Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Schwartz Public Relations goes Oxford

Von SCHWARTZ PR

Oxford, die Premiummarke von Hamelin Paperbrands, vergibt Kommunikationsetat an Schwartz PR

München, 30. September 2008 – Die Münchener PR-Agentur Schwartz Public Relations (www.schwartzpr.de) unterstützt ab sofort Hamelin Paperbrands bei der Kommunikation für neue digitale Produkte ihrer Premiummarke Oxford. Schwartz Public Relations gewinnt damit einen weiteren Kunden im Bereich der digitalen Datenverarbeitung. Hamelin Paperbrands vertreibt seit mehreren Jahren unter der Premiummarke Oxford eine Reihe digitaler Lösungen für den Einsatz in Schule, Studium und Business-Umfeld. Dabei handelt es sich um digitale Stifte und Papiere, welche handschriftliche Notizen in digitale Daten übertragen, speichern und organisieren. Daraus ergeben sich Anwendungsmöglichkeiten im Bereich Präsentationstechnik und Handschrifterkennung. So brauchen handschriftliche Notizen beispielsweise nicht mehr abgetippt und Meetings und Präsentationen können lebendig und interaktiv gestaltet werden. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Groupe Hamelin, mit rund 800 Mio. Euro Umsatz und 4.400 Mitarbeitern einer der führenden europäischen Hersteller von Papierprodukten, Organisationsmitteln und Versandartikeln. Hamelin Paperbrands GmbH hat seinen Firmensitz in Gronau (Leine/Niedersachsen) und beschäftigt dort rund 200 Mitarbeiter. „Wir möchten die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unserer digitalen Produkte einem breiten Publikum bekannt machen“, so Jens Magdanz, Marketingleiter von Hamelin Paperbrands. „Für die Zusammenarbeit mit Schwartz PR haben wir uns entschieden, weil wir überzeugt sind, dass die Agentur mit ihrer langjährigen Technologie-Expertise die Markteinführung unserer neuen Produkte hervorragend unterstützen und begleiten wird.“ Über Schwartz Public Relations Die Agentur Schwartz Public Relations wurde 1994 von Christoph Schwartz in München gegründet. Schwartz Public Relations hat seinen Schwerpunkt in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für deutsche und internationale Un¬ternehmen aus dem Technologie- und dem Dienstleistungssektor und gehört in diesem Segment zu den Top-10 Agenturen in Deutschland. Schwartz Public Relations ist exklusiver DACH-Partner des internationalen PR-Netzwerkes Eurocom Worldwide. (www.eurocompr.com). www.schwartzpr.de Pressekontakt: SCHWARTZ Public Relations Christoph Schwartz Sendlinger Str. 42 A D-80331 München Tel.: +49 (0)89-211 871-33 Fax: +49 (0)89-211 871-50 E-Mail: cs@schwartzpr.de Web: www.schwartzpr.de
30. Sep 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Schwartz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 277 Wörter, 2455 Zeichen. Artikel reklamieren

Über SCHWARTZ PR


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von SCHWARTZ PR


Ring klingelt mit SCHWARTZ PR

Neue deutsche Mobilfunkmarke vergibt PR-Etat an Münchner Agentur

08.10.2008
08.10.2008: München, 8. Oktober 2008 – Die Münchener PR-Agentur Schwartz Public Relations (www.schwartzpr.de) betreut seit September den neuen Mobilfunkanbieter ring (www.ring.de). Mit dem erfolgreichen Start des ersten Prepaid-Tarifs unterstützt Schwartz PR den Telekommunikationsanbieter in der Unternehmens- und Produktkommunikation auf dem deutschen Markt. Die ring Mobilfunk GmbH ist ein Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Düsseldorf. ring ist eine 100%ige Tochter der Callax Unternehmensgruppe, einem der führenden Anbieter von Call-by-Call-Diensten in Deutschland. Callax war einer der Pio... | Weiterlesen

Quo vadis Web?

Empirix relativiert die Trends 2008

17.01.2008
17.01.2008: München/ Bedford, Massachusetts; 17.01.2008 – Als das Marktforschungsinstitut Gartner letzten Herbst die wichtigsten IT-Trends 2008 präsentierte, fielen so exotisch klingende Namen wie Mashup & Composite-Applikationen oder Web-orientierte Architektur (WOA). Aber wie realistisch sind diese und andere Internet-Trends tatsächlich? Und wie sieht die derzeitige Web-Praxis in der Mehrheit der Unternehmen aus? Die Firma Empirix (www.empirix.com), Spezialist für Testing und Monitoring von Web- und VoIP-Applikationen, hat wie kaum ein anderer Anbieter Einblick in diese Praxis. Die folgenden Trenda... | Weiterlesen

SCHWARTZ Public Relations setzt auf Windenergie

Münchener PR-Agentur gewinnt Neukunden im Energie-Sektor

29.08.2007
29.08.2007: „Wir freuen uns, dass uns beim Markteintritt in der DACH-Region und bei der Vorbereitung zur internationalen Leitmesse der Windindustrie mit SCHWARTZ Public Relations eine renommierte und im Technologiesektor sehr erfahrene Beratungsagentur strategisch und operativ unterstützt“, erklärt Julianne Zimmerman, Chief Marketing Officer von General Compression. General Compression wurde 2006 durch die Investoren David Marcus und Michael Marcus ins Leben gerufen und gilt als Vorreiter in der effizienten Speicherung von Windenergie. Die Dispatchable Wind Power Systems (DWPS) von General Compress... | Weiterlesen