Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

BTK komplettiert eigene Flotte

Von BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH

Expansion von 20 auf 201 Fahrzeuge abgeschlossen

Die BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH investierte seit Anfang 2007 in 181 Neufahrzeuge. Heute sind die letzten beiden Sattelzugmaschinen der Marke DAF in Rosenheim angekommen und komplettieren den Fuhrpark von 201 Fahrzeugen.
Mit Euro 5 und moderner Telematik gewährleistet der Rosenheimer Logistikdienstleister zuverlässige Laderaumgestellung. Während nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) im Jahr 2007 lediglich 19 Prozent aller in Deutschland gemeldeten LKW die Abgasnorm Euro 5 erfüllen, entsprechen bei der BTK 96 Prozent des Fuhrparks der ab Oktober 2009 gesetzlich vorgeschriebenen Schadstoffklasse Euro 5 bei Neuzulassungen. 95 Sattelzugkombinationen bis 36 Tonnen und 106 mit 40 Tonnen Gesamtgewicht der Marken DAF, IVECO, Mercedes und MAN übernehmen die bisher im Fremdeintritt abgewickelten Ladungen. Mit 230 neu eingestellten Fahrern transportiert die Flotte von 201 Sattelzügen rund 50 Prozent des täglichen Ladevolumens der BTK. Nachhaltige Unternehmensstrategie Die dunkelgrünen Sattelzüge mit weißem Schriftzug sind vor allem auf deutschen Straßen aber auch in der Schweiz, den Benelux-Staaten, Polen, Slowakei und Tschechien unterwegs. Der Anteil der Leerkilometer lag 2007 bei 15 Prozent und damit im Vergleich mit den Angaben des KBA unter den 37 Prozent Leerfahrten aller deutschen LKW. Bei einer Transportleistung von 1,3 Milliarden Tonnenkilometern verbraucht die BTK rund 700.000 Liter Diesel pro Monat. Der Anteil an Leerkilometern soll dauerhaft durch intelligentes Rückladungsmanagement auf unter zehn Prozent sinken. Die Investition erfüllt damit ökonomische und ökologische Ansprüche und gewährleistet langfristig eine zuverlässige Laderaumgestellung zu marktfähigen Preisen. Maximale Effizienz auf jedem Kilometer Für die optimale Auslastung steuert die BTK ihre Flotte flexibel über ein Telematiksystem. Dadurch werden Fahrtwege und Treibstoffverbrauch so optimiert, dass sich von derzeit 25 Millionen Kilometern rund vier Prozent einsparen lassen. Dadurch sinkt der jährliche Dieselverbrauch um 320.000 Liter. Das bedeutet 858 Tonnen weniger CO2 Ausstoß pro Jahr, berechnet auf der Basis von 2,68 Kilogramm CO2 pro Liter Diesel. „Der steigende Dieselpreis bereinigt den Markt. Viele kleine Unternehmen sind finanziell nicht mehr in der Lage, die Preisentwicklung abzufangen“, kommentiert Bernhard Reichert, Geschäftsführer für Vertrieb. „Wir haben seit letztem Herbst vorausschauend mit allen unseren A-, B- und C-Kunden individuelle Dieselpreisgleitklauseln abgestimmt und maximieren konstant die Leistung unserer Flotte.“ Nicht allein der Preis zählt Auf deutschen und mitteleuropäischen Relationen begleiten kompetente und engagierte Mitarbeiter Kunden aus Industrie und Handel entlang der Wertschöpfungskette. Neben wettbewerbsfähigen Preisen gehört marktfähiger Service mit individuellen Schnittstellen, lückenloser Sendungsverfolgung und elektronischer Rechnungsstellung genauso zur Komplettlösung wie umfassende Beratung in Versicherungs- und Haftungsfragen und Zollabwicklung via ATLAS. „Denn für uns ist gute Transportdienstleistung mehr als ein günstiger Preis“, kommentiert Horst Gaida, Geschäftsführer der BTK die auf Qualität ausgerichtete Unternehmensstrategie. „Diesen Anspruch verwirklichen wir, indem wir unabhängig und effizient umfassende Leistung erstellen.“
01. Sep 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gisela Blaas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3161 Zeichen. Artikel reklamieren

Über BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH


27.05.2008: RENOLIT zählt zu den international führenden Herstellern hochwertiger Kunststofffolien und -Produkte. Im November platzierte das Familienunternehmen eine Transportausschreibung für den Standort Salzgitter. Im Februar bekam die BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH den Zuschlag. Neben der zuverlässigen Laderaumgestellung für jährlich 20.000 Tonnen Folie in 16 europäische Länder überzeugte der umfassende Kundenservice unter anderem mit elektronischer Rechnungsabwicklung und individuellen kennzahlenbasierten Berichten. „Die ersten drei Monate der Zusammenarbeit bestätigte die Empf... | Weiterlesen

BTK optimiert Flottenmanagement

Noch zuverlässiger durch Michelin Fleet Solutions

15.04.2008
15.04.2008: Michelin Fleet Solutions heißt der Service, der mit wirtschaftlichem Reifenmanagement die Kosten für den gesamten Fuhrpark von derzeit 154 Sattelzügen optimiert. Dazu übernimmt der Reifenspezialist alle Reifen der BTK und gewährleistet auf Basis eines Kilometerpreises den kompletten Service von der Montage über Wartung, Lagerung bis hin zur Entsorgung. Dies erfolgt über ein dichtes Netz an Service Partnern mit denen Michelin Fleet Solutions den Einsatz der Reifen im optimalen Zustand plant und koordiniert. Maximale Qualität für Kunden Das professionelle Reifenmanagement erhöht ... | Weiterlesen

Erfolg ohne Jobhopping

BTK feiert Jubilare

12.07.2007
12.07.2007: Mit einem traditionellen bayerischen Weißwurstfrühstück überraschten die Mitarbeiter ihre drei Geschäftsführer und dankten ihnen für ihren langjährigen Einsatz. Sie zeichneten Personalleiter Franz Weiß für 15 Jahre, Verkaufsleiter Bernhard Reichert für 20 Jahre und den Sprecher der Geschäftsführung Horst Gaida für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit aus. Seit dem Management-Buy-Out im Jahr 1999 leiten Gaida, Reichert und Weiß das ehemalige Tochterunternehmen der SCA Gruppe als geschäftsführende Gesellschafter. Gaida (47) stieg 1982 als Industriekaufmann in das Unternehmen ein ... | Weiterlesen