PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Goldinvestments sind Pflicht


Von JS Research GmbH

Gold ist beliebt wie selten. Dies zeigen die Käufe der Zentralbanken und auch von großen und kleinen Terminspekulanten.
Thumb

Jerome Powell, Fed-Vorsitzender, hat signalisiert, dass der Zinserhöhungszyklus so gut wie vorbei ist. In den vergangenen zwei Monaten haben große und kleine Terminspekulanten rund 311 Tonnen Gold hinzugefügt. Auch im ersten Quartal 2023 haben die Zentralbanken kräftig Gold zugekauft. So hat zum Beispiel Singapur um 17 Tonnen Gold seine Goldreserven vermehrt. Bei China waren es 18 Tonnen Gold. Gold wird seinem Status als Absicherungsvehikel also weiterhin gerecht. Das Allzeithoch beim Goldpreis vom Juni 2020 ist fast erreicht. Neben den Signalen des Fed-Chefs treiben die Bankensorgen sowie die drohende US-Schuldenobergrenze den Preis des edlen Metalls. Dazu kommt die US-Dollar-Schwäche, die gut für steigende Goldpreise ist. Die Rezessionsrisiken in den USA sind noch nicht vom Tisch. Der März brachte zudem Nettozuflüsse in ETFs. Gold im Portfolio hat in den letzten Jahrzehnten die Renditen verbessert.

Natürlich ist auf der anderen Seite der jetzt hohe Goldpreis anfällig, falls sich die Zinserwartungen doch ändern sollten oder der US-Dollar wieder an Stärke gewinnen sollte. Aber dafür gibt es momentan keine Vorzeichen. Der Silberpreis schwankt derzeit um die 25 US-Dollar je Feinunze. Das Gold-Silber-Verhältnis liegt bei etwa 80. Zwar ist die Inflation noch über der Zielmarke von zwei Prozent, aber wenn die Banken nun die Kreditvergaben vorsichtiger handhaben, dann könnte dies auch die Inflation senken. So äußerte sich jedenfalls Powell kürzlich. Die Zukunft dürfte jedoch zeigen, dass die Inflationsrate länger über dem Zielwert verharren wird. Sollte der Zinsgipfel also bald erreicht sein und lange kann es ja nicht mehr dauern, dann sollten sich Anleger über starke Gold- und auch Silberpreise freuen können. Und freuen werden sich auch Goldunternehmen wie Calibre Mining oder Condor Gold.

Aktiv in Nord- und Südamerika, konnte Calibre Mining - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/calibre-mining-corp/ - im ersten Quartal 2023 eine Rekordproduktion von 65.000 Unzen einfahren.

Condor Gold - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/condor-gold-plc/ - besitzt in Nicaragua das aussichtsreiche La India Goldprojekt.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Calibre Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/calibre-mining-corp/ -).









Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jörg Schulte (Tel.: 015155515639), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 550 Wörter, 4431 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!