PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

30 Mio. Unzen Gold Lagerstätte


Von JS Research GmbH

Was steckt hinter der 40 % Kursexplosion in wenigen Tagen bei dieser Goldrakete? Der hohe Goldhebel oder M&A?

Klarer Fokus auf Qualitätsunzen in der Mineralressourcen-Aktualisierung: Bei einem Cut-Off Gehalt von 1,0 g/t liegt die ‚indicated‘ (‚gemessene‘) Ressource bei 15,18 Mio. Unzen Gold Eq mit Erzgraden von 1,48 g/t Gold Eq! 

Thumb

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

die Wochen-Performance von knapp +40% bei der Tudor Gold (WKN: A3D078)-Aktie kann sich echt sehen lassen und viele Marktteilnehmer rätseln, was dahinterstecken könnte!?

 

  • Der Beginn des 2023er Explorationsprogramm und die Erwartung, dass weitere hochgradige Bohrtreffer nördlich der ‚Goldstorm‘-Lagerstätte gemacht werden?

 

  • Das Unternehmen wird in den nächsten Monaten beim Bohr-Ziel ‚Perfectstorm‘ sogenannte ‚Step-Out‘-Bohrungen durchführen.

 

  • Wenn man sich die früheren Aussagen des renommierten Star-Geologen und CEO’s, Ken Konkin, anhört, besteht das geologische Potentzial, dass hier die nächste 20 Mio. Unzen Gold-Lägerstätte nachgewiesen werden kann! (Siehe Vortrag an der Stelle 13:00 https://youtu.be/7dtEbqT9znc)

 

  • Kaufen Investoren die Aktie wegen der enormen Gold-Lagerstätte von über 30 Mio. Unzen Gold Eq und der gleichzeitig niedrigen Bewertung pro Unze Gold von ca. 15,- USD? 

 

  • Könnte ein anderer Grund in dem historisch hohen Hebel der Aktie von 5-10 gegenüber dem Goldpreis liegen? 

 

  • Oder positionieren sich Anleger, da sie eine Übernahme des Unternehmens durch einen großen Goldproduzenten erwarten? 

 

Tudor Gold war letzte Woche die Aktie mit der besten Performance im Rohstoffsektor und sogar auf Rang 3 aller Aktien auf dem kanadischen Kurszettel gemäß des Medienanbieters „The Globe and Mail“ (Link hier):

 

Quelle: https://www.theglobeandmail.com/investing/markets/stocks/market-movers/

Quelle: https://www.theglobeandmail.com/investing/markets/stocks/TUD-X/

 

Brandneue Pressemeldung vom 08.05.23 (Link hier):

Tudor Gold hat mit dem 2023er Explorationsprogramm auf den ‚Treaty Creek‘-Konzessionsflächen im Nord-Westen von British Columbia begonnen! 

 

  • Das vollständig finanzierte Programm umfasst ein mindestens 25.000 m langes Diamantbohrprogramm, das entwickelt wurde, um auf die nördlichen und nordöstlichen Mineralerweiterungen der ‚Goldstorm‘-Lagerstätte abzuzielen, wo die Bohrungen in den Jahren 2021 und 2022 die bis heute höchsten Gehalte an Gold-, Kupfer- und Silbermineralisierung auf den ‚Treaty Creek‘-Konzessionsflächen durchteuften.

 

  • Zusätzlich zu den nördlichen ‚Step-Out‘-Bohrungen auf der ‚Goldstorm‘-Lagerstätte plant das Unternehmen Explorationsbohrungen in der ‚Perfectstorm‘-Zone (‚PSZ‘), um an die sechs Bohrlöcher anzuknüpfen, die in den Jahren 2020 und 2021 gebohrt wurden. Bei diesen wurden alle eine Gold- und Silbermineralisierung durchschnitten, insbesondere beim Bohrloch PS-21-06 mit 0,66 g/t Gold und 3,69 g/t Silber über 118 m, inklusive 31,5 m mit 0,84 g/t Gold und 6,09 g/t Silber.  

 

  • ‚PSZ‘ ist ein golddominantes Mineralisierungssystem mit einer Streichlänge (‚strike length‘) von 1,3 km und befindet sich etwa 2,5 km südwestlich der ‚Goldstorm‘-Lagerstätte und etwa 2,5 km nordöstlich der ‚Iron Cap‘-Lagerstätte von Seabridge Gold in der Nähe der südwestlichen Grenze des ‚Treaty Claim-Blocks‘.

