PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

NUFAM: LIS präsentiert neue TIMOCOM-Schnittstelle


Von LIS Logistische Informationssysteme GmbH

Einbindung von Frachtenbörse in WinSped für einfachen Datenaustausch / Außerdem: Automatische Tourenplanung und Workflow Manager im Fokus der Show / Messeauftritt in Halle 3, Stand C 319

Daten weiterleiten ohne Medienbruch: Das verspricht die neue Schnittstelle zwischen dem Transport Management System (TMS) WinSped und der Frachtenbörse TIMOCOM. Persönlich davon überzeugen können sich die Besucherinnen und Besucher der NUFAM. Vom 21....
Thumb

Greven / Karlsruhe, 18.08.2023 (PresseBox) - Daten weiterleiten ohne Medienbruch: Das verspricht die neue Schnittstelle zwischen dem Transport Management System (TMS) WinSped und der Frachtenbörse TIMOCOM. Persönlich davon überzeugen können sich die Besucherinnen und Besucher der NUFAM. Vom 21. bis 24. September 2023 stellt der westfälische Software-Entwickler auf der Nutzfahrzeugmesse in Karlsruhe die Integration in Halle 3 an Stand C319 vor. Weitere Messe-Highlights werden die automatische Tourenplanung sowie der Workflow Manager sein.

„Wir verstehen unser TMS als eine Hub-Anwendung, an die Services von weiteren Partnern angebunden werden können. Eine stetige Erweiterung von Schnittstellen zu externen Dienstleistern ist uns als Software-Entwickler wichtig, um unseren Kunden den größtmöglichen Service zu bieten“, sagt Magnus Wagner, Co-CEO der LIS Logistische Informationssysteme GmbH.

Dank der neuen Schnittstelle zu TIMOCOM können WinSped-Anwender ab sofort die Frachtenbörse direkt in der Grafischen Disposition nutzen, ohne die Software zu wechseln. Durch die vollumfängliche Integration ins LIS-TMS müssen sie auf keine Features von TIMOCOM verzichten, wie die Auflistung der TIMOCOM-Sendungen, den Preisvorschlag via Sendungsdetails, die Visualisierung der Beladestellen und Lkw-Standorte auf der Karte (Umkreissuche) oder die Live-Sendungsverfolgung. Die Nutzer behalten die abgegebenen Preise immer im Blick und können sich mit dem Anbieter einigen, ohne die TMS-Anwendung zu verlassen. Auch der WinSped-Transportauftrag wird automatisch erstellt. Alle relevanten Statusinformationen aus der Live-Sendungsverfolgung von TIMOCOM werden direkt ins LIS-TMS übertragen. Bilder sowie weitere Dokumente können daraus in das WinSped-Dokumenten Management System (DMS) übernommen werden.

Das zweite Messe-Highlight ist die integrierte automatische Tourenplanung in Zusammenarbeit mit der flexis AG, der PTV Group Karlsruhe und seit diesem Sommer auch mit einem dritten Anbieter, der Smartlane GmbH. Diese Funktion ermöglicht es, eine große Anzahl an Sendungen per Knopfdruck auf die verfügbaren Fahrzeuge zu verteilen und somit die Tourenplanung deutlich zu beschleunigen. Mithilfe von mathematischen Algorithmen wird unter Beachtung von Ressourcen und festgelegten Bedingungen eine optimierte Kombination aus Aufträgen, Fahrzeugen und Strecken berechnet. Eine auf diese Weise standardisierte Disposition erleichtert die Arbeit und steigert die Effizienz der eingesetzten Verkehrsmittel.

Darüber hinaus können sich die NUFAM-Gäste eingehend über den standardmäßig in WinSped enthaltenen Workflow Manager informieren. Mit diesem können statusbasierte Abläufe unkompliziert konfiguriert und automatisiert werden.



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 344 Wörter, 2787 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre Pressemitteilung kostenlos ein!