PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Startschuss für das Erasmus+ Projekt E-Stories


Von Universität Paderborn, Wirtschaftspädagogik II

Vom 07.-09. Februar 2024 fand das Kick-Off-Meeting des Erasmus+ Projektes E-Stories in Konya, Türkei statt.

Thumb

Das ERASMUS+ Projekt "E-Stories - Digital Storytelling in Supporting Immigrant University Students" hat es sich zum Ziel gesetzt, digitales Geschichtenerzählen als Mittel zur Förderung von Sprach- und Technologiekompetenzen bei immigrierten Studierenden zu etablieren. Durch die Entwicklung eines Online-Kurses in Form eines MOOCs, die Erstellung eines Leitfadens für europäische Sprachlehrkräfte sowie die Bereitstellung von technischen Toolkits und Kursmaterialien strebt das Projekt an, die Lernenden in ihrem akademischen und kulturellen Fortschritt zu unterstützen. Mit einer Laufzeit von 36 Monaten und Englisch als Projektsprache, adressiert E-Stories die sich verändernde Landschaft der globalen Bildung, insbesondere die zunehmende Digitalisierung und die Anpassung an die Anforderungen des 21. Jahrhunderts sowie die wachsende Vielfalt an Universitäten. Die vielfältigen Hintergründe der beteiligten Hochschulen in den Partnerländern haben als Ausgangspunkt für das Projekt gedient. Die Ziele von E-Stories umfassen die Verbesserung der sprachlichen Fähigkeiten von Studierenden, insbesondere in den Bereichen Sprechen und Schreiben, die Stärkung ihrer Erzählfähigkeiten und die Förderung ihrer digitalen Kompetenz und Lesefähigkeit. Durch das Erzählen digitaler Geschichten sollen die Studierenden in ihrer Kreativität gefördert, ihre interkulturelle Kompetenz gestärkt und ihr Bewusstsein für Vielfalt geschärft werden. Das Projekt E-Stories zielt darauf ab, eine nachhaltige pädagogische Intervention zu schaffen, die den Bedürfnissen der digitalen Ära gerecht wird und gleichzeitig die Integration und das Wohlergehen immigrierter Universitätsstudierender fördert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Projektwebsite des Projektpartners Universität Paderborn: https://wiwi.uni-paderborn.de/dep5/wirtschaftspaedagogik-prof-beutner/forschung/aktuelle-drittmittelprojekte/stem-in-action-1


Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helene Lindenthal (Tel.: +49 5251 60-5010), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 222 Wörter, 1949 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!