info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dr. Werner Financial Service AG |

Sanierung von Unternehmen: Umschuldung, Neufinanzierung und Vermeidung der Insolvenz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Die Sanierung von Unternehmen entscheidet über Arbeitsplätze und Unternehmer-Schicksale. Die Umschuldungen, Umfinanzierungen, Kredit- und Darlehensablösungen ohne eine andere Bank sowie die Rückgabe / Aufhebung von Bürgschaftsverpflichtungen und die Freigabe von verpfändeten Wirt-schaftsgütern / abgetretenen Forderungen zwecks Neufinanzierung und Bilanzstruktur-Verbesserung sind wichtige zukunftsfördernde Maßnahmen für ein Unternehmen in der Krise.

Angesichts der zurückhaltenden Darlehenspraxis der Banken erhöhen immer mehr kleine und mittlere Unternehmen auch in der Krise ihr Eigenkapital und ihre Liquidität mit mezzaninen Finanzierungsin-strumente (z.B. Genussrechtskapital und stilles Beteiligungskapital). Die Stärkung der Eigenkapitalba-sis des Unternehmens ist aber auch ohne Zuführung von frischer Liquidität unkompliziert möglich. Mit oft einfach durchzuführenden Maßnahmen lassen sich erhebliche Verbesserungen der Bilanz- und Kapitalstruktur erzielen. Eine solche Stärkung des Eigenkapitals ist für jedes Unternehmen mit einem so genannten „Debt-Equity-Swap“ möglich. Der Begriff „Debt-Equity-Swap" bezeichnet die Um-wandlung von Verbindlichkeiten („Debt") in Eigenkapital („Equity") und ist eine Massnahme der Umschuldung ohne Bank und gleichzeitig ein Akt der Bilanzoptimierung :

- Unternehmensverbindlichkeiten können sowohl in Vollgesellschaftsanteile (z.B. GmbH-Stammanteile oder Aktien) als auch in mezzanine Finanzierungsformen (z.B. Genussrechte und stille Beteiligungen) umgewandelt werden.
- Der Debt-Equity-Swap eignet sich vor allem für bestehende Gesellschafterdarlehen, aber auch für alle anderen Verbindlichkeiten gegenüber außerhalb des Unternehmens stehenden Dritten.

Ganz gleich, welche Verbindlichkeit in Eigenkapital umgewandelt werden soll, bietet sich dabei vor allem der sogenannte Debt-Equity-Swap von Verbindlichkeiten in Mezzanine-Kapital an. Dieser entlastet die Bilanz und optimiert die Kapitalstruktur. Wenn beispielsweise bereits ein Gesellschafter-darlehen gewährt wurde, lässt sich dieses Fremdkapital mittels eines Debt-Equity-Swaps zu Buchwer-ten in bilanzielles Eigenkapital umwandeln. Dabei ist die Umwidmung von Verbindlichkeiten aller Art in stilles Beteiligungskapital und Genussrechtskapital regelmäßig besonders interessenadäquat und z.B. bei Gesellschafterdarlehen jederzeit ohne Einschaltung von unternehmensfremden Personen, ohne Inanspruchnahme des Kapitalmarktes und nahezu ohne Aufwand möglich. Auf diese Weise kann der Insolvenzgrund der Überschuldung des Unternehmens schnell beseitigt werden und die In-solvenzantragspflicht mit der Drei-Wochen-Frist entfällt.

Auch die Umschuldung von Bankkrediten kann ein Finanzierungsanlass für eine ergänzende Unter-nehmensfinanzierung ohne Bank sein, um das Unternehmen zu entschulden und vor allen Dingen den Unternehmer selbst und persönlich zu enthaften.

Wenn sich ein Unternehmen in der Krise befindet und „Licht am Ende des Tunnels“ sehen kann – sich also in einer Turnaround-Phase befindet – ist ebenfalls eine Kapitalbeschaffung vom Beteiligungs-markt möglich. Auch Krisenunternehmen erhalten Risikokapital zur Finanzierung des Turnarounds.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr.Werner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 317 Wörter, 2759 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Dr. Werner Financial Service AG

Kapitalbeschaffung zur Unternehmensfinanzierung mit stimmrechtslosem Nachrang-Kapital oder Privat-Darlehen: BaFin-konformes Mezzaninekapital ( stilles Beteiligungskapital, Genussrechtskapital, partiarisches Darlehenskapital, Direktinvestments, prospektfreies, grundschuldbesichertes Darlehenskapital od. unbesichertes Nachrangdarlehenskapital etc. ) oder offenes Beteiligungskapital von privaten Investoren beschaffen: Liquidität für Unternehmen ohne Banken zur Kapitalversorgung ist unser Kerngeschäft seit 35 Jahren ! Wir beraten zur besten Nutzung der Prospektausnahmen des Vermögensanlagengesetzes und stellen Ihnen sämtliche Beteiligungsvertrags- und Zeichnungsunterlagen zur Verfügung. Auskünfte erteilt dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de. Vollfinanzierungen mit privatem Anlegerkapital sind möglich !


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dr. Werner Financial Service AG lesen:

Dr. Werner Financial Service AG | 08.09.2017

Finanzierungs-Workshop über die kapitalmarktorientierte Finanzierung mit Privatplatzierungen am privaten Beteiligungsmarkt

  In dem Finanz-Workshop zur praktischen Umsetzung der bankenfreien Finanzierung mit einer Privatplatzierung werden am 21. September 2017 alle Möglichkeiten der Umsetzung erläutert: In Göttingen findet das Finanzierungsseminar über die bankenu...
Dr. Werner Financial Service AG | 05.07.2010

Finanz-Seminar "Kapital für Unternehmen" am 23. Sept. 2010 in Göttingen mit der Dr. Werner Financial Service AG

Zu dem Thema "Kapitalbeschaffung für Unternehmen" bietet die Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) ihr kompetentes Finanzierungs-Seminar über Kapital und Finanzierungen für mittelständische Unternehmen auch am 23. Sept...
Dr. Werner Financial Service AG | 12.11.2008

Alternative Finanzierungsformen zur Unternehmensfinanzierung

In Zeiten der internationalen Bankenkrise und der weltweiten Rezession sowie in Zeiten der Liquiditätsverknappung durch das verlorene Vertrauen der Banken untereinander sowie in Zeiten der Kreditklemmen im Inter-Bankenhandel sind alternative Finanzi...