Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

4,5 Millionen Euro Risikokapital für EnOcean

Von EnOcean GmbH

Kapitalgeber der EnOcean GmbH, darunter 3i und Wellington Partners, investieren in die Expansion des Unternehmens

Oberhaching bei München, 19. August 2008 - Die EnOcean GmbH, Oberhaching bei München, erhält 4,5 Millionen Euro zum weltweiten Ausbau neuer Märkte und zur Weiterentwicklung der energieautarken Funktechnologie für energieeffiziente Systeme der Gebäudebranche.
Die Investoren haben sich für diese Wachstumsfinanzierung entschieden, da der Markt für batterielose Funkmodule aufgrund stetig steigender Nachfrage hohe Wachstumsraten verzeichnet und EnOcean mit rund einer halben Million abgesetzter Funkmodule Marktführer im Bereich der Funksensoren für Gebäude- und Industrieanwendungen ist. Für die Kapitalgeber ergeben sich weitere Anreize aus Erfolgen der EnOcean-Alliance, die die weltweite Standardisierung der EnOcean-Technik verantwortet und die Vermarktung von Lösungen mit EnOcean-Technik mitfinanziert. Die EnOcean GmbH hat seit ihrer Gründung mehr als 20 Millionen Euro Risiko- und Wachstumskapital erhalten. Die Investoren mit den größten Anteilen sind die Wellington Partners GmbH, München, und die 3i Group plc, London. Weiterhin haben die Emerald Technology Ventures AG, Zürich, die Siemens Venture Capital GmbH, München, die Siemens Technology Accelerator GmbH, München, die BayTech Venture Capital Beratungs GmbH, München, und die ATMOS S.p.A., Mailand, Risikokapital bereitgestellt. „Die aktuelle Finanzierung dient vor allem dem Ausbau des europäischen und nordamerikanischen Marktes und dem Aufbau neuer Märkte, insbesondere in Asien. Darüber hinaus investieren wir auch in die Weiterentwicklung unserer Technologie und Produkte“ so Uwe Thumm, Geschäftsführer EnOcean GmbH. Neue internationale Kunden sind die Masco Corporation, Taylor/USA, die Leviton Company Inc., Little Neck/USA, Honeywell International Inc., Morristown/USA, und die Eltako GmbH, Fellbach. Das Geschäftsmodell der EnOcean GmbH bleibt unverändert. EnOcean vertreibt als Entwickler und Hersteller energieautarke Funkmodule an OEM-Partner und adressiert so den Markt in seiner vollen Bandbreite. Der Zielmarkt ist weiterhin die Sensorik für nachhaltige Gebäude. EnOcean ist im Segment energieautarker Funktechnik Marktführer. Das Umsatz- und Absatzwachstum des Unternehmens liegt nach eigenen Angaben bei jährlich 100 Prozent. Bisher hat das Unternehmen rund 500.000 Funkmodule verkauft. Das Marktpotenzial liegt nach eigenen Einschätzungen bei mehreren hundert Millionen Modulen pro Jahr. Rolf Dienst, General Partner der Wellington Partners GmbH, München, sieht ein sehr hohes Wachstumspotenzial von EnOcean: „Ich bin davon überzeugt, dass EnOcean das enorme Marktpotenzial mit seiner Technologie für energieeffiziente Lösungen sehr gut ausschöpfen kann. Die EnOcean-Technik ist quasi die Grundlage für intelligente, grüne Gebäude.“ Über EnOcean Die EnOcean GmbH, gegründet 2001, mit Sitz in Oberhaching bei München ist Entwickler der innovativen Grundlagentechnik „batterielose Funksensorik“. Das Unternehmen produziert und vertreibt weltweit wartungsfreie und flexible Funksensorlösungen für den Einsatz in Gebäuden und Industrieanlagen. Die Produkte basieren auf einer Kombination von miniaturisierten Energiewandlern mit zuverlässiger Funktechnik. Aktuell sind etwa 500.000 Funkkomponenten im Einsatz. Die EnOcean GmbH beschäftigt in Deutschland und den USA über 40 Mitarbeiter und kooperiert weltweit mit namhaften Produktherstellern von Systemlösungen für Gebäude- und Industrietechnik. EnOcean ist mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt hat das Unternehmen den „Batimat 2007 Innovation Award“ in Bronze, die Auszeichnung „2007 Best innovation in green product and services" der Working Buildings Week, den „Building Product Innovation Award" bei der 100% Design London, den „BuildingGreen’s 2007 Top-10 Green Building Products" sowie den Titel „Technology Pioneer 2006" des Weltwirtschaftsforums erhalten. Die EnOcean GmbH ist Promotor der am 07. April 2008 auf der light+building gegründeten EnOcean Alliance. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.enocean.de Ihr Pressekontakt EnOcean GmbH Zeljko Angelkoski Kolpingring 18a 82041 Oberhaching Tel. +49.89.673 46 89-630 zeljko.angelkoski@enocean.com www.enocean.de INTERFACE PUBLIC RELATIONS GmbH Uwe Taeger Landshuter Allee 12 80637 München Tel.:+ 49.89.55 26 88-95 u.taeger@interface-pr.de www.interface-pr.de
19. Aug 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Zeljko Angelkoski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 487 Wörter, 4103 Zeichen. Artikel reklamieren

