PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Mit Anti-Hunger-Aktie verdienen


Von JS Research GmbH

Globaler Wandel! Potash macht´s möglich! Ausstoß maximieren, Hunger minimieren und dabei Geldverdienen!

Wenn wir von aktuellen Herausforderungen sprechen, nehmen Themen wie Energie(wende), Krieg, gestörte Lieferketten und Hunger leider die prominentesten Plätze ein.

Thumb

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

damit einher gehen Begriffe wie grüne Metalle, Künstliche Intelligenz oder auch Friend-Shoring und Re-Shoring als Antwort auf die Auswirkungen geopolitischer Verwerfungen auf die Globalisierung,

 

Was in diesem Zusammenhang kaum oder noch nicht ausreichend Erwähnung findet, ist Hungersnot, in dessen Zusammenhang auch Pottasche, auch Potash genannt, werden muss. Zu Unrecht, denn das Potenzial dieser bemerkenswerten Kaliumverbindung ist ebenso enorm wie es auch noch nicht ausreichend erschlossen wurde. Höchste Zeit also zu erfahren, was Potash alles kann.

 

Produktivitäts-Booster und Ertrags-Erhöher!

 

Mit einer rasant wachsenden Weltbevölkerung nimmt auch der Bedarf an Lebensmitteln im selben Tempo zu. Bis 2050, so Untersuchungen des World Resources Institute, wird sich verglichen zu 2010 eine Versorgungslücke von 56 % auftun, wenn nicht schnell signifikant mehr Essen produziert wird, für dann etwa 10 Milliarden Menschen auf unserem Planeten. 

 

Quelle: https://www.researchgate.net/figure/The-world-needs-to-close-a-food-gap-of-56-percent-by-2050_fig1_329453910

 

Doch angesichts der Auswirkungen des Klimawandels, reichen große Mengen allein nicht aus. Vielmehr geht es um optimierte Ertragsrenditen beim Anbau von Nutzpflanzen und darum, den Turbo bei der Ertragssteigerung zu zünden.

 

Potash als eines der wichtigsten Düngemittel hat hierfür die genau richtigen „Raketeneigenschaften“! Durch die Unterstützung des Pflanzenwachstums in seinen grundlegendsten Elementen - den Wurzeln und Sprossen - verbessert Potash die Nährstoffaufnahme und ermöglicht den Pflanzen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, was sie auch widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse macht. Dadurch erhöht sich die Produktivität der Ernten sprunghaft, und Landwirte können mehr Nahrungsmittel pro Flächeneinheit als je zuvor erzeugen.

 

Bei all dem Push, den Potash den Pflanzen und deren Wachstum verleiht, hilft es ihnen außerdem dabei, Wasser zurückzuhalten, was wiederum dazu führt, das Pflanzen Früchte und Körner von erstaunlicher Größe und makelloser Beschaffenheit entwickeln können.

 

Die damit einhergehende Steigerung des Ernährungswerts der Nahrungsmittel sorgt nicht nur für gesündere Menschen, sondern öffnet auch neue Horizonte für Landwirte, die von gesteigerten Verkaufswerten und zudem von sehr viel widerstandsfähigeren Pflanzen profitieren können, bei gleichzeitig minimierten Ernteausfällen und dem Wettbewerbsvorteil, sich zukunftsfähig aufzustellen und gleichzeitig zu einer konstanteren Nahrungsmittelversorgung beizutragen.

 

Lieferengpässe und steigende Nachfrage begünstigen Potash-Preisanstieg!

 

Nach Kanada, das mit 38 % der weltweit größte Potash-Exporteur ist, sind Russland und Belarus die größten Ausfuhrländer des vor allem als Düngemittel eingesetzten Kaliumkarbonats.

 

 

Quelle: https://natural-resources.canada.ca/our-natural-resources/minerals-mining/minerals-metals-facts/potash-facts/20521#L5

 

Mit den Sanktionen, die sowohl die USA wie auch die EU gegen Russland und Belarus verhängt haben, und angesichts des steigenden Bedarfs (ein Rekord von 70 Millionen Tonnen in 2021) nach diesem Ernte-Ertrags-Booster, schnellen nun auch die Preise für 

Potash nach oben, auf bis zu 500,- USD pro Tonne. Zudem gibt es für Kalidünger (also Potash) als essentiellen Pflanzen-, Menschen- und Tiere-Nährstoff schlicht und ergreifend keinen annähernd adäquaten Ersatz. Hinzu kommt, dass letztes Jahr die Minen-Produktion von Potash weltweit zurückging und ein Wieder-Hochfahren der Herstellung Zeit benötigt.

