Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

VoIP ist sicher: innovaphone PBX V7

Von innovaphone AG

Sindelfingen, 16. Oktober 2008 – Voice-over-IP ist sicher, wenn man es richtig macht: Mit dieser Überzeugung hat die innovaphone AG, Spezialist in Sachen IP-Telefonie mit Firmensitz in Sindelfingen, die neue Version der innovaphone PBX Software V7 entwickelt. Dabei hat sich die Entwicklungsabteilung intensiv mit den sicherheitsrelevanten Themen beschäftigt. Daneben verfügt die V7 über eine Vielzahl neuer Features sowie über substantielle Verbesserungen für Administratoren. Die innovaphone V7-Software bietet „Verschlüsselung total“, was die Sprache ebenso wie die Signalisierung, den SIP-Standard ebenso wie H.323 betrifft. Mit der neuen Firmware wird das SRTP (Secure Real-Time Transport Protocol) unterstützt, das zur Sprachverschlüsselung von SIP und H.323 entwickelt wurde. Darüber hinaus wurde SIPS (Security für SIP) in die neue V7 integriert. „Mit der Implementierung aller gängigen Sicherheitsstandards wurde bei der innovaphone V7-Firmware all das umgesetzt, was im Moment technisch möglich ist. Dadurch wird ein Maximum an Datensicherheit garantiert. In punkto Sicherheit steht die innovaphone PBX V7 der analogen Telefonie in nichts nach“, betont Christoph Künkel, Director Product Development bei innovaphone. Die V7 erweitert den Handlungsspielraum für Administratoren durch den Multi Level Admin Access. Mehrere Admin Accounts können auf einer PBX eingerichtet und ihnen jeweils unterschiedliche Berechtigungsstufen (Admin Levels) zugeordnet werden. Die Administratoren loggen sich mit ihren Zugangsdaten im System ein und können die PBX administrieren – soweit, wie es die jeweilige Berechtigungsstufe zuläßt. Damit ist sichergestellt, dass die Verantwortlichkeiten klar aufgeteilt sind. Ein weiteres neues Feature der V7 ist das innovaphone Messaging, mit dem Nachrichten zwischen innovaphone Endgeräten versandt werden können. Dank der alphanumerischen Tastatur sind hierfür besonders die Telefone IP200 und IP240 geeignet. Das IP-basierte Messaging wird in Zusammenhang mit der Telefonie so implementiert, dass ein echter Zusatznutzen entsteht. Beispielsweise wird bei einem gescheiterten Anruf eine Nachricht an den gewünschten Gesprächspartner gesendet. Auf der anderen Seite kann eine automatische Out-of-Office-Message generiert werden, die bei eingeschalteter Rufumleitung oder Ruhefunktion aktiv wird. Alle Nachrichten werden in einer Rufliste gespeichert und in der Missed Calls-Liste angezeigt. Zur Markteinführung der Firmware V7 startet innovaphone eine große Sonderaktion. Kunden, die bereits über die innovaphone PBX Version 6 verfügen, können bis zum 30. November 2008 einen Wartungsvertrag zu Vorzugskonditionen abschließen und erhalten die neue V7 sowie alle weiteren PBX Versionen, die innerhalb der Laufzeit des Wartungsvertrags released werden, kostenlos. Für alle Kunden, die die innovaphone PBX Version 5 besitzen und vor Jahresende die Version V6 oder V7 kaufen sowie einen Wartungsvertrag abschließen, fallen nur 50% der regulären Wartungskosten an. Gerd Hornig, Vorstand Sales bei innovaphone, ist „überzeugt, dass die neue Firmware „exakt auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt ist. Wir haben unsere Ohren am Markt und entwickeln konsequent Lösungen, die an den Erfordernissen des Mittelstandes orientiert sind. Vor allem bei der Einbindung von Unternehmen mit Filialstruktur und Home Offices konnten wir uns an die Spitze der Entwicklung setzen. Jeder Mitarbeiter kann mit unserer Lösung überall unter seiner Nummer erreichbar sein – ein entscheidender Schritt auf dem Weg zur Telefonie der Zukunft.“ Über innovaphone Die innovaphone AG hat die Entwicklung der IP-Telefonie von Anfang an maßgeblich mit gestaltet. Das in Sindelfingen ansässige Unternehmen wurde 1997 von vier Pionieren aus dem ISDN-Umfeld gegründet. Bis heute ist die mittelständische Technologieschmiede mit nunmehr rund 50 Mitarbeitern zu 100 % eigenfinanziert. innovaphone entwickelt keine Hybridlösungen, sondern reine IP-Systeme, die die Sicherheit und hohe Verfügbarkeit klassischer TK-Anlagen mit der Flexibilität und Skalierbarkeit der IP-Welt vereinen. Herzstück des Lösungsportfolios ist die innovaphone PBX, die alle gängigen Schnittstellen unterstützt und auf den Konvergenzstandards H.323 und SIP basiert. Damit lassen sich je nach Ausbaustufe Unternehmen jeglicher Größe ausstatten: von kleinen Betrieben über mittelständische Firmen mit mehreren Niederlassungen bis hin zu großen Enterprise-Umgebungen. Vertrieben werden die IP-Telefonie Systeme von innovaphone ausschließlich über autorisierte Distributoren und Reseller. Firmensitz ist Sindelfingen. Weitere Unternehmensstandorte sind Hannover (Schulungszentrum), Hagen, Berlin, Wien, Verona und Eksjö (Schweden). Ansprechpartner für die Medien innovaphone AG Dagmar Geer (Vorstand Marketing & PR) Dr. Petra Wanner-Meyer (Leitung PR) Böblinger Straße 76 D-71065 Sindelfingen Telefon: +49 (0)7031.73009-0 Telefax: +49 (0)7031.73009-99 E-Mail: dgeer@innovaphone.de E-Mail: pwanner-meyer@innovaphone.de Internet: www.innovaphone.de c/o MärzheuserGutzy Kommunikationsberatung GmbH Michael Märzheuser/Jochen Gutzy Geschäftsführer Theresienstraße 6-8/Ecke Ludwigstraße 21 D-80333 München Telefon: +49 (0)89.2 88 90-480 Telefax: +49 (0)89.2 88 90-45 E-Mail: innovaphone@maerzheusergutzy.com Internet: www.maerzheusergutzy.com
16. Okt 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Gutzy, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 657 Wörter, 5466 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von innovaphone AG


