PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Marketing mit Qualitätsinformationen ist ein Wettbewerbsvorteil für Handwerksbetriebe


Von BHR Bauherrenreport GmbH

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen

Abgedroschene, langweilige, meist sich ähnelnde und teure Marketing- und Werbemaßnahmen sind in der Baubranche ein Standard. Innovationen und Weiterentwicklungen wird weder in den Bauunternehmen selbst noch in deren Agenturen, besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Thumb

Marketinginhalt

Content-Marketing als Qualitäts-Marketing dagegen kann mehr. Dieses liefert Handwerksinteressenten keine hausgemachten Slogans und Werbesprüche. Es werden keine Versprechen gemacht, die hinterher nicht eingehalten werden. Es ist voller individueller Qualitätsinhalte, die von Kunden definiert werden und damit nicht vergleichbar sind. Es generiert eine scharfe Abgrenzung als wirksamen Wettbewerbsvorteil. Weitere kommen hinzu.

 

"Langsames Gehen ist kein Problem, solange du nicht stehenbleibst"

Dieses Zitat unbekannter Herkunft bringt den Zusammenhang auf den Punkt. Handwerksunternehmen sollten nicht in der Einfallslosigkeit der Ist-Situation verharren. Und sie sollten nicht nur das tun, was alle anderen tun. Weiterentwicklung ist wichtig. Und zwar in eine relevante Richtung: In Richtung der Primarbedürfnisse ihrer Interessenten. Wenn sie das realisieren, stimmen Richtung und Geschwindigkeit. Der Erfolg wird sich einstellen und ihnen Recht geben.

 

Qualitätsbewertungen von Altkunden

Mit keinem anderen Thema können Handwerksinteressenten nachhaltiger beeindruckt werden als mit Qualitätsbewertungen bereits übergebener Altkunden. Ob Fachberatung, ggf. Architektur, Vertrags- und Budgettreue, Bauleitung und Bauorganisation, Kommunikation und Zusammenarbeit, Bemusterung oder Mängelbeseitigung: Aus übergebenen Altkunden sprechen persönliche Erfahrungen, die über den gesamten Prozess mit dem Handwerkspartner gemacht wurden.

 

Spezialisten einschalten

Um an diese zu gelangen, sollten Handwerksunternehmen eine schriftliche und repräsentative Altkundenbefragung durchführen lassen. Die BAUHERRENreport GmbH zum Beispiel ist Spezialist auf diesem Gebiet und arbeitet mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH in einer funktional organisierten Kooperation zusammen.

 

 

Befragen, auswerten, zertifizieren und veröffentlichen

Liegen die Befragungsergebnisse vor, werden diese dort zertifiziert und im Qualitätsportal der Arbeitsgemeinschaft, das BAUHERREN-PORTAL, veröffentlicht.

Zudem gibt es Veröffentlichungen auf der Homepage, in PR-Portalen, in Foren, Blogs und in den sozialen Medien.

 

 

 

 

Reichweite generiert Wettbewerbsvorteile

Die enorme Reichweitensteigerung über das Internet bewirkt, dass ein zertifiziertes Handwerksunternehmen als Qualitätsanbieter seiner Region abgegrenzt und somit nicht mehr zu übersehen ist. Dieser Wettbewerbsvorteil führt zu einer Steigerung der Bekanntheit. Es gewinnt neue Handwerksinteressenten hinzu und dadurch zusätzlichen Absatz und Umsatz.

 

Qualitätssiegel für Handwerksunternehmen

Ob für Dachdecker, Heizungsinstallateure, Elektroinstallateure, Treppen- oder Fensterbauer und Handwerker anderer Gewerke gilt: Gütesiegel gewinnen neue Kunden, wenn sie auf relevante Inhalte für deren Interessenten verweisen. Beim Qualitätssiegel Gütesiegel „GEPRÜFTE KUNDEN-ZUFRIEDENHEIT“ ist das der Fall.

 

 

Bedürfnisse und Erwartungen neuer Interessenten auf Augenhöhe bedienen

Handwerksinteressenten erwarten persönliche Sicherheit von ihrem zukünftigen Handwerkspartner. Und das mehr, als dessen Wettbewerber anbieten. Diese können solche Erwartungen erfüllen, indem sie verbindliche Ergebnisse aus Qualitätsbewertungen, Referenzbefragungen sowie Rezensionen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Altkunden im Internet veröffentlichen.

 

Fazit:

Mit einem aussagefähigen Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Handwerksunternehmen relevante Inhalte, erzeugen Aufmerksamkeit und steigern ihre Attraktivität. Durch entsprechende Sichtbarkeit im Internet und Wahrnehmung der Qualitätsmerkmale entsteht ein Wettbewerbsvorteil, der zusätzliche Bauaufträge realisiert und das Budget für konventionelle Werbung deutlich reduziert.

 

PS: Profitieren Sie von einem im Internet sichtbaren Kompetenz-Profil zur scharfen Abgrenzung von Wettbewerbern inklusive der Senkung allgemeiner Werbekosten.

 

BAUHERRENreport GmbH: Qualität so einzigartig belegen und darstellen, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für die ganze Region wird.

 

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

 

Zur Qualitätswebseite: WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM

Zur Unternehmens-Homepage: WWW.BAUHERRENREPORT.DE



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: +49 (0) 2131-742 789-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 600 Wörter, 6007 Zeichen. Artikel reklamieren
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!