Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

SMS Demag entscheidet sich für Le Bihan Consulting und Projektmanagementlösung PSNext

Sciforma PSNext optimiert Auslastungsplanung im Bereich Elektrik und Automation

Die Le Bihan Consulting GmbH, ein führender Anbieter von Beratung, Software und Dienstleistungen im Bereich Projekt- und Portfoliomanagement, hat Sciforma PSNext bei der SMS Demag implementiert. Die SMS Demag AG ist ein international führender Hersteller in der Hütten- und Walzwerktechnik, der mit seinen rund 4.800 Mitarbeitern im Jahr 2006 einen Umsatz von mehr als 1,7 Milliarden Euro erzielt hat. SMS Demag setzt PSNext im Geschäftsbereich Elektrik und Automation ein, um mit der webbasierten Projektmanagementlösung die Auslastungsplanung zu optimieren. Die Entscheidung für PSNext, das Le Bihan Consulting im deutschsprachigen Raum vertreibt, fiel nach einer großen Ausschreibung mit Präsentationen von sechs Anbietern. Die SMS Demag hat drei Softwaretools in den Pilotbetrieb genommen und eingehend geprüft, bevor sie schließlich PSNext auswählte. "Die praktischen Tests sprachen eindeutig für Le Bihan Consulting, denn der Funktionsumfang von PSNext hat unsere fachlichen Anforderungen einfach am besten erfüllt", so Christian Selk, technischer Projektleiter für International Resource Planning bei der SMS Demag. Nach Abschluss der Customizing-Prozesse, der Überführung der relevanten Informationen aus Exceldateien in das System und der Schaffung von Userprofilen ist der Produktivstart im Januar 2008 erfolgt. Der gesamte Geschäftsbereich Elektrik und Automation nutzt PSNext nun zur Einsatzplanung, zur Verteilung von Aufwänden und zur Auslastungssimulation.

Im Laufe des Jahres 2008 weiten die Projektmanagement-Spezialisten von Le Bihan Consulting den Funktionsumfang von PSNext im Geschäftsbereich Elektrik und Automation weiter aus. So kommt beispielsweise die Zeiterfassung hinzu. "In der Endausbaustufe wollen wir mit PSNext die Auslastung im gesamten Geschäftsbereich optimieren und visualisieren", erläutert Selk. "Projektleiter können ihre Mitarbeiter dann einzeln verplanen und die Auslastung in Bezug auf die Kapazität detailliert auswerten und zwar in den verschiedenen Abteilungen, aber auch landesweit und international. So können wir auch für unsere Kunden zeitliche Verläufe und Liefertermine viel genauer prognostizieren." Mit PSNext und seinen bidirektionalen Schnittstellen zur Unternehmenssoftware SAP realisiert SMS Demag dann ein umfassendes Kapazitäten- und Ressourcenmanagement. Geplant ist beispielsweise, die geleisteten Ist-Stunden der Mitarbeiter aus PSNext nach SAP zu übertragen. Für 2008 ist auch die Anbindung der ausländischen Standorte in Peking, im indischen Gurgaon und in Pittsburgh vorgesehen. Rund 800 Mitarbeiter der SMS Demag AG werden dann weltweit mit PSNext arbeiten.


Die Le Bihan Consulting GmbH

Die Le Bihan Consulting GmbH in Taunusstein ist einer der führenden Anbieter von Beratung, Software und Dienstleistungen im Bereich Projekt- und Portfoliomanagement. Mit Softwarelösungen wie Sciforma PSNext, Sciforma PS Suite und Planisware OPX2 werden mehr als 3.000 Kunden im deutschsprachigen Raum betreut. Le Bihan Consulting GmbH gehört zur Le Bihan Gruppe, die weitere Standorte in Frankreich, England und in der Schweiz hat. Im weltweiten Verbund mit dem Hersteller und weiteren Kooperationspartnern sorgt Le Bihan Consulting auch für die Durchführung und Betreuung internationaler Projekte.

Kontakt
Le Bihan Consulting GmbH
Achim Bogacz
Heinrich-Hertz-Str. 2
D-65232 Taunusstein
Telefon: +49 (0) 6128 - 96 65 - 0
Fax: +49 (0) 6128 - 96 55 - 11
E-Mail: achim.bogacz@lebihan.de
Internet: www.lebihan.de

11. Feb 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel



Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wilzek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2124 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: SMS Demag entscheidet sich für Le Bihan Consulting und Projektmanagementlösung PSNext, Pressemitteilung Le Bihan Consulting GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Le Bihan Consulting GmbH


   

Le Bihan Consulting bietet ab sofort die aktuelle PM-Lösung Sciforma PSNext 2.5

18.03.2008: "PSNext 2.5 eignet sich optimal für Unternehmen, die ein rollenbasiertes, ganzheitliches Projektmanagement realisieren möchten", so Ralf Kamp, neuer Sales Director bei Le Bihan Consulting. "Das gilt besonders dann, wenn mehrere und auch internationale Standorte in der Projektorganisation abgebildet werden müssen. Unternehmen profitieren von der hohen Flexibilität und Anpassbarkeit von PSNext genauso wie von der Multiprojektfähigkeit und der Webbasierung." Sciforma PSNext ist eine vollständig webbasierte, plattformunabhängige Projektmanagement-Lösung auf Basis von J2EE-Technologie, die ...

   

Ausbildungspartnerschaft des Projektmanagementspezialisten Le Bihan mit Berufsakademie Mannheim

05.03.2008: In ihrem Studium lernen die zukünftigen Consultants schon vom ersten Jahr an das Unternehmen Le Bihan, seine Mitarbeiter und seine Philosophie kennen und werden in die Planisware OPX2 Softwarekonzepte eingeführt. Außerdem übernehmen die Auszubildenden erste, einfache Supportaufgaben und lernen die Programmierung in JavaScript. Im zweiten Studienjahr stehen bei Le Bihan die Softwareentwicklung im Team und die Installation, Wartung und Systemumgebung von OPX2 im Mittelpunkt der Ausbildung. In konkreten Projekten erfüllen die Auszubildenden Dokumentations- und Supportaufgaben. Durch Kurzprak...

   

RWE Systems Applications entscheidet sich für Le Bihan Consulting und die Projektmanagementlösung OPX2

19.11.2007: "Mit OPX2 können wir die Projekttransparenz deutlich steigern", berichtet Christoph Lohmann, Projektleiter der RWE Systems Applications für die Einführung von OPX2. "Über die von OPX2 generierten Statusberichte sind die Mitarbeiter der RWE Power AG nun in der Lage, genau zu verfolgen, wie weit die Kraftwerksneubauprojekte fortgeschritten sind oder auf welche Summe sich beispielsweise die noch ausstehenden Zahlungsverpflichtungen belaufen. Dank OPX2 können die anfallenden Ausgaben und die zeitlichen Verläufe jetzt viel genauer prognostiziert werden." Großen Wert legt RWE Power dabei auf ...