29.04.2019
29.04.2019: Sindelfingen, 29.04.2019 (PresseBox) - Mit der weltweit anerkannten DNV GL-Zulassung können innovaphone-Produkte nun auch auf hoher See eingesetzt werden. Dem DNV GL-Zeichen, das aus dem Zusammenschluss der Det Norske Veritas und der Germanischer Lloyd entstanden ist, liegen strenge Standards für die Verwendung auf See-, Fracht-, Container- und Arbeitsschiffen sowie Schnellfähren und mobilen Offshore-Einheiten zugrunde. Für die Zertifizierung wurden das innovaphone VoIP-Gateway IP811 sowie der Analogadapter IP29-8 in einem strengen Testverfahren geprüft.Die Bedingungen auf Schiffen und Ö... | Weiterlesen

18.02.2019
18.02.2019: Sindelfingen, 18.02.2019 (PresseBox) - innovaphone verstärkt seine Vertriebsaktivitäten in der Schweiz. Ab sofort vertreibt der renommierte Value Added Distributor ComBridge die IP-Telefonie- und Unified Communications-Lösungen des Sindelfinger Unternehmens in der Schweiz und in Liechtenstein. Durch das Vertriebsabkommen mit dem breit aufgestellten ITK-Distributor soll die erfolgreiche Expansionsstrategie von innovaphone im Alpenland weiter an Fahrt gewinnen.„ComBridge verfügt seit Jahren über einen hervorragenden Marktzugang als Distributor von Kommunikations-, Informations- und Alarmi... | Weiterlesen

Professionelle Kommunikation neu gedacht: innovaphone myApps

Dieselbe kleine Box - und doch ganz anders

24.01.2019
24.01.2019: Sindelfingen, 24.01.2019 (PresseBox) - innovaphone myApps ist neu und anders – und auf der anderen Seite doch die logische Konsequenz des bisherigen innovaphone Produktportfolios. Der Sindelfinger Spezialist für Unified Communications und IP-Telefonie stellt die umfassenden Funktionalitäten einer Enterprise-Lösung jetzt auf einer App-Plattform zur Verfügung. Damit verschmelzen feste und mobile Kommunikation, Kommunikation bei der Arbeit und im Privatbereich zu einer einheitlichen Lösungsumgebung. Besonders spannend: Die Entwickler-Community wird aktiv mit einbezogen.Für die Entwickler ... | Weiterlesen