PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Feste Zähne an einem Tag - möglich dank moderner Behandlungsmethoden


Von Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie

Wenn ein Zahn ausfällt, oder entfernt werden muss, sollte die entstandene Zahnlücke möglichst schnell geschlossen werden. Dank neuer Methoden ist dies unter Umständen am gleichen Tag möglich.
Thumb

Dillingen, 27.04.2023 - Sofortimplantate können direkt nach der Extraktion eines Zahnes gesetzt werden

Die moderne Zahnmedizin macht permanent Fortschritte. Dank einer Sofort-Implantation bleiben vielen Patienten künftig lange Behandlungen für einen Zahnersatz erspart. In der Zahnklinik-Saarland, der Praxis Dr. Lamest ist man inzwischen bestens mit dieser neuen Methode vertraut. Ein kaputter Zahn muss zunächst gezogen werden, um Schmerzen zu verhindern, und um einen Entzündungsherd zu vermeiden. Das erfahrene Team um Dr. Christian Lamest kann bei entsprechender Indikation einen gezogenen oder ausgefallenen Zahn direkt durch ein Implantat ersetzen.

Ein fehlender oder kaputter Zahn wird sofort durch ein Implantat ersetzt

Feste Zähne an einem Tag klingt ein wenig nach Werbeversprechen und tatsächlich ist die Sache ein klein wenig komplizierter. Ein Sofortimplantat kann nicht immer direkt voll belastet werden. Bei der Methode der Sofort-Implantation wird dort, wo ein kaputter Zahn entfernt wurde, sofort ein Implantat in den Kiefer gesetzt. In dem leeren Zahnfach wird das Implantat innerhalb kurzer Zeit von Zahnfleisch umschlossen und verwächst im Kiefer.

Eine feste Überkronung der künstlichen Zahnwurzel ist nach zwei bis drei Monaten möglich, aber der Grundstein für einen neuen Zahn ist gelegt und das strahlende Lächeln in Zukunft gesichert. Im Front- und Schneidezahnbereich wird zudem direkt nach der Implantation ein Provisorium auf dem Implantat verschraubt, so dass keine optischen Abstriche in Kauf genommen werden müssen. Die Vorteile gegenüber herkömmlichen Behandlungsmethoden liegen bei einer Sofort-Implantation demnach klar auf der Hand.

Ein Sofortimplantat kann unter Umständen auch sofort belastet werden

Unter Umständen ist eine Sofortbelastung des gesetzten Zahnimplantats möglich. Dann erhält der Patient tatsächlich feste Zähne an einem Tag. Die Bedingung dafür ist, dass der Kieferknochen stabil und die Festigkeit direkt nach dem Einsetzen sehr gut ist. Verwachsen muss das Implantat dennoch. Dank moderner Behandlungsmethoden ist die Sofort-Implantation ist eine schmerzfreie Behandlung. Die betroffene Stelle im Kiefer wird in der Regel örtlich betäubt und der Eingriff in den Kiefer und die Weichteile erfolgt minimalinvasiv.

Die Setzen eines Sofortimplantats hat selten Schwellungen und Schmerzen zur Folge. Mit einer sorgfältigen Mundhygiene und dem vorübergehenden Verzicht auf das Rauchen können Komplikationen vorgebeugt werden. In einigen Fällen ist das Setzen eines Sofortimplantats nicht möglich. Abgebaute Kieferknochen bieten beispielsweise keine guten Voraussetzungen. Auch im Backenzahnbereich ist das Setzen von Sofortimplantaten nur bedingt möglich, da es nur für Zähne mit einer Zahnwurzel konzipiert ist. Entzündete Zähne und Zysten sind ebenfalls ein Hinderungsgrund für ein Sofortimplantat.

Feste Zähne an einem Tag dank Sofortimplantation - eine Sache für Spezialisten

Bei einer Sofort-Implantation sollte man auf Spezialisten vertrauen. Die ZahnklinikSaarland.de, unter der Leitung von Dr. Christian Lamest ist seit vielen Jahren auf Zahn-Implantationen spezialisiert und behandelt ihre Patienten von nah und fern auf dem modernsten Stand der Zahnmedizin.



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Christian Lamest und Kollegen (Tel.: 06831-894440), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 466 Wörter, 3753 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!