Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

SYSTEMS – Secardeo ermöglicht globale, benutzerfreundliche E-Mailverschlüsselung

Von Secardeo GmbH

Mit der brandneuen certBox PKI-Appliance werden Unternehmens-PKIen verbunden und Millionen von Zertifikaten nutzbar gemacht

Ismaning, 13. Oktober 2008 – Die Secardeo GmbH präsentiert vom 21. bis 24. Oktober 2008 auf der SYSTEMS in München (Halle B3, Stand 621) ihre neu entwickelte Lösung für PKI-Interworking. Die Secardeo certBox ist eine einfach in der DMZ zu installierende PKI-Appliance. Die certBox sorgt dafür, daß ein Anwender ohne Eingreifen mit Standardanwendungen wie MS Outlook an beliebige externe Empfänger verschlüsselte E-Mails oder Dokumente senden kann. Dazu ermittelt die certBox das zuständige Zertifikatsverzeichnis im Internet, sendet die LDAP-Suchanfrage weiter und liefert das gefundene Zertifikat an die Clientanwendung zurück. Die wichtigsten heute verfügbaren Zertifikatsverzeichnisse sind hierfür bereits in der certBox vorkonfiguriert. Die öffentlich erreichbare certBox ermöglicht auch die Verschlüsselung für interne Empfänger durch beliebige externe Partner. Dazu nimmt die certBox LDAP Anfragen aus dem Internet entgegen, prüft diese und sendet das lokal gespeicherte Zertifikat an den externen Partner. Mit sicheren und patentierten Verfahren werden dabei Angriffsversuche erkannt und geblockt und sensible Daten verschlüsselt. Die Secardeo certBox wird damit der globalen PKI-Interconnection einen gewaltigen Schub nach vorne verschaffen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.secardeo.de . Über Secardeo Die Secardeo GmbH ist ein Vorreiter auf dem Gebiet von Unternehmenslösungen mit digitalen Signaturen und Zertifikaten. Wir bieten dazu kompetente Beratung, wegweisende Produkte und integrierte Lösungen an. Mit unserer certBox ermöglichen wir globales PKI-Interworking. Wir helfen unseren namhaften Kunden, die IT-Sicherheit zu erhöhen, Kosten zu senken und Compliance-Anforderungen abzudecken.
13. Okt 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Hundsdoerfer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 220 Wörter, 1755 Zeichen. Artikel reklamieren

Die SECARDEO GmbH bietet wegweisende Lösungen zur automatisierten Verwaltung digitaler Zertifikate an.

Die TOPKI Plattform ermöglicht Enrollment, Abruf und Management beliebiger Zertifikate für S/MIME, SSL etc. Damit kann eine PKI skalierbar, effizient und automatisiert betrieben werden. TOPKI ist modular, nutzt offene Schnittstellen und Standards ohne spezielle Client-Software und ist integriert mit Active Directory und MDM Systemen. Damit wird natives Windows Auto-Enrollment von vielen privaten und public CAs möglich. Auto-Enrollment für Linux, Mobilgeräte sowie Auto-Revocation wird ebenso unterstützt wie die automatische Verteilung von S/MIME Schlüsseln auf Mobilgeräte. Die transparente Ende-zu-Ende Verschlüsselung wird durch automatisiertes Veröffentlichen und Abrufen von S/MIME Zertifikaten mit Outlook oder mobilen Apps organisationsübergreifend möglich.

Die SECARDEO GmbH wurde 2001 von Dr. Gunnar Jacobson gegründet und hat eine Vielzahl von PKI Projekten erfolgreich durchgeführt. Zu den Kunden zählen mehrere DAX-Konzerne und global Player sowie viele europäische Großunternehmen. Der Firmensitz ist Ismaning bei München.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Secardeo GmbH


SECARDEO bietet Autoenrollment für Webserver mit public und private CAs

Ismaning, 17. November 2020 – Die Secardeo GmbH veröffentlicht certACME zum Autoenrollment von SSL/TLS Zertifikaten.

17.11.2020
17.11.2020: SECARDEO TOPKI ist eine modulare Plattform zur automatisierten Verteilung digitaler Zertifikate. Mit der neuen Komponente SE-CARDEO certACME können Serverzertifikate über einen zentralen Proxy angefordert werden. Alle Zertifikate werden in der zentralen TOPKI-Zertifikatsdatenbank gespeichert. Von hier aus können sie mit anderen Tools wie SECARDEO certLife effizient verwaltet werden. Dies stellt die vollständige Kontrolle über die Zertifikate einer Organi-sation und damit überprüfbare Zertifikatsverwaltungsprozesse sicher. Der certACME-Proxy stellt eine Verbindung zu öffentlichen Zertif... | Weiterlesen

Secardeo certMode zum globalen Abruf von S/MIME Zertifikaten für Mobilgeräte

Die Secardeo GmbH veröffentlicht die Version 2 von certMode

18.02.2019
18.02.2019: Ismaning, 18.02.2019 (PresseBox) - Secardeo certMode ist eine Komponente der Secardeo TOPKI Plattform zur automatisierten Verteilung von digitalen Zertifikaten auf beliebige mobile Endgeräte zur Ende-zu-Ende Verschlüsselung.Damit ein iPhone oder Android Benutzer E-Mails an externe Empfänger verschlüsseln kann, werden deren X.509 Zertifikate benötigt. Diese stehen über öffentliche Zertifikatsverzeichnisse zum Abruf mittels LDAP zur Verfügung. Damit ein mobiler Client auf solche Verzeichnisdienste zugreifen kann, müssen die Zertifikatssuchabfragen entsprechend umgewandelt und weitergele... | Weiterlesen

18.09.2018: Am Secardeo-Stand (Halle 10.1 Stand 331) steht das Ismaninger PKI-Team für Fragen rund um das Thema Certificate Management bereit. Die Experten informieren über die Komponenten ihrer TOPKI-Plattform zur automatisierten Verteilung und Verwaltung digitaler Zertifikate:   · certBox - Zertifikatsserver zur Ende-zu-Ende Verschlüsselung · certEP - Autoenrollment mit einer non-Microsoft CA · certMode & certPush - S/ MIME Zertifikatsverteilung für Mobilgeräte · certLife - Zertifikatsverwaltung mittels Web-Browser   Insbesondere das neue Produkt „certLife“, ein Windows-Dienst für die Ve... | Weiterlesen