Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Juniper Networks verbessert die Energieeffizienz in der Networking-Industrie

Von Juniper Networks

Der Core-Router T1600 wird als erstes System nach den neuen ECR-Richtlinien getestet

München, 29. Oktober 2008 - Juniper Networks, Inc. (NASDAQ: JNPR), führendes Unternehmen im Bereich der Hochleistungs-Netzwerke, gibt bekannt, dass sein Core- Router T1600 erfolgreich an den Messverfahren der neuen Energy Consumption Rating (ECR)-Initiative bestanden hat. Das Messverfahren der Initiative ermittelt die Energieeffizienz von Netzwerk- und Telekommunikations-Systemen. Nach dem erfolgreichen Abschluss der ECR-Tests wurde der T1600 als energieeffizientester Core-Router der Industrie verifiziert - mit einem Verhältnis zwischen Energiebedarf und Leistung von 9,1 Watt je GBit/s. Die Tests wurden bei der Firma Ixia in Santa Clara (USA) mit IxGreen, der Energiemesslösung des Unternehmens, durchgeführt. Junipers Engagement im Bereich der Energieeffizienz und der CO2-Reduktion sowohl in den Produkten als auch in den internen betrieblichen Abläufen des Unternehmens, spiegelt sich auch in der ECR-Initiative wider. Die Initiative wurde im Rahmen einer Kooperation zwischen Juniper Networks, Ixia und den Lawrence Berkeley National Labs entwickelt. Das Ergebnis der ECR-Initiative ist die Ausarbeitung eines anbieterneutralen Energieeffizienz-Kennwertes. Er fungiert als eine Art gemeinsamer Nenner zwischen verschiedenen Netzwerk- und Telekommunikationssystemen. Die von der ECR-Initiative festgelegten Vorgehensweisen und Bedingungen für Messungen und Berechnungen, lassen sich mit industrieüblichen Test-Equipments problemlos implementieren. Der serviceorientierte Core-Router T1600 von Juniper erreicht in einem einzigen Half-Rack-Chassis einen Durchsatz von 1,6 TBit/s. Er vereinfacht die Umstellung auf Netzwerke der nächsten Generation und gibt Service Providern die Möglichkeit, Dienste für den Endkunden schnell einzurichten. Der T1600 zeichnet sich durch ein hervorragendes Maß an Skalierbarkeit, Service-Vielfalt und Investitionsschutz aus. Weitere Informationen zum T1600 von Juniper Networks: http://www.juniper.net/products_and_services/t_series_core_platforms/index.html Weitere Informationen erhalten Sie hier: http://www.juniper.net/company/presscenter/pr/2008/pr_2008_10_28-10_56.html Informationen über das Messverfahren der neuen Energy Consumption Rating (ECR) Initiative erhalten Sie hier: http://www.juniper.net/company/presscenter/pr/2008/pr_2008_10_28-15_15.html Über Juniper Networks Juniper Networks, Inc. ist das führende Unternehmen auf dem Gebiet der Hochleistungsnetzwerke. Die von Juniper angebotene, hochleistungsfähige Netzwerk- Infrastruktur dient als reaktionsschnelle und verlässliche Umgebung zur beschleunigten Einrichtung von Diensten und Anwendungen in einem einzigen, durchgängigen Netzwerk, was Unternehmen mit hohen Performance-Ansprüchen entscheidenden Auftrieb gibt. Weitere Informationen unter www.juniper.net - Pressekontakt Sven Kersten-Reichherzer HBI Helga Bailey GmbH Tel: +49 (0)89 99 38 87 33 E-Mail: kersten-reichherzer@hbi.de www.hbi.de
29. Okt 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Kersten-Reichherzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2973 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Juniper Networks


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Juniper Networks


Juniper Networks Reports Preliminary Second Quarter 2011 Financial Results

- Revenue: $1,120.5 million, up 15% from Q2'10 and up 2% from Q1'11 - Operating Margin: 15.3% GAAP; 21.6% non-GAAP - GAAP Net Income Per Share: $0.21 diluted - Non-GAAP Net Income Per Share: $0.31 diluted, up 3% from Q2'10 and down 3% from Q1'11

28.07.2011
28.07.2011: SUNNYVALE, Calif., July 27, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) today reported preliminary financial results for the three and six months ended June 30, 2011, and provided its outlook for the three months ending September 30, 2011. Net revenues for the second quarter of 2011 increased 15% on a year-over-year basis, and increased 2% sequentially, to $1,120.5 million. The Company posted GAAP net income of $115.6 million, or $0.21 per diluted share, and non-GAAP net income of $167.2 million, or $0.31 per diluted share, for the second quarter of 2011. Non-GAAP net income per diluted shar... | Weiterlesen

Juniper Networks besetzt wichtige Positionen im Operation Team

Juniper ernennt Bask Iyer zum Chief Information Officer und Martin J. Garvin zum Senior Vice President of Manufacturing Operations

14.07.2011
14.07.2011: München, 14. Juli 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) gibt heute die Einstellung von zwei neuen Mitarbeitern in Schlüsselpositionen bekannt. Bask Iyer wurde zum Senior Vice President sowie Chief Information Officer (CIO) und Martin J. Garvin zum Senior Vice President of Manufacturing Operations ernannt. Bask Iyer war vor seiner Anstellung bei Juniper Networks bei Honeywell tätig, wo er zuletzt als unternehmensweiter CIO und Mitglied des Führungsteams gearbeitet hat und für die Zukunftsausrichtung, Strategie und Planung der IT zuständig war. Martin J. Garvin hat zuletzt als Senior Vice P... | Weiterlesen

JUNIPER NETWORKS AND ONLIVE PARTNER TO DELIVER INSTANT ACCESS TO ANY APPLICATION, ANYWHERE, ON ANY DEVICE

OnLive"s Lag-Free Cloud Computing Technology Leapfrogs Current Remote App Solutions; Juniper"s Networking Infrastructure Enables Unprecedented Cloud Performance

24.06.2011
24.06.2011: SUNNYVALE & PALO ALTO, Calif. - June 24, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) and OnLive, Inc., the pioneer of on-demand, instant-play video games and applications, today announced they are entering into a strategic partnership under which Juniper will be the exclusive networking provider for OnLive"s network infrastructure. Additionally, the two companies plan to jointly develop cloud-based services for the enterprise that will deliver a media-rich, interactive experience to mobile, desktop and presentation devices - instantly, simply and securely from any location. Powered by Juniper N... | Weiterlesen