Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Mehr Transparenz für Investoren am Verbriefungsmarkt

Von QlikTech GmbH

Hypoport Capital Market integriert BI-Lösung QlikView in elektronischen B2B-Finanzmarktplatz

Düsseldorf, 14. August 2008: Der Informations- und IT-Dienstleister Hypoport Capital Market AG hat im Rahmen der Qonnect-Partnerschaft mit der QlikTech GmbH die Business Intelligence Lösung QlikView in seine Internethandelsplattform EUROPACE integriert. Die größte deutsche Online-Transaktionsplattform zum Abschluss von Finanzierungsprodukten vernetzt mehr als 30 Banken mit mehreren tausend Finanzberatern. Täglich werden ca. 600 Finanzierungen über EUROPACE abgewickelt. Eingesetzt wird EUROPACE unter anderem als Informations-Tool für so genannte Verbriefungstransaktionen. Bei dieser Art von Transaktionen werden mehrere Kredite (z.B. private und gewerbliche Baufinanzierungen, Unternehmens- und Konsumentenkredite) sowie Kreditkartenforderungen in einem Paket gebündelt und in Form von mehreren handelbaren Wertpapieren am Kapitalmarkt an institutionelle Investoren verkauft. Der Verbriefungsmarkt gilt als äußerst dynamisch. Die Anforderungen an Qualität und Umfang des im Rahmen von Transaktionen bereitgestellten Datenmaterials sind vor dem Hintergrund der aktuellen Liquiditätskrise im Bankensektor besonders hoch. Investoren setzen daher stärker denn je auf Sicherheit und Transparenz. Um diesen Anforderungen nachzukommen, hat der Informations- und IT-Dienstleister die Analyse- und Reportinglösung QlikView in seine Plattform integriert, über die die Daten aus der entsprechenden Transaktions-Bibliothek einfach und intuitiv angezeigt und ausgewertet werden können. Institutionelle Investoren haben nun die Möglichkeit, sich direkt und übersichtlich zu informieren, welche Einzelkredite in den einzelnen Transaktionen enthalten sind bzw. ob die Zahlungsverpflichtungen korrekt und pünktlich erfüllt werden. Darstellungen über das jeweilige Gesamtinvestment und das entsprechende Risiko lassen sich ebenfalls einfach abrufen. QlikView bietet die Möglichkeit, umfassende Transaktionsanalysen durchzuführen sowie individuelle Monitoring-Informationen in grafischer oder tabellarischer Form darzustellen und mit integrierten Pricingangaben abzugleichen. Investoren können ihre Investitionsentscheidungen somit auf Basis fundierter und transparenter Informationen treffen. "Informationen sind einer der zentralen Erfolgsfaktoren, um als institutioneller Investor erfolgreich an den Finanzmärkten agieren zu können", so Martin Damaske, Managing Director Mitglied des Vorstands der Hypoport Capital Market AG. "Durch die Integration von QlikView stellen wir unseren Kunden vollständige und detaillierte Daten so zur Verfügung, dass diese angepasst an den individuellen Informationsbedarf unmittelbar und einfach analysiert sowie visuell dargestellt werden können." Über QlikTech QlikTech's Kernprodukt QlikView vereinfacht die Datenanalyse für jedermann. QlikView orientiert sich dabei an der Art wie Menschen denken. Mit wenigen Klicks können Assoziationen zwischen Daten aus unterschiedlichsten Quellen gebildet werden. Diese patentierte, speicherbasierte Technologie liefert schnell Ergebnisse und ermöglicht eine bessere Entscheidungsfindung. QlikView ist intuitiv erlernbar, einfach zu modifizieren und kann in weniger als einer Woche implementiert werden. QlikTech - laut IDC das weltweit am schnellsten wachsende Business Intelligence Softwareunternehmen - verfügt weltweit über mehr als 9.200 Kunden in 86 Ländern und über mehr als 500 Partner. Gegründet in Schweden hat QlikTech heute seinen Hauptsitz in Radnor, PA (USA) sowie Niederlassungen in ganz Europa. QlikTech bietet eine voll funktionsfähige Testversion, die neben weiteren Informationen unter www.qlikview.de abrufbar ist. Über Hypoport Capital Market AG Die Hypoport Capital Market AG ist Teil des Hypoport-Konzerns. Hypoport ist im Prime-Standard-Segment an der Frankfurter Börse notiert. Das Unternehmen beschäftigt inzwischen 450 Mitarbeiter und konnte in den letzten beiden Jahren zweistellige Wachstumszahlen verzeichnen. Das Geschäftsmodell der Hypoport AG besteht aus zwei voneinander profitierenden Säulen, dem Vertrieb von Finanzprodukten sowie der Bereitstellung einer Transaktionsplattform für die Bearbeitung und Vermittlung von Finanzprodukten über das Internet. Die Hypoport Capital Market AG mit Hauptsitz in Berlin ist ein innovativer Anbieter von Finanzmarktplattformen auf dem europäischen Kapitalmarkt. Das webbasierte Portal EUROPACE für Investoren bietet Finanzinstituten mit Investitionsabsichten eine Plattform mit qualitativ hochwertigen, fundierten Informationen zu über 90 Prozent aller öffentlichen europäischen ABS Transaktionen. Zudem bietet die Hypoport Capital Market AG eine Lösung für Datenmanagement, Berichterstattung und Analyse für die gesamte Kredit- und Festzinsbranche mit ihrem Produkt EUROPACE für Emittenten an. Weiter Informationen stehen unter www.hypoport.de/investors zur Verfügung.
14. Aug 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Fischedick, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 575 Wörter, 4893 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von QlikTech GmbH