 

Quelle: https://natural-resources.canada.ca/our-natural-resources/minerals-mining/minerals-metals-facts/potash-facts/20521#L5

 

Wer also jetzt auf Innovatoren setzt, die schnelle, nachhaltige und gewinnbringende Lösungen zur Produktion von Potash im Portfolio haben, sichert sich am besten noch heute den Zugang zu künftigen fetten Erträgen mit Millennial Potash (WKN: A3DXEK)!

 

Phänomenale Performance ermöglicht Aufstieg in ungeahnte Höhen!

 

 

Das einzigartige Potenzial, das Potash nicht nur in Sachen Ernährungssicherheit in sich trägt, strahlt natürlich auch auf Markt-Player aus, deren Projekt-Portfolio genau jene Bedarfslücken füllen kann, die den Düngermarkt mittel- und langfristig bewegen.

 

Eine der am stärksten strahlenden Performance-Perlen ist zweifelsohne Millennial Potash (WKN: A3DXEK), dessen beeindruckendes Potenzial unter anderem von einem unabhängigen Research-Unternehmen erkannt und prognostiziert wurde, nämlich mit annähernd sagenhaften 230 % vom aktuellen Kursniveau aus.

 

Quelle: Fundamental Research Corp.

 

Diese Aussicht lässt Investoren aufhorchen – und zwar mit beiden Ohren, denn neben der stellaren Performance können sie dank der jüngsten Korrektur jetzt auch nochmals sehr günstig einsteigen. Die Chancen, gleich bei den ersten Kapiteln einer außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte dabei sein zu können, könnten kaum besser sein. Wer also die unbändige Startkraft dieses Portfolio-Booster für sein Depot nutzen möchte, sollte jetzt zugreifen.

 

Weiteres Bohrgerät verleiht der Exploration zusätzlichen Schub!

 

Erst vor kurzem teilte das Unternehmen mit, dass man ein weiteres Bohrgerät dem ‚Banjo’-Projekt hinzugefügt hat, um die Explorationsarbeiten zu beschleunigen, die bereits äußerst vielversprechend begonnen haben! Darauf basierend sehen CEO Farhad Abasov und seine erfahrenen Kollegen immenses Potential, das in den kommenden Jahren gehoben wird.

 

Das 1.244 Quadratkilometer große ‚Mayumba‘-Konzessionsgebiet, das die Grundlage für das ‚Banio‘-Kaliprojekt bildet, liegt etwa 50 km südlich des Dorfes Mayumba nahe der Grenze zur Republik Kongo. Das kalihaltige ‚Kongo-Evaporit‘-Becken, das sich von der südlich gelegenen Republik Kongo bis in das Küstengebiet Gabuns und das Gebiet des ‚Banio‘-Kaliprojekts erstreckt, bietet eine vielversprechende Grundlage für eine ertragreiche Ausbeute.

 

 

Die seismischen Daten für das ‚Banio‘-Kaliprojekt wurden aus drei historischen 2D-Vermessungen gewonnen, die vom französischen Öl- und Gasunternehmen Maurel und Prom in den Jahren 2011-2012 erstellt wurden. Die Neuinterpretation dieser Daten durch das Beratungsunternehmen GeoPeople hat bahnbrechende Erkenntnisse ans Licht gebracht. Die neu definierte Stratigrafie zeigt, dass das ‚Evaporit‘-Becken eine einfache Struktur mit relativ flach liegenden Schichten aufweist, die zwischen den Bohrlöchern korreliert werden können. Dadurch werden ausgedehnte Zonen mit einer potenziell großen Kaliressource deutlich sichtbar.

 

Die Spitze und die Basis der Salzabfolge im nördlichen Bereich des ‚Banio‘-Kaliprojekts liegen etwa 200 m bzw. 600 m unter der Oberfläche. Doch die wirkliche Sensation verbirgt sich im südlichen Gebiet, wo die Mächtigkeit der Salzabfolge beeindruckende 800 m erreicht! Dies verspricht eine gigantische Kaliressource von großer wirtschaftlicher Bedeutung!