 

Ken Konkin, Präsident und CEO, kommentierte den Beginn der diesjährigen Explorations-Saison wie folgt: 

„Wir beglückwünschen unsere Crews vor Ort für einen weiteren sicheren und erfolgreichen Start mit der Nutzung unserer Winterstraßenroute. Wir danken unserem guten Nachbarn im Süden am ‚Brucejack Lake‘, Newcrest Mining, für all ihre Unterstützung während des Prozesses. Wir planen, die Bohrungen dort fortzusetzen, wo wir Ende 2022 aufgehört haben. Wir werden uns darauf konzentrieren, die Ressource in den Gebieten mit den höchsten Erzgehalten in den 300H-, CS-600- und DS-5-Domänen mit vier Bohrgeräten auszuweiten. Zwei Bohrgeräte sind derzeit bei den nördlichen Aspekten dieser Domänen aktiv, zwei weitere Bohrgeräte werden voraussichtlich bis Mitte Mai vor Ort eintreffen

 

Außerdem planen wir das ‚Perfectstorm‘-System mit Explorationsbohrungen zu erkunden. Basierend auf günstigen Bohrergebnissen aus den Jahren 2020 und 2021 sowie der in 2023 durchgeführten geochemischen Erkundungen an der Oberfläche planen wir, bis Ende Juni zwei Bohrgeräte auf diesem Bohrziel zu platzieren. Mit vier Tiefbohrgeräten auf der ‚Goldstorm‘-Lagerstätte hoffen wir, unserem aktuellen Ressourcenmodell weiterhin hochwertige Goldunzen hinzufügen zu können und eine günstige Gold-Kupfer-Silber Mineralisierung im ‚Perfectstorm‘-System zu entdecken.

 

Die Tudor Gold Aktie hat einen derzeit hohen Hebel von 10 die Goldpreisentwicklung. Während Gold von 1.990,- USD auf 2.082,- USD um 4,6 % seit Ende April anstieg, legte Tudor eine starke Rallye von 46 % (von 1,25 auf 1,83 CAD) aufs Parkett!

 

Seit Februar betrug der Aktienkursanstieg bei Tudor sogar mehr als 100 % - und bis zu den Allzeit-Hochs von 4,51 CAD können sich Anleger noch auf über 160 % an möglichen Kursgewinnen freuen!

 

Quelle: Stockcharts.com

 

Vor wenigen Wochen fand auch ein sehr aufschlussreiches Interview mit Ken Konkin, dem Präsidenten und CEO von Tudor Gold zum aktuellen Stand und Plänen des Unternehmens, statt. Link hier

 

Quelle: Swiss Resource Capital AG / Youtube.com

(WKN: A3D078, Frankfurt: H56, TSX-V: TUD)

 

Für alle neuen Leser haben wir weitere Hintergrundinformationen zu Tudor Gold zusammengefasst:

 

Tudor Gold ist ein Edelmetall- und Basismetall-Explorationsunternehmen mit Konzessionsflächen im ‚Goldenen Dreieck‘ von British Columbia, einem Gebiet, in dem produzierende bzw. in der Vergangenheit produzierende Minen sowie mehrere großen Lagerstätten, die sich einer möglichen Erschließung nähern.

 

Das 17.913 Hektar große ‚Treaty Creek‘-Projekt (an dem Tudor Gold zu 60 % beteiligt ist) grenzt im Südwesten an das ‚KSM‘-Grundstück von Seabridge Gold Inc. und im Südosten an das ‚Brucejack‘-Projekt von Newcrest Mining. 

 

Quelle: Tudor Gold Corp.

 

Von der südwestlichen Ecke der ‚Treaty Creek‘-Claims, die an Seabridge Gold’s Konzessionsflächen angrenzen, führt der ‚Sulphurets Thrust Fault‘ von der Seabridge-Lagerstätte ‚Iron Cap‘ zum Tudor Gold ‚Goldstorm‘-System. 

 

Die ‚Goldstorm‘-Zone befindet sich fünf Kilometer nordöstlich von Seabridge seinem ‚Iron Cap‘-Deposit.

 

Neben der Goldstorm-Lagerstätte befinden sich weitere hochaussichtsreiche Explorationsziele wie ‚Eureka‘, CBS oder auch ‚Perfectstorm‘ auf den ‚Treaty Creek‘-Konzessionsflächen. 

 

Quelle: Tudor Gold Corp.