Über EnOcean GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von EnOcean GmbH


EnOcean erschließt Wärme als Energiequelle für Energy Harvesting-Module

Neuer DC/DC-Wandler ECT 310 ermöglicht den Betrieb batterieloser Funksensoren und -aktoren mit Wärme

10.11.2010
10.11.2010: Oberhaching bei München, 10. November 2010 - Der EnOcean GmbH ist ein weiterer großer Schritt bei der Weiterentwicklung ihrer Energy Harvesting-Technologie gelungen: Mit dem neuen DC/ DC-Wandler ECT 310 können batterielose Funkmodule jetzt auch Wärme als Stromquelle nutzen. Dabei wird Wärme - zum Beispiel an warmen Maschinenteilen, am Heizkörper oder am menschlichen Körper - in elektrischen Strom umgesetzt. Neben Bewegung und Licht erschließt EnOcean damit die dritte Energiequelle für seine wartungsfreien Funkmodule. Das ECT 310 dient als Schnittstelle zwischen thermoelektrischen Wand... | Weiterlesen

28.10.2010: Oberhaching bei München, 28. Oktober 2010 - Die EnOcean GmbH, Entwickler der batterielosen Funktechnologie, hat Andreas Schneider, Vertriebsleiter und Mitbegründer von EnOcean, mit Beginn des neuen Geschäftsjahres zum 1. Oktober 2010 in die Geschäftsführung berufen. Innerhalb der EnOcean-Geschäftsleitung ist Andreas Schneider ab sofort für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Produktmanagement verantwortlich. Er wird gemeinsam mit Markus Brehler, der sich als Sprecher der Geschäftsführung künftig verstärkt der strategischen Ausrichtung des Unternehmens widmen wird, und mit Uwe Thumm... | Weiterlesen

EnOcean auf der electronica 2010 mit neuer Sensormodul-Reihe

Neuheiten rund um die batterielose Funktechnologie am Stand A4.266

08.10.2010
08.10.2010: Oberhaching bei München, 08. Oktober 2010 - Auf der diesjährigen electronica, die vom 09. bis 12. November in München stattfindet, präsentiert die EnOcean GmbH am Stand A4.266 die neuesten Entwicklungen der batterielosen Funktechnologie. Ein Schwerpunkt des Messeauftritts werden die neuen unidirektionalen Sensormodule der STM 310-Reihe sein: STM 310, STM 320 und STM 330. Basierend auf dem EnOcean Dolphin-Chip verfügt die neue Produktfamilie über eine Schnittstelle zu verschiedenen Energiewandlern - wie Solarzellen oder Thermowandler. Damit ermöglicht sie vielseitig einsetzbare Sensoren,... | Weiterlesen