gefälschten Dokumenten um ein Vielfaches, indem zum einen die Vorder- und Rückseite eines Personalausweises oder Führerscheins in einem Arbeitsgang gescannt und zum anderen durch den hohen Zoom-Faktor des neuen Scanners sogar kleinste Details im Mikrodruckverfahren sichtbar werden - genau jene Bereiche, in denen Fälscher an ihre Grenzen stoßen.

Erfolgsrezept aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung

"Dank der engen Zusammenarbeit von Unternehmen, der Universität und zahlreichen Forschungseinrichtungen hat sich Bayreuth in den vergangenen Jahren zu einem wahren Nährboden für High-Tech-Entwicklungen und wegweisende Innovationen entwickelt", so Bayreuths Oberbürgermeister Thomas Ebersberger. "Der ideale Karrierestandort also für alle, die neue Maßstäbe setzen und die Zukunft aktiv mitgestalten wollen." Kontakt
Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH
Sophie Woelk
Opernstrasse 22
95444 Bayreuth
0921/885-757
sophie.woelk@bayreuth-tourismus.de
http://WWW.BAYREUTH-WIRTSCHAFT.DE

Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sophie Woelk (Tel.: 0921/885-757), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 4536 Zeichen. Artikel reklamieren
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!