QlikTech startet globales Programm zur Partnerzertifizierung für Business Discovery

Neues QlikView 11 Zertifizierungsprogramm steigert Partner-Know-how für noch mehr Qualität und Kundenzufriedenheit

26.03.2012
26.03.2012: Düsseldorf – QlikTech (NASDAQ: QLIK), ein führender Anbieter im Bereich Business Discovery, sprich anwendergesteuerter Business Intelligence (BI), präsentiert ein neues Programm zur Partnerzertifizierung. Damit können sich QlikTech Qonnect-Partner im stetig wachsenden Markt für Business Discovery besser vom Wettbewerb differenzieren. QlikTech untermauert damit das Know-how der QlikView-Partner, die als Experten in Sachen Business Discovery-Plattform gelten. Das Programm setzt somit auf ein umfangreiches System aus Drittanbietern, die QlikView-Kunden eine End-to-End BI-Lösung zur Verfüg... | Weiterlesen

Adler Modemärkte behalten Umsätze mit QlikView im Blick

Mit der Business-Discovery-Plattform können Millionen Datensätze schnell analysiert werden

01.03.2012
01.03.2012: Düsseldorf – ADLER, einer der führenden Textileinzelhändler in Deutschland, analysiert seine Daten in den Bereichen Vertrieb, Einkauf und Marketing ab sofort mit QlikView. Adler ist mit mehr als 160 Filialen und ca. 4.500 Mitarbeitern in Deutschland, Österreich und Luxemburg vertreten und suchte nach einem Weg, schnell und einfach einen Überblick über Millionen von Datensätzen zu erhalten. Mit der Business-Discovery-Plattform von QlikTech (NASDAQ: QLIK), einem der führenden Anbieter anwendergesteuerter BI-Software, wertet Adler diese Datenmengen nun mit wenigen Klicks aus und hat so e... | Weiterlesen

13.02.2012: Düsseldorf – QlikTech, (NASDAQ: QLIK) eines der führenden Unternehmen im Bereich Business Discovery, sprich anwendergetriebener Business Intelligence, ist vom Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner in den „Leader“-Quadranten des 2012 Business Intelligence Platform Magic Quadrant Report* eingestuft worden. QlikTech überzeugte mit seinem umfassenden, visionären Konzept und dessen Umsetzung. Der Gartner-Report gibt einen Überblick über die Leistung von Unternehmen in einem bestimmten Marktsegment. Mit dem Magic Quadrant sollen Endanwender mit fundierten Informationen zur Entsc... | Weiterlesen