Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Buxtehuder Signierungstechnik

Von Kurschat GmbH

Beschriftung von Brammen, Tafeln, Knüppeln, Rohren oder auch Coils

Flexibel einsetzbarer Industrieroboter zur schnellen und sicheren Kennzeichnung bzw. Signierung von unterschiedlichen Materialien in der Fertigungsindustrie. Der Signierroboter ist ausgelegt für Materialtemperaturen bis zu 1000°C. Besonders bei kritischen Materialien wie glühenden Knüppel, Coils, Stahlbarren oder Blechen bewährt sich QSign 700 seit vielen Jahren.
Die Kurschat GmbH ist auf Nischen im Bereich der Automatisierungs- wie auch der Messtechnik spezialisiert. Eine dieser Nischentechnologien ist die robotergeführte Farbmarkierung für die Stahl- und Aluminiumindustrie. Bei dieser Technologie rüsten die Spezialisten aus Buxtehude Robotersysteme mit hoch entwickelten Düsensprühköpfen aus, die in extrem hoher Geschwindigkeit Schriftzüge, Zahlen, Codes oder auch Logos in variabler Größe und unter widrigsten Umgebungsbedingungen auf Oberflächen sprühen, die teilweise bis zu 1.000 °C heiß sind. Gerade bei der Coilbeschriftung auf bis zu 1.000° heißem Material kommt es häufig zu Verstopfungen der Sprühdüsen. Doch durch den robusten, speziell konstruierten Markierkopf ist dieses Problem bei dem Signierroboter QSign nahezu ausgeschlossen, was ihn für viele Anwendungen, besonders bei Brammen, Tafeln, Knüppeln, Rohren oder auch Coils prädestiniert. Für den Farbmarkierkopf können über die Software ausgeklügelte Reinigungsprozeduren durchgeführt werden – wie z. B. die automatischen Spülvorgänge oder die Düsenreinigung mittels spezieller Bürstenkonstruktion. Problemlos lässt sich der Markierroboter in bereits bestehende Fertigungslinien, die Walzprodukte oder Halbzeuge aus Stahl- oder NE-Metallen herstellen, integrieren. Das System überzeugt durch die überdurchschnittlich schnelle Signiergeschwindigkeit von ca. 500 mm/s. Erstaunlich einfach ist auch die Bedienung der Anlage, da die Software sich am weltweiten Standard der industriellen Siemens-Welt orientiert. So werden alle Parameter über eine einfach zu bedienende Eingabemaske vorgewählt, wobei individuelle Zeichen als Punktmatrix oder Liniengraphik, variabel in der Größe, zur Verfügung stehen. Besonderer Wert wurde auch auf die Zuverlässigkeit und schnelle Fehlerdiagnose gelegt. Der Spezialist für die Kennzeichnung legt großen Wert auf die partnerschaftliche Beziehung zu seinen Kunden – und klärt diese z. B. wie selbstverständlich über den wirklichen Aufwand mit den Markiersystemen auf. Auch das Servicepersonal wird dementsprechend geschult. Speziell Signierroboter im Bereich der Heissmarkierung unterliegen einem erhöhten Instandhaltungsaufwand, den das Unternehmen mit ca. ein bis zwei Stunden pro Woche ansetzt. Auch empfiehlt Kurschat beispielsweise, einen zusätzlichen Markierkopf als Wechselsystem bereitzuhalten, um turnusmäßige Reinigungsarbeiten nicht an der Linie durchführen zu müssen. Die Kosten einer entsprechenden Ausstattung an Tauschsystemen und der regelmäßigen Wartung liegen um ein Vielfaches unter den Kosten eines unplanmäßigen Ausfalls oder Linienstillstandes. Der Rat des Automatisierungsspezialisten: Präventive Wartung und Bereitstellung der wichtigsten Komponenten als Backup-Systeme sind besser als ein Maschinenausfall.
12. Dez 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julien Mau, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 348 Wörter, 2853 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Kurschat GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Kurschat GmbH


Kurschat C-Bügel-Messsysteme der Baureihe i!mensio

Kostengünstige Plug-and-Play-Messeinrichtung für die Stahlindustrie

11.12.2008
11.12.2008: Die Kurschat Messtechnik + Automation ist seit Jahren ein etablierter Hersteller von Messanlagen für die Dicken- und Profilmessung mit traversierenden C-Bügeln u.a. für die Banddickenmessung von Stahlbändern oder für extrudierte bzw. kalandrierte Kunstoffplatten und Folien. Das High-End System aus dem Produktprogramm ist beispielsweise ein luftgelagertes Granitmesssystem, an dem zwei Triangulationslaser eine Profilaufnahme im µ-Bereich realisieren. Auf Basis dieser langjährigen Erfahrungen haben die Kurschat-Ingenieure in Zusammenarbeit mit externen Spezialisten ein Baukastenkonzept, b... | Weiterlesen