PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Vulkane spucken auch Gold


Von JS Research UG (haftungsbeschränkt)

In der Antarktis gibt es einen Vulkan, den Mount Erebus, der täglich zirka 800 Gramm Gold in die Luft spuckt.
Thumb

Der Mount Erebus ist einer der 138 aktivsten Vulkane der Erde und auch der südlichste. Gasblasen mit kristallisiertem Gold im Wert von fast 6.000 US-Dollar gibt er täglich in die Luft ab. Messbar ist dies bis zu einer Entfernung von 1.000 Kilometern, der Vulkan befindet sich auf einer Höhe von fast 12.500 Fuß. Der Goldstaub wird also weit verteilt. Möglich ist dies, weil der Vulkan über einer dünnen Krustenschicht liegt und so geschmolzenes Gestein leicht aus dem Erdinnern aufsteigen kann. Jedoch sind die Teilchen zu klein und zu weit verteilt, um Goldsucher auf den Plan zu rufen. Berühmt wurde der Mount Erebus 1979, als ein Flugzeug der Air New Zealand in die Seite des Vulkans flog und alle Passagiere ihr Leben lassen mussten.

Dass Gold derzeit ein heißes Thema ist, man denke nur an den enormen Preisanstieg, ist bekannt. Warum der Goldpreis in den vergangenen drei Monaten so stark angestiegen ist, dafür gibt es nicht wirklich plausible Erklärungen. Das erste Quartal 2024, so der neue Bericht des World Gold Council, lieferte eine um fünf Prozent niedrigere Gesamtgoldnachfrage als der vergleichbare Zeitraum im Jahr 2023. Die Investmentnachfrage ging zurück, denn die Gold-ETFs mussten Abflüsse hinnehmen. Bei Münzen und Barren gab es ein kleines Plus. Auch bei der Schmucknachfrage musste ein Minus von zwei Prozent verzeichnet werden. Für eine starke Nachfrage sorgten aber wieder einmal die Zentralbanken. In China konnte die Nachfrage der privaten Haushalte in den ersten drei Monaten 2024 sogar ein Zehn-Jahres-Hoch für sich verbuchen. Auch Inder kauften in diesem Zeitraum wieder mehr Gold ein. Auf Gold zu setzen, hat sich in der Vergangenheit gelohnt. Auch mit den Werten von Goldunternehmen sollte ein gut aufgestelltes Portfolio gewinnen.

Da wäre Calibre Mining - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/calibre-mining-corp/ -, in Nicaragua und in den USA aktiv. Es handelt sich um einen mittelgroßen Goldproduzent.

Ein Gold-, Silber-, Kupfer- und Wolframexplorationsunternehmen ist Collective Mining - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/collective-mining/ -. Die Projekte liegen in Kolumbien, wobei besonders das Guayabales-Projekt mit hervorragenden Bohrergebnissen im Gold- und Silberbereich punkten kann.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Collective Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/collective-mining-ltd/ -) und Calibre Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/calibre-mining-corp/ -).









Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jörg Schulte (Tel.: 015155515639), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 582 Wörter, 4612 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!