 

Mit diesem Projekt im Portfolio und mit geballter Expertise auf der Führungsebene dieses dynamischen Players kann Millennial Potash (WKN: A3DXEK) eigentlich gar nicht anders als beispiellos erfolgreich zu werden. Das Unternehmen hat das Potenzial, nicht nur einen signifikanten Beitrag zur Ernährungssicherheit zu leisten, sondern auch Investoren große Gewinne zu bescheren. Wer diese unwiderstehliche Antriebskraft nutzen und von Anfang an bei dabei sein möchte, sollte jetzt einsteigen und sich seinen persönlichen Platz in der dynamischen Kursrakete sichern.

 

Millennial-Potash - ein Name, der in Zukunft sicherlich in aller Munde sein wird, wenn es um das Erreichen der sprichwörtlichen ‚Twin Goals‘ - die nachhaltige Bekämpfung des Welthungers und das Generieren beeindruckender Gewinnmöglichkeiten - geht.

 

Entdeckung des Jahrhunderts!

Millennial Potash enthüllt bahnbrechende Ergebnisse vom ‚Banio‘-Kaliprojekt!

 

Als Millennial Potash (WKN: A3DXEK) vor kurzem die mit Hochspannung erwarteten Analyseergebnisse für das Bestätigungs-Bohrprogramm von ‚Banio‘ verkündete, wurde allen schnell bewusst, dass die Erkenntnisse, die sich hinter dieser aufregenden Enthüllung verbergen, nicht weniger als eine Revolution in der Welt der Kaligewinnung auslösen könnten.

 

Die Resultate sind nicht nur rekordverdächtigt, sondern schlichtweg spektakulär - BA-002 hat nicht weniger als vier aufeinanderfolgende ‚Evaporit‘-Zyklen (V, VI, VII und VIII) durchschnitten, die sage und schreibe 13 Carnallit-Flöze beherbergen, darunter eine beeindruckende Menge von bis zu 28,81 m Carnallit! Ein wahres Eldorado des wertvollen Minerals, das die Fantasie von Bergbauexperten und Investoren gleichermaßen beflügelt.

 

 

Aber das ist noch längst nicht alles - die Interpretation der Daten bestätigt nicht nur die vorherigen Werte, die von den früheren Eigentümern des Grundstücks, Infinity Lithium Corp. und Plymouth Minerals Corp., gemeldet wurden, sondern unterstreichen zudem fett und doppelt die außergewöhnliche Eignung der historischen Daten für die zukünftige Evaluierung des Kalipotenzials des Projekts. Wahrlich ein Segen für Millennial Potash (WKN: A3DXEK), da diese Daten den Weg für weitere Erforschungen und wirtschaftliche Bewertungen ebnen werden.

 

Das ‚Banio‘-Kaliprojekt rückt damit ins Zentrum des weltweiten Investoreninteresses- ein vielversprechendes Gebiet, dass das Potenzial hat, das Welthungerproblem zu bekämpfen und gleichzeitig Anleger zu beeindrucken. Die Entdeckung dieser reichen Kalilagerstätte hievt das Unternehmen auf das nächsthöhere Level und ist gleichzeitig Eintrittskarte in die Königsklasse des Kalibergbaus.

 

https://www.youtube.com/watch?v=ygU2jCCX5AE

 

Fazit: Die Zeit der steigenden Aktienkurse ist gekommen!

 

Es ist eine Zeit des Aufbruchs und der Hoffnung - Millennial Potash (WKN: A3DXEK) steht kurz davor, Geschichte zu schreiben und eine Zukunft zu gestalten, in der die nachhaltige Gewinnung von Kalium eine zentrale Rolle bei der Sicherung der Ernährung einer rasant wachsenden Weltbevölkerung spielt. Die Analyseergebnisse von Bohrloch BA-002 markieren den Beginn eines neuen Kapitels in der Erfolgsgeschichte dieses visionären, dynamischen und wegweisenden Unternehmens. Die Welt kann gespannt sein auf das, was noch kommen mag, denn Millennial Potash beginnt gerade erst, sein Potenzial zu entfalten. 

