Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Xenocode veröffentlicht „Virtual Desktop“ und „Virtual Application Studio 2009“

Von Dögel IT-Management

Die neuen Produkte der Firma Code Systems Corporation, Xenocode Virtual Desktop (Beta) und Xenocode Virtual Application Studio 2009 (Beta) stehen ab sofort zum kostenlosen Demodownload bereit. Bereits seit Mitte des Jahres vertreibt die US-amerikanische Firma Ihre Virtualisierungs-Software, Xenocode Virtual Application Studio, über die Firma Dögel IT-Management, auch aktiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Xenocode Technologie erlaubt es komplexen Anwendungen, überall als schmale, vorkonfigurierte und sofort ausführbare virtuelle EXE-Dateien auf jedem Windows Betriebssystem ausgeführt zu werden. Die Anwendungen sind in einer virtuellen Umgebung eingebettet und enthalten alle nötigen Informationen, wie Registry-Einträge und DLL-Dateien. Die virtualisierten EXE-Dateien können sowohl auf einem zentralen Server abgelegt und von den Mitarbeitern gemeinsam genutzt werden, als auch portabel auf Notebooks oder USB-Sticks. Dabei sind lokale Installationen, mit ihrem hohen Administrationsaufwand, nicht mehr nötig. Xenocode arbeitet bei der Virtualisierung ausschließlich auf dem Anwendungslevel. Dadurch werden erhöhte Anforderungen an die Hardwareumgebung vermieden und es können mehrere virtualisierte Anwendungen nebeneinander genutzt werden. Diese Technologie stellt somit eine interessante Alternative zu den bisher üblich Verfahren, wie die Nutzung von Terminal-Servern oder der herkömmlichen Softwareverteilung auf Fat-Clients, dar. Seit der Freigabe von Xenocode Virtual Application Studio haben viele Clients nach dem Tool Xenocode Virtual Desktop gefragt. Xenocode Virtual Desktop ermöglicht es, die in Xenocode Virtual Application Studio2009 enthaltenen Anwendungen zu verteilen. Der Prozess ist schnell und die Anwendungen sind betriebsbereit. Xenocode Virtual Desktop erstellt Startmenu-Einträge, Desktopverknüpfungen und Dateitypverknüpfungen. Xenocode Virtual Desktop ist eine flexible Lösung für alle Umgebungen. Es kann mittels des Virtual Desktop Service als unabhängige Lösung genutzt werden, oder mittels der XReg-Komponente für bereits exisitierende Verteiler-Infrastrukturen, wie Active Directory, gescriptet werden. Xenocode Virtual Desktop funktioniert nur bei Anwendungen, die mit Xenocode Virtual Application Studio 2009 erstellt wurden. Weitere Informationen stehen unter http://www.doegel.de/produkte/xenocode/virtualapp/allgemein00/ zur Verfügung. Zu Code Systems und Xenocode Code Systems sieht seine Mission darin, Technologien zu entwickeln mit denen Software immer und überall direkt genutzt werden kann. Das Unternehmen wurde 2002 gegründet und hat seinen Sitz in Seattle, USA Zu Dögel IT-Management Dögel IT-Management ist ein 2005 gegründetes Unternehmen, welches sich auf den Vertrieb und Support von qualifizierten Softwarelösungen spezialisiert hat. Das Vertriebsnetz erstreckt sich über Deutschland, Österreich und der Schweiz und deckt somit den gesamten deutschsprachigen Raum ab. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Ansprechpartner: Alexander Kupke Dögel IT-Management Platanenstraße 9 06114 Halle Tel: +49 (0) 345 478 234 0 Fax: +49 (0) 345 478 234 29 info@doegel.de http://www.doegel.de
15. Dez 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Kupke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 377 Wörter, 3246 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Dögel IT-Management


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6