PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Vetter veröffentlicht jährlichen Nachhaltigkeitsbericht


Von Vetter Pharma International GmbH

Mitarbeitende im Zentrum der Nachhaltigkeitsstrategie

Mitarbeitende im Zentrum der Nachhaltigkeitsstrategie- Innovatives Mobilitätskonzept und Maßnahmen für individuelle Work-Life-Balance - Soziale Verantwortung wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeitsaktivitäten - Bis 2029 sollen Gesamtemissionen um zehn Prozent sinken Ravensburg, 14. ...
Thumb - Innovatives Mobilitätskonzept und Maßnahmen für individuelle Work-Life-Balance
- Soziale Verantwortung wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeitsaktivitäten
- Bis 2029 sollen Gesamtemissionen um zehn Prozent sinken

Ravensburg, 14. Juni 2023: Vetter, starker Partner globaler Pharmaunternehmen für die Herstellung teils lebensnotwendiger Medikamente, führt seine Nachhaltigkeitsstrategie konsequent weiter: Das Unternehmen veröffentlichte kürzlich seinen zweiten Nachhaltigkeitsbericht. Trotz des dynamischen Wachstums konnte der Pharmadienstleister seinen Stromverbrauch und die CO2-Emissionen pro Euro Bruttowertschöpfung im Vergleich zum Vorjahr deutlich senken. Bis 2029 sollen die verursachten Gesamtemissionen bezogen auf die Bruttowertschöpfung gegenüber dem Basisjahr 2019 um zehn Prozent sinken. Neben ökologischen und ökonomischen Zielen stellt das Familienunternehmen seine soziale Verantwortung und die Mitarbeitenden in den Mittelpunkt des Handelns.

Nachhaltigkeit als unternehmerischer Erfolgsfaktor
Geschäftsführer Thomas Otto erläutert: "Wir unterstützen unsere Kunden bei der Produktion qualitativ hochwertiger und lebensnotwendiger Medikamente für deren Patientinnen und Patienten. Kaum ein Thema beschäftigt unser Unternehmen daher so intensiv wie Nachhaltigkeit, und das bereits seit vielen Jahren. Als Familienunternehmen sehen wir uns in der ganzheitlichen Verantwortung. Mit unserem Nachhaltigkeitsbericht machen wir unsere Maßnahmen, Erfolge und Ziele für alle unsere Zielgruppen transparent. Auch in Sachen Nachhaltigkeit können sie sich auf uns verlassen."

Mitarbeitende aktiv in die Nachhaltigkeitsstrategie einbinden
Henryk Badack, Senior Vice President Technischer Service und Internes Projektmanagement, der die globalen Nachhaltigkeitsaktivitäten des Pharmadienstleisters verantwortet, dazu: "Ohne die Unterstützung aus allen Ebenen des Unternehmens und ohne das überzeugte Commitment der Geschäftsführung und der Inhaberfamilien wären wir in Sachen Nachhaltigkeit noch lange nicht da, wo wir heute sind."

In der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens spielen die Mitarbeitenden in allen Bereichen eine wichtige und aktive Rolle: Mit vielfältigen und qualitativ hochwertigen Aus- und Weiterbildungsangeboten schafft der Pharmadienstleister die Grundlagen, damit sich die Mitarbeitenden fachlich und individuell weiterentwickeln können. Ein umfassendes Gesundheitsmanagement sowie die aktive Unterstützung bei der Organisation privater Betreuungsaufgaben tragen bei Vetter zu einer gesunden und nachhaltigen Work-Life-Balance der Mitarbeitenden bei. So bietet Vetter beispielsweise allen Beschäftigten eine kostenfreie betriebliche Krankenzusatzversicherung an, um zusätzliche Leistungen abzudecken, welche die gesetzliche Krankenversicherung häufig nicht übernimmt.

Mit verschiedenen Initiativen unterstützt das Unternehmen das soziale Engagement seiner Mitarbeitenden: Aktuell führt Vetter an mehreren Unternehmensstandorten in Ravensburg und Langenargen eine DKMS-Knochenmark-Typisierungsaktion durch. Hier können sich Beschäftigte unkompliziert als potenzielle Knochenmarkspender typisieren lassen. Darüber hinaus spendet das Familienunternehmen im Rahmen dieser Initiative für jede Registrierung
40 Euro an die DKMS.

Nachhaltiges Mobilitätskonzept für Belegschaft und Region
Täglich legen die Vetter-Mitarbeitenden insgesamt rund 200.000 Kilometer Arbeitsweg zurück. Um diese Wege so nachhaltig wie möglich zu gestalten, gibt es beispielweise ein Fahrrad-Leasingangebot mit entsprechender Fahrradinfrastruktur an den Unternehmensstandorten. Auch das neue 49-Euro-Deutschlandticket erstattet Vetter seinen Mitarbeitenden als Jobticket vollständig. Für sein Engagement im Bereich Nachhaltige Mobilität wurde das Familienunternehmen letztes Jahr mit dem Mobilitätspreis der DB Climate Mobility Challenge in der Kategorie Pendlermobilität sowie mit dem Preis Wir machen Verkehrswende des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Premiere für weiterentwickelten Markenauftritt
Gleichzeitig präsentiert der Pharmadienstleister seinen weiterentwickelten Markenauftritt. Dazu Geschäftsführer Peter Sölkner: "Unser Unternehmen ist geprägt von einem nachhaltig starken Wachstum. Unsere Mission ist es, die Lebensqualität von Patientinnen und Patienten weltweit zu verbessern. Unser Anspruch ist dabei Verlässlichkeit - für unsere Kunden, Lieferanten und unsere Mitarbeitenden, kurz: auf allen Ebenen. Mit unserer weiterentwickelten Marke wollen wir dieses Versprechen noch deutlicher machen - durch starke Unternehmenswerte und eingebettet in ein dynamisches Design. Unser neues Erscheinungsbild transportiert authentisch, was Vetter im Kern ausmacht und wofür wir stehen." Kontakt
Vetter Pharma International GmbH
Markus Kirchner
Eywiesenstrasse 5
88212 Ravensburg
0751-3700-3729
5ca5bc8f8bafb314bcc07ada947f08950a81046d
http://www.vetter-pharma.com

Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Kirchner (Tel.: 0751-3700-3729), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 608 Wörter, 5287 Zeichen. Artikel reklamieren
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!