PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Der lange Weg zum Siegel


Von WORLD TEXT Sprachenservice oHG

Es gibt nun auch in Mecklenburg-Vorpommern eine allgemein beeidigte Übersetzerin der ukrainischen Sprache

Seit dem Eintreffen vieler ukrainischer Flüchtlinge in Mecklenburg-Vorpommern besteht ein großer Bedarf an der Übersetzung von ukrainischen Urkunden und Zeugnissen. Potenzielle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber möchten z. B. wissen, über welche Qualifikationen...
Thumb

Schwerin, 19.07.2023 (PresseBox) - Seit dem Eintreffen vieler ukrainischer Flüchtlinge in Mecklenburg-Vorpommern besteht ein großer Bedarf an der Übersetzung von ukrainischen Urkunden und Zeugnissen.

Potenzielle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber möchten z. B. wissen, über welche Qualifikationen die Ankömmlinge verfügen. Die Behörden benötigen Nachweise, um die notwendigen Amtshandlungen durchführen zu können. Ärzte wollen die Patientenvorgeschichten anhand von Unterlagen nachvollziehen können.

Bisher konnten wir beim WORLD TEXT Sprachenservice zwar die Übersetzungen Ukrainisch-Deutsch ausführen, da unsere angestellten Mitarbeiterinnen über die Fähigkeiten dazu verfügen, aber wir konnten die Übersetzungen nicht offiziell per Siegel bestätigen. Um überhaupt den Menschen helfen zu können, mussten wir geeignete Übersetzerinnen und Übersetzer in anderen Bundesländern nachdrücklich bitten auszuhelfen. Monatelange Wartezeiten waren Alltag.

Die Geschäftsführerin Natalia Jentzsch, gebürtige Kiewerin, Muttersprachlerin Russisch und Ukrainisch, seit 1997 bereits öffentlich bestellte und allgemein beeidigte Dolmetscherin für die russische Sprache, stellte sich der großen Herausforderung: Um eine Prüfung abzulegen, die als Grundlage für eine allgemeine Beeidigung durch den Präsidenten des Oberlandesgerichtes Rostock dienen kann, benötigt man einen langen Atem und muss sehr viel lernen.

Eine solche Prüfung kann z. B. einmal im Jahr in Leipzig absolviert werden. Gerade noch rechtzeitig ergaben unsere Recherchen, wann und in welcher Form die Zulassung zur Prüfung erlangt werden kann. Eine Woche vor Annahmeschluss konnte der Antrag eingereicht werden.

Drei Tage schriftlicher Prüfungen folgten dann Anfang August 2022. Nur nach dem Bestehen dieser kam im Dezember 2022 noch eine 3-stündige mündliche Prüfung über eine sehr große Bandbreite an Themen hinzu. De facto waren die Prüfungen vom Umfang und der Schwere her wie solche, die Übersetzerstudenten am Ende ihres mehrjährigen Studiums ablegen.

Neue Hürde: Am 01.01.2023 trat das neue bundesweit geltende Gerichtsdolmetschergesetz in Kraft sowie das landesweit geltende Übersetzendengesetz. Praktische Erfahrungen mit deren Umsetzung gab es noch nicht. Unser Fall war der erste unter neuen Bedingungen.

Natalia Jentzsch ist somit auch die erste Übersetzerin, die nach dem neuen Gesetz im Land Mecklenburg-Vorpommern allgemein beeidigt wurde.

Den Schwur als beeidigte Übersetzerin vor dem Präsidenten des Oberlandesgerichtes konnte sie in Rostock Ende Februar ablegen, im März traf dann das Siegel ein.

Es hat also fast ein ganzes Jahr gedauert, damit auch unser Bundesland wenigstens eine ansässige allgemein beeidigte Übersetzerin der ukrainischen Sprache hat!

Natürlich können unsere Kunden nicht nur im Zusammenhang mit der Sprache Ukrainisch auf eine hohe Übersetzungsqualität vertrauen. Nach wie vor bieten wir Übersetzungen in und aus über 50 Sprachen an.

Übersetzungsbedarf? Dann WORLD TEXT!



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 3096 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!