PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Dieter Eimermacher: Internationale Qualifikation als Sachverständiger für Immobilienbewertung


Von EIMERMACHER Immobilienbewertungen GmbH

Der Frankfurter Architekt und Wirtschaftsingenieur Dieter Eimermacher ist Mitglied der weltweit anerkannten Berufsorganisation Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS).
Thumb

Ein Sachverständiger für Immobilienbewertung hat die Aufgabe, den Wert einer Immobilie auf der Grundlage bestimmter Kriterien und Standards objektiv zu bestimmen. Dies kann aus verschiedenen Gründen erforderlich sein, beispielsweise für Kauf- oder Verkaufsentscheidungen, Finanzierungen, Besteuerung, Versicherung oder gerichtliche Auseinandersetzungen. Das bedeutet: Ein Sachverständiger für Immobilienbewertung spielt eine entscheidende Rolle in vielen Immobilientransaktionen und -entscheidungen. Seine Expertise gewährleistet, dass die Beteiligten ein klares und objektives Verständnis vom Wert einer Immobilie haben, was zu informierten Entscheidungen, gerechten Transaktionen und einem langfristigen Investmenterfolg beiträgt.

Dieter Eimermacher von Eimermacher Immobilienbewertungen aus Frankfurt am Main (www.sv-eimermacher.de) blickt auf mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Immobilienbewertung und in der Immobilienportfolioanalyse für private und professionelle Immobilieninvestoren zurück. Der Diplom-Ingenieur mit Fachrichtung Architektur und Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) für das Fachgebiet Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken ist von der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, von der HypZert GmbH zertifizierter als Immobiliengutachter für finanzwirtschaftliche Zwecke und Professional Member (MRICS) der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS).

Das ist ein weltweit anerkannter Berufsverband von Immobilienfachleuten. Gegründet im Jahr 1868 im Vereinigten Königreich, hat die RICS mittlerweile über 130.000 Mitglieder in mehr als 100 Ländern und stellt sicher, dass ihre Mitglieder und die von ihnen angebotenen Dienstleistungen den höchsten professionellen Standards entsprechen. Das tut sie durch eine Kombination aus Bildung, Qualifikation und kontinuierlicher Weiterentwicklung. Ein Mitglied, das den Status eines Professional Member oder MRICS (Member of the Royal Institution of Chartered Surveyors) erreicht hat, hat nicht nur einen hohen Bildungs- und Ausbildungsstandard nachgewiesen, sondern auch praktische Erfahrung gesammelt und eine anspruchsvolle berufliche Prüfung bestanden.

Dieter Eimermacher erklärt: "Ein akademischer Abschluss, der von RICS akkreditiert ist, oder eine gleichwertige Qualifikation ist in der Regel der Ausgangspunkt für die Mitgliedschaft. Kandidaten müssen eine bestimmte Menge an beruflicher Erfahrung nachweisen, die sie in relevanten Bereichen gesammelt haben. Dies ermöglicht es ihnen, die praktischen Anwendungen ihrer Bildung zu demonstrieren. Ebenso müssen sie das Assessment of Professional Competence, APC abgekürzt, durchlaufen. Dies ist eine strukturierte und anspruchsvolle Prüfung, die darauf abzielt, die Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Ethik des Kandidaten zu beurteilen. Das APC beinhaltet in der Regel ein schriftliches Dossier über die berufliche Erfahrung und ein Interview mit erfahrenen RICS-Prüfern."

Das Fachwissen der RICS-Mitglieder ermöglicht es ihnen, ihren Kunden ein hohes Serviceniveau zu bieten und so einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen. Das Institut setzt sich dafür ein, dass die Mitglieder die höchsten beruflichen und ethischen Standards einhalten und so das Vertrauen in den Markt stärken. "MRICS wird weltweit als Zeichen von Professionalität und Fachkenntnis in den Bereichen Immobilien, Land und Bauwesen anerkannt", betont Dieter Eimermacher und verweist unter anderem auf die globale Vernetzung. "Mitglieder profitieren von einem globalen Netzwerk von Fachleuten, die sich über Best Practices, neueste Entwicklungen im Bereich und Marktchancen austauschen. Das hilft Auftraggebern dabei, sich mithilfe eines RICS-Mitglieds vor allem mit Blick auf den internationalen Immobiliensektor erfolgreich zu positionieren. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der MRICS-Status ein prestigeträchtiger und begehrter Titel ist, der das Engagement für Professionalität, Fachkenntnis und Ethik im Bereich der Vermessung und des Immobilienmanagements zeigt. Wer diesen Status erreicht hat, kann sicher sein, dass er oder sie nach den höchsten Standards in der Branche arbeitet. Das schafft Sicherheit und Vertrauen für die Auftraggeber, seien es institutionelle oder private Kunden."



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dipl.-Ing./Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Dieter Eimermacher (Tel.: 069 63152437), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 4890 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!