 

Dieses unternehmerische Potenzial ist eng verbunden mit jenem, das Potash als Grundlage für eine nachhaltige Landwirtschaft in sich trägt. Mit seiner effizienten Verwendung in Düngemitteln ermöglicht Potash den Landwirten, ihre Böden mit Bedacht zu bewirtschaften und eine nachhaltige Landwirtschaft zu praktizieren. Der Schutz der langfristigen Bodengesundheit ist von unschätzbarem Wert, da er die Ertragsfähigkeit über Generationen hinweg sichert.

 

Mit Investitionen in einen ‚Game-Changer‘ wie Millennial Potash (WKN: A3DXEK) bündeln und fokussieren wir die Kraft dieser außergewöhnlichen Kaliumverbindung darauf, den Welthunger zu lindern und eine Welt zu schaffen, in der niemand mehr hungrig sein muss. Potash – und Millennial Potash (WKN: A3DXEK) ist der Schlüssel zu einer besseren, satteren und glücklicheren Zukunft für uns alle.

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments,

Ihr

JS Research-Team

 

 

 

Quellen: Millennial Potash, Fundamental Research Corp., Natural Resources Canada, eigener Research und eigene Berechnungen. Bild-Quellen, sofern nicht anders angegeben, Millennial Potash, Quelle-Titelbild: https://stock.adobe.com/de

 

Dieser Werbeartikel wurde am 26. Juli 2023 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt!

 

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür, oder über „third parties“, ein Entgelt zahlen.

 

Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

 

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Millennial Potash zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktienbestände in Millennial Potash behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung Aktien zu kaufen und zu verkaufen. II. Autoren oder die Herausgeberin oder Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kein direktes Beratungsmandat mit Millennial Potash, erhalten hierfür aber über „third parties“ ein Entgelt. III. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Millennial Potash im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. IV. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

 

Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens keine Aktien von Millennial Potash halten aber jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien des Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!

 

Die JS Research UG übernimmt keine Garantie dafür, dass die angedeutete Rendite oder die genannten Kursziele erreicht werden. Veränderungen in den relevanten Annahmen, auf denen dieses Dokument beruht, können einen materiellen Einfluss auf die angestrebten Renditen haben. Das Einkommen aus Investitionen unterliegt Schwankungen. Anlageentscheidungen bedürfen stets der Beratung durch einen Anlageberater. Somit kann das vorliegende Dokument keine Beratungsfunktion übernehmen. Aktienkurse können variieren und der Unternehmenswert kann steigen/fallen. Jeder Hinweis auf die bisherige Wertentwicklung ist nicht unbedingt ein Indikator für die kommenden Entwicklungen.

 

Der Leser sollte jede Investition in eines der genannten Unternehmen im Lichte seiner eigenen professionellen Beratung, Umstände und Anlageziele bewerten. Die Empfehlung des Autors / der Autoren ist es, einen qualifizierten Fachberater zu den spezifischen finanziellen Risiken und den gesetzlichen, offiziellen, kredit-, steuerlichen und abwicklungsbedingten Folgen zu konsultieren. Es ist durchaus möglich, dass die Emittenten der hier genannten Wertpapiere im Widerspruch zum hier in genannten Fall fallbringend gehandelt haben, ohne dass der Autor / die Autoren dieser Research Note von dieser Entwicklung Kenntnis hat.

 

Kein Vertrieb außerhalb der Bundesrepublik Deutschland! Der vorliegende Artikel wurde unter Beachtung der deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und ist daher ausschließlich für Kapitamarktteilnehmer in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Publikation darf, sofern sie in der UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition §9(3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement) bzw. Exemptions Erlass 1988 und darf an andere Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Dieses Dokument darf nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika oder in deren Territorien gebracht werden. Die Verteilung dieses Dokuments in Kanada, Japan oder anderen Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz diese Publikation gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese erhalten. Eine Missachtung dieser Beschränkungen kann eine Verletzung der US- amerikanischen, kanadischen oder japanischen Wertpapiergesetzte oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Durch die Annahme dieses Dokuments akzeptieren Sie jeglichen Haftungsausschluss und die vorgenannten Beschränkungen.

 

Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Lesen Sie hier mehr - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -.



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, J. Schulte (Tel.: 015155515639), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 3036 Wörter, 30750 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!