Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

3pleP Unternehmensgruppe bringt APSIS AnwenderZentrum wieder auf Erfolgskurs

Von 3pleP Development GmbH

Erfolgsstory hoch zwei

Die 3pleP Development GmbH aus Freiburg hat ihre Tochterfirma, dass APSIS AnwenderZentrum in kürzester Zeit wieder auf Erfolgskurs gebracht. Nach der Übernahme im Oktober 2007 ist das damals angeschlagene APSIS AnwenderZentrum mit mehr als 90 Neuverträgen wieder hervorragend am Markt positioniert. 3pleP entwickelt und vertreibt die 3pleP Project Suite, eine Geschäftslösung für projektorientierte Unternehmen, während das APSIS AnwenderZentrum für APSIS classic / wiko® und die Neuentwicklung APSIS 2009, beides Softwarelösungen zum Projektcontrolling und zur Büroorganisation von Architekten- und Ingenieurbüros, verantwortlich ist.
Seit mehr als einen Jahr hält die Erfolgsstory des APSIS AnwenderZentrums nun schon an: über 90 zufriedene Kunden konnten mittlerweile überzeugt werden, vom Altsystem APSIS classic / wiko® auf die mit 3pleP Technologie entwickelte neue Version APSIS 2009 umzusteigen. Dieser enorme Erfolg ist nur mit den Maßnahmen zu erklären, die direkt nach der Übernahme von der Conject AG getroffen wurden: APSIS wird nun vom erfahrenen Team der 3pleP Development GmbH betreut, wodurch der Support und das Consulting durch Branchenkenner rund um die Software-Lösungen erheblich verbessert wurden. Auch die neue Referenzlösung APSIS 2009, an der alle Schwachpunkte der classic-Lösungen behoben wurden, trägt erheblich zu diesem Erfolg bei. Nicht zuletzt lässt sich im neuen APSIS 2009 die in Kürze erwartete Novellierung der HOAI sofort integrieren – ein enormer Vorteil für die APSIS-Kunden. Vorbereitungen zur direkten Umsetzungen sind dank aktiver Präsenz des APSIS Teams beim AHO-Ausschuss vor Ort bereits getroffen worden. Auch für die Classic-Anwender wird vom neuen Team des APSIS AnwenderZentrums viel getan: Durch den qualifizierten Support wurde die Situation der Wartungskunden erheblich verbessert und mit der Vorstellung des neuen Reportingtools geht APSIS direkt auf einen der dringendsten Wünsche der Anwender ein. Dank der Entwicklung von APSIS 2009 steht es den APSIS classic / wiko® Kunden frei, jederzeit ohne Komplikationen und mit der einfachen Übernahme aller Daten auf eine absolut moderne Software-Lösung umzusteigen. Für die Zukunft bietet das neue formierte APSIS AnwenderZentrum seinen Kunden und Interessenten somit hervorragende Aussichten auf eine Software-Lösung, die nicht nur für die Wirtschaftlichkeit des Planungsbüros sorgt, sondern auch immer up-to-date ist. Auch die Muttergesellschaft 3pleP Development profitiert maßgeblich vom Erfolg des APSIS AnwenderZentrums – immerhin ein Drittel des gesamten Umsatzes konnte hier erwirtschaftet werden und darüber hinaus die Präsenz am Markt verbessert werden. Weitere Informationen unter: www.3pleP.com und www.apsis-az.de
15. Dez 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Holger Hoppe, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2135 Zeichen. Artikel reklamieren

Über 3pleP Development GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von 3pleP Development GmbH


07.05.2009: Die 3pleP Project Suite schafft Transparenz für das Top-Management, denn Sie bietet Projektcontrolling und Projektsteuerung aus einem Guss. Die Lösung ist aus dem Blickwinkel der Unternehmensführung einer projektorientierten Organisation entstanden und legt daher das Hauptaugenmerk auf die Wirtschaftlichkeit von Projekten, indem Sie das Projektmanagement dem Projektcontrolling unterordnet. Damit ist sie die perfekte Ergänzung von ERP- und Finanzlösungen. "Klassische" Projektmanagement-Werkzeuge sind "bottum-up" aus der Sicht von Projektmanagern entstanden, Finanzsysteme bieten teilweise e... | Weiterlesen

24.04.2009: Die 3pleP Development GmbH und Agresso GmbH präsentieren auf der KOMCOM Süd in Karlsruhe am 28. und 29. April die erste wirklich umfassende Neue Steuerung und Verwaltung für Bauverwaltungen und Eigenbetriebe am Agresso-Stand D12. 3pleP ermöglicht die praxisgerechte Steuerung der Planungsprojekte sowie der Prozesse und des Personalbedarfs der Ingenieur- und Verwaltungsleistungen. Durch die Integration einer für 3pleP bereit gestellten Agresso-Lösung erweitert der Freiburger Software-Entwickler seine Lösung um die Funktionalitäten Finanzen, Controlling und MIS (Management Information Sys... | Weiterlesen

3pleP bietet auf der CeBIT gemeinsam mit Agresso Gesamtlösung für Finanzen, Controlling, Projektcontrolling und Organisation

Erstmals wirklich durchgängige Geschäftslösung für projektorientierte Unternehmen sowie Branchenlösung für Architektur- und Ingenieurbüros

03.02.2009
03.02.2009: Selbstverständlich kann 3pleP auch weiterhin als „Stand-Alone“ Lösung und mit den vorkonfektionierten Schnittstellen zu anderen Finanzlösungen eingesetzt werden. Durch die enge Zusammenarbeit mit Agresso kann nun aber eine voll integrierte Gesamtlösung angeboten werden, in welcher alle kaufmännischen Prozesse schlüssig und durchgängig abgebildet sind. So können zum Beispiel in der Finanzbuchhaltung Buchungen in Agresso direkt auf 3pleP Projektelemente oder 3pleP Fremdleistungsverträge erfolgen. Die Abschlagsanforderungen, Teilschlussrechnungen und Schlussrechnungen aus 3pleP lösen ... | Weiterlesen