 

Zusammenfassung der Highlights von Tudor Gold Corp:

 

  • Weltklasse-Lagerstätte: Die Aktualisierung der Ressource im März 2023 für ‚Goldstorm / Copper Belle‘ auf den ‚Treaty Creek‘ Konzessionsflächen ergab eine signifikante Ausweitung auf 30,7 Millionen Unzen Gold Eq (davon 23,4 Mio. Unzen mit 1,13 g/t Gold Eq in der ‚Indicated‘ (‚angezeigten‘) Ressourcenkategorie. 
  • Weiterhin enormes Entdeckungspotenzial und Top-Explorationsziele auf ‚Treaty Creek‘ vorhanden (u.a. ‚Goldstorm‘ / ‚Perfectstorm‘ / ‚Eureka‘ / ‚Calm before the Storm‘)
  • Erstklassige Lage: 17.913 Hektar an Konzessionsflächen (‚Treaty Creek‘) im weltberühmten kanadischen ‚Goldenen Dreieck‘! Im Umkreis von wenigen Kilometern von ‚Treaty Creek‘ wurden bereits mehr als 145 Millionen Unzen Gold sowie 50 Mrd. Pfund Kupfer entdeckt.
  • Das Flagschiffprojekt ‚Treaty Creek‘ liegt direkt neben großen Lagerstätten und Minen. (Seabridge Gold und Newcrest Mining)
  • ‚Treaty Creek‘ befindet sich in der Nähe von guter Infrastruktur: Die nächste Straße und Stromleitung sind nur rund 25 km vom Projekt entfernt.
  • Auf ‚Treaty Creek‘ ist das ganze Jahr fließendes Wasser vorhanden – dies ist eine wichtige Voraussetzung für einen zukünftigen Minenbetrieb.
  • Exzellente geologische Lage der akquirierten Landpakete im bergbaufreundlichen British Columbia in Kanada.
  • Top Management - Sehr erfahrenes und erfolgreiches Team unter der Leitung des mehrfach preisgekrönten Geologen Ken Konkin, der seit dem 21.12.21 zum Präsidenten & CEO ernannt wurde. Er war maßgeblich an der Entdeckung der Lagerstätte ‚The Valley of Kings‘ von Pretium Resources (nun Newcrest Mining) beteiligt. 
  • Der Gründer von Tudor Gold war der renommierte Walter Storm, Mitgründer des kanadischen Bergbauunternehmens Osisko Mining. Herr Storm war bis zu seinem Tod im Juni 2022 der Chairman von Tudor Gold.

 

  • Weltklasse-Bohrergebnisse beim Flaggschiffprojekt ‚Treaty Creek‘: z.B.

 

Auf der Seite 22 der aktuellen Firmenpräsentation (Link hier) hat das Unternehmen eine eindrucksvolle Übersicht der besten Bohrergebnisse in 2021 & 2022 zusammengestellt.

 

Quelle: Tudor Gold Corp.

 

  • Tudor Gold ist ein erstklassiges ‚M&A‘-Übernahmeziel im Goldenen Dreieck! 
  • Starke Unterstützung der ‚Tahltan First Nation‘: Unterzeichnung einer Engagement- und Kommunikationsvereinbarung.
  • Klares Vertrauensvotum – per 19.April 2023 befanden sich knapp 45 % der Anteile in den Händen von Tudor Holdings Ltd. (25,3 %) und Rohstoff-Investor Eric Sprott (17,4 %)

 

Informationen zu Tudor Gold Corp:

 

Name: Tudor Gold Corp.

Börsen-Ticker Deutschland: H56

Börsen-Ticker Kanada: TUD.V

Letzte Kurse in Kanada: 1,71 CAD 

ISIN: CA89901T1093

WKN: A3D078 

Link zur Webseite des Unternehmens

 

Mit spekulativen Grüßen

Ihr

Jörg Schulte

 

 

 

 

 

 

Dieser Werbeartikel wurde am 08. Mai 2023 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt! Quellen: Tudor Gold, Yahoo Finance, Youtube.com, Adobe.com.

Disclaimer, Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür typischerweise ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten. Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Tudor Gold zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Tudor Gold und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in Tudor Gold einzugehen. Autoren und die Herausgeberin können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Tudor Gold im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen. Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Verfasser, Redakteur, Auftraggeber oder Vermittler zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants halten und diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen können! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. 

Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken. Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung. 

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird. 



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, J. Schulte (Tel.: 015155515639), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2448 Wörter, 23492 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!