Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Weihnachten im Schuhkarton – Freude und Hoffnung für Kinder in Not

Von Geschenke der Hoffnung e.V.

Westerwälder helfen kräftig mit

Hattert, 28. Oktober 2008. Der Countdown läuft – »Weihnachten im Schuhkarton« startet in die 13. Runde: wieder sind Päckchenpacker im ganzen Land aufgerufen, aus einfachen Schuhkartons eine unvergessliche Weihnachtsfreude für Kinder in Not zu machen.
Die Idee der Aktion ist so einfach wie genial: große und kleine Päckchenpacker bekleben handelsübliche Schuhkartons mit buntem Geschenkpapier, füllen sie mit neuem Spielzeug (z.B. Kuscheltiere, Murmeln, Puzzles), Süßigkeiten (z.B. Bonbons, Schokolade, Lutscher) und praktischen Dingen (z.B. Zahnbürste, Socken, Schulhefte) und bringen sie verschlossen mit einem Gummiband in ihre nächstgelegene Sammelstelle. Die Sammelstelle kontrolliert die Geschenke, sammelt notwendige Spenden von 6 Euro für die Transport- und Abwicklungskosten und schickt die Schuhkartons auf die lange Reise zu bedürftigen Kindern. Seit 1996 findet die in Großbritannien gegründete Aktion auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz immer mehr Teilnehmer. Insgesamt 472.880 Schuhkartons gingen 2007 an bedürftige Kinder in die überwiegend osteuropäischen Empfängerländer. Viele Menschen in Moldawien, Rumänien und der Ukraine leben unterhalb des Existenzminimums. Armut und soziales Elend sind weit verbreitet. Für die Kinder sind die Schuhkartons oftmals das erste Geschenk ihres Lebens. Bis zum 15. November 2008 können die Schuhkartons in den Sammelstellen abgegeben werden. Von hier transportiert »Geschenke der Hoffnung e.V.« die Pakete in 18 Empfängerländer, wo sie pünktlich zum Weihnachtsfest bei den Kindern ankommen. Informationen und Tipps rund um die Geschenk-Aktion finden Sie unter: www.Geschenke-der-Hoffnung.org oder bei Ihrer nächsten Sammelstelle! Einige, beispielhafte Sammelstellen: xxl-shopping Frau Astrid Puderbach Lerchenweg 4 57644 Hattert-Hütte Tel.: 01577-3587874 Schuhhaus Herdeck D-57627 Hachenburg Wilhelmstr. 22 Habakuk D-57627 Hachenburg Lindenstr. 70 Frau Regine von Münchow D-57299 Burbach Pommernstr. 11 Die Brücke Frau Alice Krumm D-57299 Burbach Am Layplatz 6 Frau Ingrid Sandhöfer D-57612 Kroppach Gartenstr. 6 Ev. Kirchengemeinde Kroppach D-57612 Kroppach Hauptstr. 1 Herr und Frau Christian und Johanna Paesler D-35708 Haiger Westerwaldstr. 15 »Geschenke der Hoffnung e.V.« ist ein christliches Missions- und Hilfswerk mit internationalem Profil. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Weitergabe des Evangeliums und die Unterstützung Bedürftiger, ungeachtet ihres religiösen, sozialen oder kulturellen Hintergrundes. Weltweit arbeitet »Geschenke der Hoffnung e.V.« mit »Samaritan’s Purse International«, der »Billy Graham Evangelistic Association« und unterschiedlichen Organisationen in den Projektländern zusammen. Der Verein ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD) im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD). Er trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) und das Prüfzertifikat der Deutschen Evangelischen Allianz. PRESSECENTER für Bild- und Textdownload: http://www.leanpress.de PRESSEAGENTUR leanpress Rolf E. Sprengel Marmer Weg 37 D-56470 Bad Marienberg Tel.: 02661-981839 Fax: 02661-916527 E-Mail: info@leanpress.de Internet/WWW: http://www.leanpress.de
28. Okt 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rolf Sprengel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 3119 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Geschenke der Hoffnung e.V.


Presseinformation zu Weihnachten im Schuhkarton: Kindern in Not mit Weihnachten im Schuhkarton Freude und Hoffnung schenken

Berlin, 25. Oktober 2011. Weihnachten ist zwar noch in weiter Ferne, aber das Geschenke-Sammeln hat bereits begonnen zumindest für Weihnachten im Schuhkarton. Bei der christlichen Geschenk-Aktion für Kinder in Not sind Menschen in Deutschland noch bis

26.10.2011
26.10.2011: (ddp direct)Mitmachen ist simpel: Einfach einen Schuhkarton mit Geschenkpapier bekleben, ihn mit Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse 2-4, 5-9 oder 10-14 füllen und zusammen mit einer kleinen Spende zu einer der bundesweit 4.400 Abgabestellen bringen. Diese sind unter www.geschenke-der-hoffnung.org veröffentlicht. Die Freude der beschenkten Kinder über diese Päckchen hallt lange nach, sowohl emotional als auch ganz praktisch: Sie finden darin Schulhefte, warme Kleidung, ein Kuscheltier und vieles mehr. Was für uns ganz normale Alltagsgegenstände sind, ist fü... | Weiterlesen